Beiträge von Curly 66

    Und mit der Lunge,das hast du natürlich Recht,zu allem dazu habe ich nämlich seit meinem 16.Lebensjahr Asthma...das beruhigt mich in diesen Zeiten wahrlich nicht😟

    Liebe gistela doch...aber es kam keiner auf Lungenembolie🙄Da ich ja nun verschiedene Herzerkrankungen seit der Chemo habe und auch seitdem Atemnot wird's halt auf Herzschwäche geschoben...Das Cardio CT hatte ich,weil ich mich einer Herzkatheteruntersuchung verweigerte...tja und da kam das dann dabei raus.... Ich bin ja nun kein medizinischer Laie,aber das hätte ich niemals vermutet.

    Ich danke Euch Allen,die mir Mut zugesprochen haben seit gestern Abend.Ihr habt's alle auch nicht leicht.Zu der Frage ,warum ich nicht im KH bin....der Arzt meinte,es gibt eine chron.Lungen Embolie,seit wann ich damit rumrenne...keine Ahnung🙈ich hatte in den letzten Monaten zweimal nach dem Aufstehen so Schmerzen hinterm Brustbein,Kalte Arme,Herzrasen , Schweissaussbruch und ne Angst....dachte eher an Herzinfarkt...aber vielleicht war das die Embolie...wenn das nochmal passiert sollte ich vielleicht doch Mal den Notarzt anrufen...nach ner halben Stunde war der Zauber vorbei...und ich brauche n mit den Hunden raus in Wald geschlichen....schlimm ist einfach die Kraftlosigkeit durch diese permanente Atemnot...durch das angestrengte Atmen ist mein Nacken,Schulter und Arm so schmerzhaft verspannt...seit sechs!Wochen...ab Montag kann ich endlich Mal zur Physio...da noch die Maske auf machts mit der Luft auch nicht besser..,ich wünsche Euch Allen ein schmerzfreies Wochenende!🙏

    Hallo ,an Euch Lieben Alle...ich hab länger nicht geschrieben...aber doch oft gelesen...so viel Schlimmes,bissl was Aufbaufndes...ja,aber doch eher Schlimmes. Gerade habe ich wenig Kraft...meine Atemnot ist oft so,das ich mir wünsche,das nicht mehr ertragen zu müssen.😟Dann war ich beim Cardio CT...und als ich schon gehen könnte,kam die Schwester hinter mir hergerannt,das der Doc mit mir reden will...und an alles hätte ich gedacht,aber doch nicht,das der mir sagt ich hätte ne beidseitige Lungenembolie🙈nochmal Flexüle,nochmal Kontrastmittel und nochmal CT...jetzt muss ich noch Blutverdünner nehmen zu den sechs Herzpillen tâglich dazu ..ich verstehs nicht...ich hatte nie ne Thrombose,keine Wassereinlagerungen,kein Übergewicht,keine Inaktivitât trotz der Luftnot ..wieso das noch? Ich bin einfach am Ende

    Hallo Julchen123

    erstmal willkommen hier im Forum.Die Fragen alle,die du hast kann dir erstmal nur der Arzt wenn die Histologie der Biopsie vorliegt beantworten.Bis dahin,gibt es nur einen ungeliebten Rat:Geduld.Glaub mir,wir alle hier hassen dieses Wort....aber damit müssen wir ständig umgehen.Leider.Und auch wenn es hilflos klingt,Versuche,dich bis dahin abzulenken und Google lieber nicht.Alle hier müssen diese schlimme Zeit der Ungewissheit meistern,viele auch mehrmals....Ich weiss Grad nicht,wie alt du bist,weil ich spontan schreibe...vielleicht noch sehr jung? Dann ist Geduld umso schwerer...ja,mit dieser Situation gerade und der Existenzangst wird alles nicht besser,ich weiß.Ich wünsche Dir,das du nicht allein bist und bald Klarheit gewinnst,und dann siehst du weiter.Hier sind immer Mädels für dich erreichbar...Tag und Nacht! Sei lieb gegrüßt 😘.

    Ihr Lieben,wenn nun also Jede meint,sich bevorraten zu wollen mit Medis,dann isses wie mit dem Toilettenpapier... Ich versteh das,Brauch ja selbst dringend meine Herzmedis...aber genau dieser Gedanke bringt dann die Engpässe... es ist verzwickt.Sorry,aber bitte nicht bevorraten.

    Liebe BirgitDoT ,das ist schlimm mit deinem Mann...ich selbst weiss was Divertikulitis bedeutet.... ich habe den Schmerz immer mit Wehen verglichen...ganz ganz schlimm...habe meinem Arzt auch zweimal unterschrieben,das ich nicht ins KH will...das war noch vor Krebs. Jetzt würde ich stationär gehen,ja...deinem Mann wünsche ich alles Gute,und Dir,du Liebe auch Kraft und Mut.🐞

    Liebe Katzi64 ,

    danke für deine Zeilen😘

    Meine Kira war die erste meiner Katzen,die ein gutes langes Leben hatte,ohne Krebs oder sonstigen Mist....aber nach 18 Jahren fällt der Abschied schon schwer😭😭😭.Zum Thema meine Tochter,sie gibt nicht das Sorgerecht ab,aber sie zieht aus und das Aufenthaltsbestimmungsrecht sieht vor,das sie in der Wohnung beim Vater verbleibt...ich habe gerade einigermaßen die Balance gefunden,das ich mich nicht kaputt heulen kann deswegen,ich hab auch nicht vor Briefe an Ämter zu schreiben...die Eltern des Vaters meiner Enkelin haben ihre Hand darauf und ich versteh meine Tochter nicht.Gestern ko obnnte ich nur telefonieren zum fünften Geburtstag meiner Enkelin😭😭😭.Was meinen Onkopraxis Rauswurf betrifft...ich weiss das mit dem Port...aber ich kann zum Spülen da noch hin,und auch gleichzeitig Blutwerte daraus bestimmen lassen....aber für die Untersuchung kann ich eben dort nicht mehr unterkommen,die mir empfohlene Praxis hat Grad Urlaub,Versuch ich nächste Woche weiter zu kommen.Wird schon.Ich wünsche euch Allen alles Liebe! Curly

    Liebe Mariana ,danke dir für den Tipp...ich Versuch erst Mal am Dienstag telefonisch was zu erreichen.Port muss gespült werden und ich brauche für Cardio CT Ende April Blutwerte...da lass ich mich dort nicht abweisen...und ansonsten muss ich halt wieder kämpfen...sind wir doch gewohnt,oder??? Ich nehme das ganz gewiss nicht einfach so hin!Nö

    Liebe Elisa und liebe Miss Ellie ,danke Euch😘Ja ich werde am Dienstag rumtelefonieren wie verrückt,ich bin nicht gewillt,den Rausschmiss so hinzunehmen...aber das ist doch echt zum heulen😭und ich heule seit Tagen ...meine Kira hatte 18 schöne Jahre bei mir...13 davon im Freilauf mit Grundstück am Wald und vielen Mäusen aufm Feld.. . aber der Egoismus von uns Dienstpersonal ist eben gross,weil man den Tod einfach nicht gleich akzeptieren kann .Mir hilft,das sie neben meinen drei Katern,die leider schon jünger an Knochenkrebs,an Herzfehler usw gestorben sind ihr Grab hat...ich werde es am Dienstag bepflanzen,und ich sitze da so gern an den Gräbern unter einer Riesenblautanne,die alles mit ihren Zweigen wie eine Schutzhülle umfängt...ich schau auf die Felder und den Wald und fühle mich da sehr gut. Traurig muss ich jetzt noch bissl sein....

    Ich weiss nicht,ob sich das zum Karfreitag gehört...aber ich bin so traurig,geschockt und auch echt sauer....

    Traurig,weil ich meine alte Katze Kira nach 18treuen Jahren gerade beerdigt habe...

    Geschockt,weil mir meine Tochter vor paar Tagen erst mitteilte,das sie sich getrennt hat vom Vater meiner Enkelin Loreen,die am Dienstag fünf wird,wir uns nicht sehen dürfen und das schon vor fünf Wochen die Trennung war....das wäre noch nicht Mal das Schlimmste,aber sie unterschrieb,das Loreen im väterlichen Haushalt ihren Aufenthalt zu haben hat...gross väterlich hab ich den Freund nie erlebt habe und er arbeitet in drei Schichten....ich bin sowas von fertig...auch weil ich nix erfahr,warum,weshalb....

    Und sauer...weil ich heute nen Brief meiner Onko Gyn aus'm Briefkasten nahm wo ich jetzt in wenigen Tagen wieder Nachsorgetermin habe,Portspülen,Blutabnahme und Ultraschall....das meine behandelnde Ärztin,da angestellt die Praxis zum 1.4. verlassen hat und aus Kapazitätsgründen ich mir ne neue Praxis suchen soll...ich glaube es hakt....sie hatte mir versprochen WG.ner Immuntherapie für mich zu agieren...und ich fühlte mich da wohl.Wer bitte nimmt mich jetzt in Corona Zeiten gleich Mal fix auf als Patientin????Nee,gerade bin ich echt nur am heulen....so,das müsste Mal raus.Allen ein erträgliches Osterfest,froh kann man ja kaum sagen.Eure Curly

    Ich kann Grad nur endlos weinen😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭