Beiträge von kruemelmotte

    Liebe Nadine1991

    Ich möchte dich beruhigen ...frei verschieblich kann ein Lipom oder ein Angiolipom sein , das ist nicht immer rundlich . Ich habe diese Dinger an vielen Stellen im Körper und auch in beiden Brüsten ...das sind gutartige Fettgeschwüre , teilweise mit Nervenbahnen durchzogen

    Ist es abgegrenzt? ...also mit einer "Hülle" ...hat deine Gyn was gesagt ?

    Liebe Nado0504

    Ich war ja auch triple negativ ...ich hatte eine brusterhaltende OP , bin bestrahlt worden und ich habe mir auf eigenes Verlangen zusätzlich die oberen Lymphabflusswege mit Bestrahlung lassen . Ein Quäntchen mehr Sicherheit ...für einige wenig aber für mich die Welt . Mit der Bestrahlung werden auch fitzelchen an Tumorzellen weggebrutzelt . Mir sagte die Oberärztin i meine Brustzentrum das es sehr wichtig ist , gerade für Triple negativ. Eben mehr Sicherheit vor einem Rezidiv . Ich würde das immerwieder ao machen , auch mir die oberen Lymphabflusswege mit bestrahlen lassen was laut diesen Leitlinien nicht notwendig sein soll .Der radiologe meinte auch er würde das selber auch machen lassen .

    Ja die Bestrahlung war echt derb ..ich hatte Nebenwirkungen....aber die gehen auch vorbei .

    Ja und mir ist klar das es auch andere Meinungen gibt ....aber ich bin so froh das ich alles gemacht habe an Therapie um vielleich5 gesund zu bleiben , denn so kann ich mir selber keine Vorwürfe machen .

    Ich hTte auch darauf bestanden mir während der OP eine Nachresektion zu gönnen ....eben damit im Falle das noch ein Resttumor vorhanden wäre die gleich in einem Aufwasch gemacht wird . Das dann gleich alles tumorfrei ist und ich mir vielleicht eine zweite OP erspare .

    Ja optisch sieht man das gut ....aber was solls ....ich lebe , bin seid der OP krebsfrei u d ich finde mich schön , meine Narben gehören zu mir und zeigen nur das ich was mitgemacht habe . Ich würde auch nichts an meiner operierten Brust nachbessern lassen ...wofür ?

    Ja ich bin speziell .....

    Liebe Lalaria

    Ich bin sprachlos , das ist derart inkompetent und unprofessionell was sich dieser Mann da geleistet hat.

    Ich würde Namen nennen denn das wird dieser Mann nicht nur bei dir so gemacht haben ....andere Frauen müssen geschützt werden .

    Es tut mir leid das du an so ein inkompetenten Menschen geraten bist :hug:

    Meine daumen sind fest gedrückt für deine OP . Alles wird und muss gut gehen :hug:

    Liebe Quietsche

    Und was für Schritte ...wie passend !!!! Ich höre gerade von Siber 🌛 das Lied : Schritte ...und jetzt habe ich Putenpelle :hug::hug:

    Ich wünsche dir wie sie gerade singt : Man was hab ich für'n Glück , schau ich zurück ist da mehr Glitzer als Mist . Sag voller Demut Dankesehr...alles gut bisher .

    Hör dir mal das Lied an ..Es passt ..dann haben wir zusammen Putenpelle :hug:😁❤️

    Wenn ich jetzt dieses Lied höre denke ich dann immer an dich :hug:

    Liebe Baybsie

    Es ist schön zu lesen das es dir etwas besser geht . Mit den Spritzen muss es einfach klappen das die Chemo laufen kann . Ich freue mich so sehr das deine Leberwerte besser sind . 😁👍😘 Meine Daumen sind für Freitag ganz fest gedrückt und ich schicke dir meine lieben Wünsche und Gedanken :hug:

    Moin liebe Dor1973

    Ich bin spät dran , aber ich möchte dich hier in unserem Forum ganz lieb begrüßen und dir Mut machen . Du wirst die Chemotherapie schaffen . Es wird Nebenwirkungen geben aber die sind mit Begleitmedikamenten gut zu handhaben. Meinen Geschamcksin habe ich auch ganz schnell verloren ....ich wollte mich mit meiner heißgeliebten Kinderschoki trösten und hab nichts mehr geschmeckt ...ich dachte nur Haare weg , dann auch nichts mehr schmecken , ein echt übler Tag. Aber es hat dann auch positive Auswirkungen gehabt denn ich musste nichts mehr kochen , nicht riechen bedeutet den Muff der Anderen nicht mehr schnuppern zu müssen . Und ich habe lieber eine Glatze am Kopf und Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh. Die Spritzen zur Blutbildung habe ich auch ab der ersten Chemo bis nach der OP gehabt denn so waren meine Blutwerte so das die Chemo immer laufen konnte und ich in den OP konnte . Die Knochen und Muskelschmerzen waren echt übel ...aber mit eine IB U und ganz viel Bewegung dann letztlich auch auszuhalten . Du hast schon mit der Therapie begonnen und kannst nun aktiv gegen deinen bösartigen miesen Mietnomaden angehen , und das wirst du auch ganz tapfer . Denn alles was keine Miete zahlt fliegt.


    Weißt du denn deine Tumorbiologie ? Das finde ich immer recht wichtig


    Ich hatte im Februar 2018 ein triple negatives Mammakarzinom mit 2 beteiligten Lymphknoten und einem Ki von 50 %

    Während der Chemotherapie sind die Lymphknoten wieder tumorfrei geworden , der Krebs in meiner linken Brust hat sich verkleinert u d nach der OP wurde festgestellt das die Chemo volle Arbeit geleistet hat . Ich bin seit dem Gott sei Dank krebsfrei .

    Bestrahlungen hatte ich auch und habe mir auf eigenes Verlangen die oberen Lymphabflusswege mit Bestrahlung lassen ...ein Quäntchen mehr Sicherheit ....für mich die Welt .

    Ich habe noch so einige Baustellen von den Nebenwirkungen...aber ich kann inzwischen sehr gut damit umgehen und leben ....Ja manchmal nervt es ....aber Hey ich lebe und nur das zählt . Ich habe unter anderem taube Fingerspitzen zurückgehalten was aber auch praktisch ist , denn so merke ich die Piekserei in den Fingern nicht wenn ich meinen Blutzucker messen muss .

    Meinen Geschmacksinn habe ich recht spät wieder bekommen aber das war ein echtes Feuerwek 😁🤗🤗🤗 ...Salz mit Knoblauch ...ich hatte nie etwas besseres 😁😉🤣😂 ...ich schmecke die Dinge heute intensiver , viel köstlicher ...OK scharf und sauer geht kUm , süß ist echt süß ...aber es ist himmlisch etwas zu schmecken .

    Das wird alles wiederkommen . Ich wünsche dir einen guten Austausch , hier ist immer jemand der dir antwortet . Sei lieb Willkommen :hug: