Beiträge von nani

    Lieber Ferdinand,

    ich finde das toll wie Du Deine Frau unterstützt. Leider habe ich wahrscheinlich nur banale Ideen. Wie wäre es mit einer Erneuerung Eures Ehegelübdes. Oder einem gemeinsamen Schmuckstück. Du trägst eine Hälfte und sie die andere.

    Für Deine Frau weiterhin alles Gute.
    LG Christiane

    toastbrot81

    es tut mir so leid, was Du und Dein Vater gerade mitmachst.
    Kannst Du nicht noch einmal versuchen, mit Deiner Mama zu reden? Vielleicht kannst Du sie doch noch überzeugen, die notwendigen Untersuchungen machen zu lassen.
    Oder gibt es eine andere Person, auf die Deine Mama vielleicht hören würde.
    Ich wünsche Euch viel Kraft.

    LG Nani

    Guten Morgen,

    herzlich Willkommen hier im Forum.

    Auch ich hatte die Diagnose DCIS High Grade. Bei mir wurde links die Mastektomie gemacht mit sofortigem Wiederaufbau. Ich hatte danach noch 28 Bestrahlungen und nehme jetzt Tamoxifen.

    Wie sieht Deine weitere Therapie aus?

    Deine Tränen kann ich gut nachvollziehen. Mir ging das genauso. Ich habe heute noch daran zu knabbern, obwohl die OP im Januar 2018 war.

    LG Nani

    Lieber Lukas308 ,

    bei meinem Vater wurde auch Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert. Er hat noch die OP überstanden. Es ging langsam aufwärts. Dann bekam er im Krankenhaus noch eine Lungenentzündung (was angeblich häufiger vorkommt). Es ging stetig bergab mit ihm. Man konnte buchstäblich sehen wie er immer weniger wurde. Am 1.8. ist er friedlich eingeschlafen. Die Ärzte haben uns gesagt, dass es keine Hoffnung mehr für ihn gibt.

    Er ist heute vor 6 Wochen ins Krankenhaus gekommen und jetzt ist er nicht mehr da. 😭

    Für mich ist es unbegreiflich, dass es so schnell gegangen ist.
    Ich wünsche Deiner Mutter alles Gute.

    LG Nani

    Vielen Dank für die lieben Worte.

    Ich verstehe es einfach noch nicht.

    Seit Freitag wussten wir dass es keine Hoffnung mehr für ihn gibt. Am Samstag sollte die Palliativphase eingeleitet werden. Bevor das gemacht wurde, ist er Samstagmorgen friedlich eingeschlafen.

    Mein Vater ist gestern nach fast 6-wöchigen Krankenhausaufenthalt verstorben. Es ist für mich unfassbar, wie schnell es ging. Am 23.6. ins Krankenhaus, am 29.6. operiert. Danach ging es kurz aufwärts und dann kam ein Rückschlag nach dem anderen.

    Hallo Ferdinand ,

    herzlich Willkommen hier im Forum.

    Es tut mir sehr leid, dass Deine Frau diese Diagnose bekommen habt. Sie ist so jung. Aber diese verfluchte Krankheit macht vor niemanden halt.

    Ich wünsche Euch alles Gute. Ich wurde damals in Reutlingen operiert von Dr. K. (Namen dürfen nicht genannt werden). Bestrahlung hatte ich danach in Tübingen.
    LG Nani

    Liebe Siska,

    ich hoffe dass Deine neue Chemo erfolgreich war und es Dir einigermaßen gut geht.

    Ich hätte einige Fragen wegen der Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs.

    Mein Vater hat seit drei Wochen die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs. Auch bei ihm wurde die Whipple OP durchgeführt. Momentam kämpft er mit den Nebenwirkungen der OP. Er ist sehr schwach und baut körperlich stark ab. Er ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Momentan sieht es so aus, dass seine Lunge nicht mitarbeitet und er nicht selbständig atmen kann.


    Liebe Grüße Nani

    Liebe mojana,

    ich habe alles gelesen. Du hast zwei geliebte Menschen an dieser verfluchten Krankheit verloren. Das ist wirklich schlimm.

    Jetzt ist Deine ST erkrankt. Sie überspielt mit ihrem Verhalten vielleicht ihre eigene Angst.

    Auch wenn Du mit ihrem Verhalten nicht einverstanden bist, versuche für Sie da zu sein. Spring über Deinen Schatten.

    Sind auch Enkelkinder da?

    Dir und Deiner Familie alles Gute.

    LG Nani

    Liebe Engel79,

    ich kann es Dir gut nachfühlen wie es Dir geht. Bei mir ist es ähnlich.

    Ich glaube dass bei mir die Leute Angst haben, dass Wort Krebs in den Mund zu nehmen und mit der Krankheit konfrontiert zu werden. Das ist reiner Selbstschutz.

    Aber Du hast ja noch andere liebe Freunde, die Dich unterstützen. Lass den Kopf nicht hängen.

    Du schreibst selbst, dass Deine angebliche Freundin Dich ignoriert. Mache das genauso. Auf solche „Freunde“ kann man verzichten.

    Konzentriere Dich auf Dich selbst.

    Hier im Forum gibt es sicher viele, die diese Erfahrung auch gemacht haben.

    Drücke Dich :hug:

    LG Nani