Beiträge von Pois

    Hallo 😊 bei mir haben sich unter Tam auch drei Zysten am rechten Eierstock gebildet. Eine war schon bald 8cm groß . Drei Monate vorher war noch keine Zyste zu sehen .Mir wurde dann der rechte Eierstock entfernt und es waren Folikelzysten.3 Monate später wurden dann am linken Eierstock Zysten entdeckt , aber da lass ich jetzt erstmal nichts machen . Vorher hatte ich nie Probleme mit Zysten , die Ärztin im Brustzentrum sagte mir jetzt allerdings , dass das unter Tamoxifen sehr unüblich ist .

    Ich habe die Fingernägel unter Nab-Pacli nicht lackiert und es ist auch nichts passiert.
    allerdings hatte sich der Lack an den Fußnägeln durch die Chemotherapie „fest gefressen“ und war nicht mehr zu entfernen 😄

    Bei mir sind die Augenbrauen auch erst bei Chemoende komplett ausgefallen. Wimpern schon viel früher . Aber 4 Wochen später war alles wieder da und extrem buschig ( sah aus wie drei Brauen nebeneinander 😄)


    also Kopf hoch . Das wird wieder

    Ich konnte die Tage der Chemo auch nicht trinken und das war teilweise fatal . Ein Tipp von hier hat mir wenigstens etwas geholfen : alles mit Strohhalm trinken ! So hab ich dann wenigstens etwas runter bekommen


    Alles Gute für dich

    KSE


    Mir wurde nach der Knochenszinti gesagt , dass ich für 24 Stunden den engeren Kontakt zu Schwangeren und Babys meiden soll


    Mein kleiner war damals 4 Monate alt und das Kontrastmittel war Ok , nur das radioaktive für die Knochenszinti nicht

    Wenn ich ehrlich bin war der Termin absolute Zeitverschwendung . Aber die sind gesetzlich dazu angehalten und ist bestimmt auch durchaus sinnig wenn man Beschwerden oder Fragen hat

    Linny


    Bei der Nachsorge drei Monate nach Strahlentherapie Ende ist bei mir eigentlich fast gar nichts passiert . Ich musste einen Fragebogen ausfüllen und die Ärztin hat kurz auf die Haut geguckt und gefragt wie es mir geht . Das wars. Ein Jahr später ist dann nm eine Nachsorge

    Ich finde es auch krass , wie unterschiedlich die bewilligten Stundenlöhne sind . Und die Damen vom sozialen Dienst des Krankenhauses haben sich bei mir schon geärgert, dass das so wenig sei.

    Das geht den meisten so Hanka . Die ersten beiden Chemotage ging es mir gut , ab Tag drei bis fünf ging es nicht so gut . Kreislauf , Benommen und dieses Gefühl Besoffen zu sein . Und dann geht es wieder aufwärts

    Ich habe die Haushaltshilfe für jeweils eine Woche nach Chemo mit je 8 std täglich genehmigt bekommen , allerdings nicht mehr als 27 Euro die Stunde . Die meisten wollten dann allerdings knapp über dreizig Euro haben .

    Gescheitert ist es dann leider daran , dass niemand hier im Umkreis die Kapazitäten hatte. Mein kleiner war damals nur wenige Monate alt

    Zum Thema Nagellack :


    Uns wurde auch geraten die zu lackieren um die Nägel zu schützen.


    Bei mir hat sich durch die Chemo der Lack in den Nagel gefressen und ließ sich auf Teufel komm raus nicht mehr entfernen. Jetzt sind es noch ein paar Millimeter. Aber ich musste alles rauswachsen lassen und wegschneiden 😄

    Franka2


    Bei mir wurde auch ein Lymphknoten vorher gestanzt und als Befallen diagnostiziert. Nach der Chemo waren noch 0/11 Lymphknoten betroffen. Der Pathologe konnte aber auf Grund der Beschaffenheit sagen , dass vor der Chemo zwei Stück befallen waren . Das kann man also doch erkennen .


    LG


    Nachtrag


    Mir wurde vor der OP auch nicht gesagt wieviel Lymphknoten wohl entfernt wurden.


    Ich wusste also nicht , ob nur ein paar entfernt werden oder die gesamte Achsel ausgeräumt wird. Erfahren hab ich das erst beim Entlassungsgespräch , mitsamt dem Erhebnis der Pathologie

    Bei mir wurde die rechte Brust bestrahlt aber auch mit Atemkontrolle. Manchmal hatte ich das Gefühl die wollen mich zum Tiefseetaucher ausbilden 😂😂

    Ich hab auch manchmal vor der Chemo gefastet . Zuerst hatte ich damit angefangen einen Tag vor der Chemo , während und danach auf Kohlenhydrate zu verzichten . Später habe ich drei Tage Saftfasten gemacht . Ich hätte nicht viele Nebenwirkungen , aber ob es daran lag weiß ich nicht 😄 also geschadet hat es auch nicht. Nur später während der EC konnte ich das mit dem Saftfasten nicht mehr machen , weil mir die EC dann zu sehr auf den Magen gegangen ist !


    8/16 finde ich total spannend. Das krieg ich aber irgendwie von den Zeiten nicht hin

    Liebe Amulett ,


    bitte bleib stark. Nach Medikation konnten bei einem unheimlich hohen Prozentsatz ein Jahr später keine Schläferzellen mehr nachgewiesen werden !


    Was mir sonst noch einfiel . Wir hatten eine Generalvollmacht über den Tod hinaus für die Bankangelegenheiten meiner Mutter . Die Bank hat diese nur mühselig und nach langer Zeit akzeptiert . Hier wurde uns geraten zusammen mit der Person direkt bei der Bank eine Vollmacht auszufüllen .


    LG

    Manu85


    Das mit den kribbelnden Lippen hatte ich während der EC auch , das war immer zu den Zeiten wo mir der Blutdruck so angesackt ist . War meistens am 3 Tag mach der EC. Mein Blutdruck war da immer nur bei 70 zu 50.