Beiträge von pupi1230

    Knotenfrau


    Ich kann nur von meinen Erfahrungen berichten...BITTE, spare nicht bei der Qualität, du wirst die Perücke eine Zeitlang tragen und sollst dich ja auch wohlfühlen. Viele von uns haben sich für eine vollkommen andere Frisur und Farbe entschieden und sind von der eigenen Frisur total abgekommen,


    Grosser Unterschied ist zwischen Echthaar und Kunsthaar, ich habe mich für eine Kunsthaarperücke entschieden, da diese pflegeleichter sind und auch die Form behalten. Kunsthaar darf nicht geföhnt werden und aufpassen bei heissen Temperaturen, z.B. Backrohr und Geschirrspülerdampf. Preislich ist auch ein erheblicher Unterschied, wobei allerdings Echthaar noch gestylt und fassoniert werden kann, aber leider auch teurer ist.

    Ich hab immer argumentiert, wenn ich eine Zahnkrone benötige, dann nehme ich doch auch lieber eine neue aus Kunststoff als eine gebrauchte aus echtem Zahn...🤡🤡🤡


    Drück dir die Daumen, dass du ein neues und perfektes Styling erreichst!

    Kabi


    Ja, Avastin hab ich auch ein Jahr lang bekommen, alle 3 Wochen. Der TM ist aber laufend angestiegen, keine Ahnung wie es ohne Avastin gewesen wäre. Das tut mir leid mit deinen Beinen, ein so ein Mist.

    Nö, dich killt nicht der Krebs und nicht die Thrombose, wir EKlerinnen sind hart im Nehmen, aber das brauch ich dir ja nicht zu sagen. Wie sind zäh! Stimmt?

    Drück dich

    Kabi


    Wuff! Du bist echt eine Powerfrau! Blöde Frage, aber legt sich das mit den Thrombosen wieder?

    Kenn mich da nicht so aus...

    Aber von Jänner bis April auf den Rollstuhl warten, echt, ich glaub ich hätt durchgedreht.

    Wie gehts dir bis auf die Thrombosen? Welche Behandlungen hast du noch und wie schaffst du das alles?

    Kabi

    Hallihallo und Willkommen auch aus der Eierstockkrebstruppe. Du findest die meisten von uns unter Gyn. Krebserkrankungen Rezidiv. Wir sind eine ganz tolle Truppe und schau bei uns vorbei.


    Ich selbst gehöre zu den Rezidiven und hab derzeit Chemo 3.5 mit Carboplatin und Caelyx und war immerhin fast ein Jahr krebsfrei. Na ja, im Jänner hats mich wieder erwischt....

    Gratulation zu deinem Tumormarker 10 ! Kompliment! Du klingst optimistisch und vor allem STEINREICH! Tolles Hobby! Wie kommst du mit dem Rollstuhl auf klar?



    hase14

    Und auch an dich ein HERZLICHES WILLKOMMEN und bitte schau wie Kabi in die Rezidivgruppe. Ja, Rezidiv ist ein Schock, aber die Aussage der Ärztin....kein Kommentar, manchmal bleibt einem echt die „Spucke“ weg. BRCA Test würd ich auf alle Fälle versuchen zu bekommen. In Ö möglich wenn es innerhalb der Familie EK oder Brustkrebsfälle gibt, das muss doch auch in Deutschland möglich sein! Weil noch eine Baustelle kannst echt nicht brauchen.

    Weisst du welche Chemos jetzt bei dir geplant sind? Du Arme steckst mitten in der Entscheidungsfindung....


    Mädels, es tut mir leid, dass wir uns hier kennenlernen.....aber, jetzt sind wir hier und jetzt machen wir das Beste draus!


    Liebe Grüsse aus Wien

    Tja.....Krebs verbindet....

    Giraffe64

    Wenn du in Wien wärst dann hättest du einen fixen Platz auf meiner Couch! Dieser Mist von Krebs ist länderverbindend! Und damit ist dir der Platz auf der Couch in Wien sicher.

    Du heulst dich jetzt aus, so richtig aus....und dann gehts wieder auf in den Kampf, ein so ein Mist!

    Und NÖ, du beisst nicht so schnell ins Gras! Du erholst dich jetzt mal die eine Woche und geniesst das Familienleben mit den Söhnen und dann wird wieder in die Hände gespuckt und du gehst es mit dem Wundermittel an. So ist der Plan und du ziehst es durch!


    Dicke Umarmung aus Wien

    Giraffe64


    Mädl, das ist ein Mist! Aber......

    Guter Plan mal die nächste Chemo sausen zu lassen und tief Luft zu holen! Du brauchst eine Verschnaufpause und die ganz dringend! Ein so ein Mist, mehr kann man dazu nicht sagen!!

    Aber.....jetzt gehts mit dem passenden Medikament in den Kampf.

    Dass der TM gesunken ist, das sind mal gute Nachrichten, auch wenn dein aktueller Wert nicht gerade toll ist.

    Topotecan praktische Anwendungen hab ich noch nichts gehört, liest sich aber sehr positiv.

    Also...heute....ausheulen...Nase putzen und morgen sieht die Welt wieder ganz anders aus.

    Ich würde dich so gerne fest drücken und in die Arme nehmen.....

    Alles Liebe aus Wien

    Paula73


    Dein Onko hat einen guten Plan und klingt sehr erfahren und das ist gut so. Wichtig ist, dass man das Gift auch gut verträgt und es ist Gift, daran gibts nichts zu beschönigen. Aber das Gift hilft uns zu überleben, also...her damit!


    Avastin ist auch sehr wichtig zur Unterstützung, bei mir hats leider nicht so gut geklappt, aber was wäre wenn? Keine Ahnung, es ist wie es ist.


    Danke für deine lieben Worte über Wien, ich war schon 3 x im Hamburg und auch in/auf Helgoland, schöner Zipfel von Deutschland 👍🏻👍🏻👍🏻 hat mir gut gefallen!


    Drück dich

    Paula73

    Ja, dieses blöde schwarze Loch...da fallen wir alle täglich fein und krabbeln wieder raus. WIR geben nicht auf, wir starten voll durch. Auch wenn manchmal Optimismus Mangelware bei mir ist.

    Find ich super, dass du die Chemo so gut packst, wie oft musst du und was kriegst du? Sorry wenn ich so neugierig bin, aber es interessiert mich einfach.

    Küsschen aus Wien in die Nähe von Hamburg

    Hallo lieber EK Truppe,


    Muss mich auch mal kurz melden, Chemo 3.5 mit Caelyx gestern überstanden und heute gehts nach der Spritze für die roten Blutkörperchen besser. Na ja, eine Chemo noch und dann CT (wie immer mit Muffensausen) und dann Olaparib....so nach dem Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“.

    Hier in der Truppe hat sich ja eine Menge getan und leider haben wir auch Neuzugänge..

    Paula73

    Willkommen im Klub, du klingst voll motiviert und....schlaflos. Ja, das kennen viele hier zur genüge. Das Kopfkino und die Medikamente geben uns oft den Rest und die Schlaflosigkeit treibt mich immer Richtung Tablet. Die Tage werden lange und die Nachdenkphasen sind schlimm. Versuch die Zeit zu geniessen und gönn dir was Gutes!


    Giraffe64

    Für heute Befundbesprechung...Daumen gedrückt! Und die Zehen noch dazu! Die ganzen Schmerzen und Nebenwirkungen müssen ein gutes Resultat bringen! Bitte, gib Bescheid wenn du was weisst...


    Loewenzahn60

    Du bist und bleibt mein Zwilling in Deutschland, aber denk dran WIR ZIEHN DAS DURCH! Gleich wie, wir versuchen das veränderte Leben zu geniessen und JA, das Leben ist schön!


    lu09

    Auch ein herzliches Willkommen von mir. Du hast jetzt eine tolle Einstellung, geniessen was zu geniessen ist. Darf ich fragen welche Therapien du jetzt beim Rezidiv bekommst? Ich hab derzeit Carboplatin und Caelyx und uff....das Caelyx fährt ein wie der Blitz...


    Wünsch allen einen schmerzfreien Tag und liebe Grüsse aus Wien

    Susanna74

    Kommenden Mittwoch hast du die erste Chemo und JA, du wirst es schaffen! Du bist eine ganz tolle Frau und ich verfolge deine Posts gerne, du klingst so nett und so sympathisch, DICH muss man ganz einfach gerne haben!

    Es steht UNS ALLEN ZU Angst zu haben und JA, WIR haben ALLE Angst! Angst vor der Chemo, Angst vor den Nebenwirkungen, Angst vor CT und MRT Befunden. Mein Leben besteht aus Angst...aus Angst vor morgen und vor übermorgen ....

    Denk dran....DU bist nicht alleine....du bist eine von uns! Auch wenn es uns allen lieber gewesen wäre, wir hätten uns nicht ausgerechnet hier getroffen...

    Aber es ist so, und da müssen wir durch!

    Dicke Umarmung aus Wien

    mit hoffnung

    Mädl, in Gedanken bin ich bei dir....das nützt zwar praktisch nix, aber alle meine guten Wünsche begleiten dich auf deinem weiteren Weg.


    Giraffe64

    Und du....den Kopf nicht hängen lassen! Du hast die vergangenen Tage alleine so gut geschafft und du wirst sehen, die Beschwerden der Chemo machen sich jetzt bezahlt! Die Schmerzen kriegst du auch noch in Griff, du bist eine so Tapfere, ich bewundere dich dafür, was du alles durchdrückst. Mädl, du wuppst das! So sagt man doch bei euch in Deutschland! Und JA, natürlich klappt der Familienurlaub im August! Die ganzen Behandlungen schlagen an, wirst sehen! Nicht heulen....bitte nicht!


    Kirsche

    Danke für deine Motivation bei uns in der Truppe! Du bist eine ganz Liebe und bitte...nimm mich mit in die Hängematte.


    Kylie   Ronda

    Danke auch euch dafür, dass ihr die EK Truppe so lieb unterstützt, wir können jede helfende Hand brauchen.


    Ich bin wieder vom Urlaub zurück und JA, ich habe es gut geschafft! Bin ganz begeistert, dass ich alles so gut weggedrückt habe, obwohl....irgendwie hatte ich immer das Gefühl ich schwänze die Schule...komisch, der Onko hat alles erlaubt und auch befürwortet, aber irgendwie holt einen doch die Realität ein. Heute wieder Kofferl packen, weil morgen gehts bis Mittwoch auf die Chemo 3.5 und irgendwie fühle ich mich gestärkt. Ich habe das Gefühl, dass ich die nächste Chemo besser verkrafte.


    Loewenzahn60

    Durchtauchen! Decke drüber und ausschlafen! Und ja nicht anfangen mit dem Denken! DAS ist Gift für uns..... WIR müssen uns anpassen und wir müssen es nehmen wie es ist. Es gibt keine Alternative, WIR müssen da irgendwie durch....irgendwie.....auch wenns schwerfällt.

    Susanna74

    Trotz Urlaub bin ich in Gedanken bei dir und drück dir die Daumen, dass bei der Spiegelung alles o.k. ist. Bitte, melde dich wenn du mehr weisst!


    Giraffe64

    Auch wegen dir unterbreche ich meinen Urlaub und bin morgen bei dir in der Röhre, wirst sehen, es gibt gute Befunde und die ganze Plackerei hat sich ausgezahlt. Denk dran, auch bei dir steht in wenigen Wochen Urlaub an. Drück dich und du schaffst es auch ganz alleine....

    Loewenzahn60

    positiv_denken

    Dani1507

    Giraffe64

    CrapCrab

    BiggiL

    Susanna74

    Marie Louise

    Viviane1968

    Morgenrot


    So...Mädels....hab jetzt die Portwundenkontrolle hinter mir und jetzt gehts ans Koffer packen.

    Laut Chirurg wird die Portwunde durch die Chemos nur gaaaanz langsam heilen, an eine etwaige WundOP kann man erst nach Beendigung der Chemos denken, vorher wird es in seinen Augen nichts bringen, die Wundheilstörungen durch Caelyx sind ganz einfach zu gross, abgesehen davon hab ich ja auch einen Krankenhausheim erwischt. Ports und ich...never ending story...


    Aber jetzt...jetzt ist mir alles gleich, jetzt lass ich mal all die Ärzte und Sorgen hinter mir, jetzt gehts auf eine Woche in den Süden! Auszeit! Luft holen! Nicht an die nächste Chemo am 20. Mai denken, ich will ganz einfach mal Ruhe haben von all den Problemen. Ein wenig Normalität geniessen, so tun als wäre man gesund....


    Am liebsten würd ich euch alle in den Koffer packen und mitnehmen! Mädls, wir wären eine tolle Truppe und hätten jede Menge Spass.

    Es klingt dumm, aber irgendwie hab ich ein schlechtes Gewissen, ich nehme eine Auszeit und euch alle lass ich hier...😢😢😢. Aber wenn ich zurück komme, dann gehts an die Chemo 3.5, hab ja noch 2 vor mir.....


    Drück Euch ALLE IM FORUM UND wünsch euch alles Gute!

    Küsschen aus Wien