Beiträge von Curly 66

    Liebe Klabautermann und auch alle Anderen,ich habe mit meiner Strategie...einfach nich mehr alles mit mir machen zu lassen...für mich Frieden gefunden....man/bzw. Frau muss sich schon fragen,will ich noch leben,oder will ich nur ständig in allerlei KH und Sprechstunden rumsitzen und mir immer wieder neue Beschwerlichkeiten aufhalsen lassen? Mein Körper sagt mir,wenn ich wieder los muss...ja,wahrscheinlich seht ihr das nicht alle so,aber mal ehrlich...man hetzt von Therapie zu Therapie,macht Untersuchungen über Untersuchungen,Strahlsnbelastung und Kontrastmittel noch dazu...nicht gesundheitsfördernd....nee,ich mach das nicht mehr mit!!! Leben!


    ...und,wenn was kommt,kommts sowieso!!

    Liebe KatzenMom 64 ...nö,ich muss ihr morgens und abends Antibiotika als Tablette verabreichen...ich hab so nen Trojaner,sone Paste vom Tierarzt gekauft,da kann ich die Tablette drin verstecken und hat tatsächlich heut zumindest 2mal geklappt... Das Gel in die riesen Wunde hab ich vorhin auch reingekriegt weil mein Sohn nach Hause kam und dann mit ihr schmuste und sie das Köpfchen dann mal so hielt,das ich das reinbekam und das Schmerzmittel ist in flussiger Form im Futter...na mal sehen,wie diese Nacht wird...morgen 8 uhr wieder Termin Tierärztin..wird schon...lieben Dank und liebe Grüße 😘.


    Liebe Kylie ,danke dir😘 mein Lieber Leo war mein Seelenhund...ich bin sehr sehr traurig...aber ich hab noch Elsie,seine Schwester,die ist auch sehr traurig,ich hatte ihn ja hier liegen und sie konnte es wohl trotzdem nicht verstehen,und auch,als er beerdigt wurde im Grundstück hatte sie wohl eher Angst...aber sie sucht ihn jetzt nicht mehr....

    Danke liebe Aenneken !!!! Ja,da muss Kessy und ich durch,keine Frage ...ich bin voller Schmerz über Leos weggehen...und hab die nächste Sorge....hoffe,es wird gut bei Kessy. Liebe Grüße 😘

    Ihr lieben Frauen,ich habe mich rar gemacht...ja,mein lieber Hund Leo,hatte Nierenversagen,täglich war ich hoffnungsvoll zur Station gefahren,habe ihn rausgeholt,war mit seiner Schwester Elsie da....es hat nix gebracht...ich musste ihn am 1.7. gehen lassen😭😭😭 Er war mein Seelenhund. Nun bekam pünktlich dazu meine Kampfkatze Kessy nach einem Gefecht einen riesigen Abszess am Hals....also wieder montags hin zum TA.,musste sie da bleiben,Op Abszess Spaltung...und dann hat sie zuhause als erstes mal den Kragen zerlegt...und behaltet mal ne freie Katze im Haus...ohr nee,und dann Tabletten in sie reinkriegen,Gel in das riesige Wundloch und dann noch ne inkontinente Hündin,die nachts raus muss...da also die Kampfkatze erstmal wieder in die Box muss...na und nach neu windeln der Hündin und Katze wieder versöhnen...nachts um 2 hellwach....naja,egal,hauptsache,es wird wieder alles gut🙏an Euch tapferen Kämpferinnen liebe Gedanken!!! Curly

    Ich bin immer wieder froh,wenn ich Eure Sorgen hier mit der Genehmigung für die Ablatio der gesunden Brust lese,das das bei mir überhaupt keine Diskussion darum gab.

    Eine Op fur bds.Mastektomie September 18.

    Es wurde nix(zumindest nicht von mir) beantragt deswegen. Das wünsche ich Euch,die noch darum kämpfen müsst auch!

    LG Curly

    Hallo Fuchs ,ich habe auch diese Schmerzen in der linken Schulter,seit der Lymphknotenentnahme....kann nicht links liegen und da ich Linkshänderin bin und leider mit rechts nix hinkrieg überlaste ich permanent den Arm ...hab grosses Grundstück,viele Wiesen viel Beiwuchs und immer wenn ich was tu,bin ich dann halb tot....es ist sehr nervig, viel zu tun und es geht nicht viel....meine Herzdiagnosen und Lungendiagnosen .. Embolien macht es nicht leichter.... doch,was soll ich tun? Durchwurschteln...zwei alte Hunde,einer inkontinent...ich muss das schaffen!!!

    Iiebe Sowieso , Peppe hat recht. Der Abschlussbericht der Rehaklinik erspart dir vielleicht den Gang zum Gutachter der MDK...da es auch als Gutachten akzeptiert wird über eine EU Rente... Ist wesentlich angenehmer so,als von dem aufn Kopf gestellt werden,glaub mir.Genies deine Reha!

    Lg Curly

    Liebe Singdrossel ....oh was hast du durchgemacht..😔 Das tut mir sehr leid.Doch du hast dich wieder hochgewurschtelt👍und so machst weiter. Ich wünsche dir nur das Beste,viel Kraft und Mut und das ALLES gut wird für dich!!!🙏😘LG Curly

    Also ich gebe Bonny und Frieda da uneingeschränkt recht. Das zuviel an Vitamin D zuführen kann z.B.die Leber stark belasten ,das wird nicht einfach ausgeschieden,falls die Dosierung zu hoch ist . Ich hab auch das Problem des schlechten Vit.D Wertes...ich nehme auch Vigantol Trpf. Bin eigentlich so viel draussen,wohne aufm Land, Haus,Garten,Hunde die auch Gassi gehen wollen...und trotzdem starker Mangel...

    Liebe geli ...mit drei Ärzten gleicher Meinung hast aber echt schon nen Treffer gelandet!

    Ich versteh dich,wenn du sagst,es war für dich ein Schock.Auch ich zog brav meine Chemos durch ...bei jeder Ultraschallkontrolle hiess es die Tumore werden kleiner,halbiert und gar am Ende nicht mehr zu sehen.....hm und am Tag der Op vorher die Mammografie und da lachte mich der Mist in voller Größe von über 5cm aufm Bildschirm an.Da kannst dir denken,mit welchem Gefühl ich in die Op ging 😔Als der Pathologe dann noch 80 Prozent KI67 Wert bescheinigte war ich auch geschockt...und das bei TN..... die Ärzte versuchten,darauf gar nicht weiter einzugehen.... Ich denk trotzdem öfters dran ...die ganze Schinderei umsonst,dachte ich. Lauter neue Diagnosen,dazu gekriegt als Chemofolge.... aber es geht trotzdem weiter.

    Alles Liebe Dir!Curly

    Liebe SaDe ,deine Krankentage bei der KK sind für alles was mit deiner Erkrankung zusammen hängt futsch.Solltest du mal wieder arbeiten und bekommst z.B nen Hexenschuss,oder ne Grippe z.B. dann kriegst KK nach den sechs Wochen,die der Arbeitgeber bezahlt....nur für alles,was mit deiner Krebserkrankung zusammenhängt gibts wohl auf drei Jahre nix...ist schwierig alles,ich weiß. Mein Antrag auf EU Rente wurde auch zurückgerechnet...und nach dem Rehabericht bewilligt,befristet drei Jahre und dann wieder bewilligt da auch der Bericht der zweiten Reha keine Arbeitsfähigkeit auf Dauer bescheinigte,das nächste Mal hoffe ich auf unbefristete EU Rente,ist ja nur immer mehr dazu gekommen bei mir und ich bin froh,wenn ich den Tag einigermaßen bewältige. Alles Liebe Dir!Curly 🤗

    Liebe MeLene. ...also der Port geht in die Vena subclavia... Wenn der Tumor links sitzt,dann also rechts.... muss nicht überm Herzen liegen...denn da haben wir nur Eines und das sitzt links😀 Ich hatte auch Monate Beschwerden nach der Implantation,funktioniert hat er sofort... dann ging ich mit ihm ne friedliche Koexistenz ein ...hat funktioniert...aufgrund wiederkehrender Lungenembolien musste ich ihn nun im Februar entfernen lassen . Nun hab ich immer noch so einen Schmerz wenn ich mich nachts mal umdrehen will,als wenn innen was reißt....nuja, immer ist was 🤷

    Liebe Schlaflos72 , als die Maschinerie bei mir los lief,da wurde nur festgestellt,das LK auffällig sind...im Zuge der Portlegung wurden mir gleichzeitig Lymphknoten entnommen,vor der Chemo. Und Biopsie war nur in der Brust... Alles Liebe Dir! Curly


    .