Beiträge von kruemelmotte

    Liebe Joschmi8705

    PUHHHH du hast wirklich viel zu viel durchleben müssen , es tut mir leid das du so viel Leid ertragen musstest 😔

    Das musst du erst einmal verarbeiten und dann noch deine Diagnose dazu ....wirklich heftig aber einen pathologischen Befund hast du noch nicht erhalten von der Konisation oder ? Es ist total verständlich das du Angst hast , Kopfkino hast und eh alles viel zu viel ist.

    Ich selber in aus der Brustkrebsecke.....ich drücke dir ganz fest die Daumen das du einen guten pathologischen Befund bekommst , ja und dich auch ....wenn ich darf :hug:

    Ihr Lieben

    Ich muss ganz ehrlich sagen ich liebe meinen Körper ...heute sogar noch mehr wie früher . Ich finde ihn wunderschön .

    Also nicht eingebildet , ich bin auch so stolz auf meinen Körper , ich liebe meine neuen Falten , jede einzelne ...sie zeigen mir das ich älter werden darf. Meine Blickrichtung hat sich total geändert . Als ich jung war da war es mir wichtig einen straffen Körper zu haben , nach den Geburten war es mir wichtig keinen Schwabbelbauch zu bekommen , ich habe meine Haare gehegt und gepflegt . Ja ich habe meinen Rapunzelzopf geliebt . Er hängt jetzt eben an meinem Schminkspiegel und ich liebe ihn .Meine kurzen Haare finde ich toll und momentan lasse ich das Deckhaar wachsen aber sonst ist es kurz . Und ich finde mich schön . Ich habe auch einen großen Schnitt an Oberbauch wo mir ganz viele große Lipome rausgenommen wurden , einmal quer aufgeschnitten und geklammert . Die Narbe hat mich als alles verheilt war auch schon nicht gestört . Sie gehört halt zu mir . Wo ich ein Problem mit meinen Äußeren hatte , das war die Vorstellung ohne Augenbrauen sein , das war unvorstellbar für mich . Aber ich habe ein Mikroblading bekommen und dann war alles gut . 😁

    Jetzt nch der Krebstherapie muss ich ehrlich sagen das ich mein Loch in der Brust nicht schlimm finde , auch das die betroffene Brust kleiner ist , die Narbe ist zart und ich finde es ist ein optimales Ergebnis . Ich bin während der Krebstherapie optisch auch schnell gealtert , abba hey ich sehe gut aus 😁 Zu meinem 55.Geburtstag habe ich wunderschöne neue Falten geschenkt bekommen und habe vor Glück geweint . Sie umschmeicheln und zeichnen mein Gesicht , zeigen das ich lebe und einiges erlebt und durchlebt habe . Mein Körper ist nicht mehr straff , na und was solls , er hat viel durchmachen müssen . Ich bin so stolz auf meinen Körper der so viel durchmachen musste und mich nicht im Stich gelassen hat . Und ich bin seid 1983 mit meinem Mann zusammen der mich schon immer wunderschön , attraktiv und begehrenswert findet , der mich liebt und immer sagt das schönste an mir sei meine Seele ,mein Herz und mein unsterblicher Wille und das ich aufrichtig liebe , mein Lachen und meine leuchtenden Augen , die wie er sagt vor Freude und Liebe funkeln ... und für ihn bin ich die schönste und begehrendswerteste Frau der Welt . Ich verzauberte ihn jeden Tag wieder . Vom Aussehen legga bin wie er immer sagt 😉😁. Er findet mich jetzt auch noch schöner , also meine inneren Werte je länger er an meiner Seite ist . Na klar gibt es immer optisch hübscher, straffere und mehr sexy Frauen als man selber

    oder die die man sehr ansprechend findet , es gibt immer im Leben wenn man das so sehen will etwas "bessres"

    aber er hat schon immer nur Augen für mich gehabt und hat es noch immer und für ihn die beste Frau .

    Als ich schlaff , aufgedunsen und pickelig und mit Augenringen versehen durch die Chemo gegangen bin war ich auch die schönste Frau an seiner Seite denn ich habe mich ja nicht zum negativen verändert . Rein optisch findet mein Mann mich jetzt mit mehr Kilogramm am Körper auch viel schöner 😁

    Ich habe zum Beispiel noch nie eine Frau gesehen die mit aufgespritzen Lippen schön aussieht, die eine Aal glatte Haut vom Botox hat , straffe Gesichtshaut und dafür einen Gockelhals und hängende Ohrläppchen , straffe dünne Beine , gelifteten Popsch und doch knittige Knie oder alte faltigen Hände . Schön ist wenn alles harmoniert , also auch die Seele .

    Ich finde natürliche Menschen wunderschön . ♥️

    Ja auch ich mache mich für mich hübsch, für meinen Mann , ziehe hübsche Wäsche an und hübsche Kleidung . Und mein Mann ist für mich auch der wundervollste und schönste Mann , er ist der Grund warum ich niemals aufgeben werde .

    Also ich hoffe ihr denkt jetzt nicht das ich eingebildet bin ....abba irgendwie muss ja was dran sein an dem was mein Mann sagt denn sonst wäre er ja schon lange weg 😉

    Schönheit ist eine Ansichtssache , Aktraktivität auch . Ich fühle mich wohl in meiner Haut und mir ist es auch egal was andere über mich denken und reden. 😊... jeder Mensch mit einer schönen Seele und liebevollen Herzen ist wunderschön 🥰 ...das muss man nur erkennen .

    Schmetterling183 ....Wie du musst Stalldiebst machen ? 😳

    Du musst deine Chemo so gut es geht überstehen u d nicht in irgendeinem Stall stehen und den richten ....oder verstehe ich da etwas nicht richtig ? .....Also wenn das Stalldienst ist wie ich mir das vorstelle...so mit Tieren herinnen 7nd Heu und so ...dann lass das mal lieber ...auch wegen Allergien und zu großer körperlicher Belastung . Das geht ja auch aufs Herz . Bist du nicht kra k geschrieben ? Habt ihr einen Hof ?

    Den Stall kann wer anders ausmisten . Du musst jetzt nur auf dich selber schauen :hug:

    Liebe Tosca

    Ja genau die 6 Bestrahlungen schaffst du , du hast die anderen auch geschafft , ja die Bestrahlungen sind ätzend , aber auch zu schaffen . Ruh dich ganz viel aus und kühle . Du schaffst das :hug: dann kommt deine Reha :hug:

    Wegen dervMützen ....ich hatte welche mit ganz hohen Bambusanteil ...da schwitzt man und friert man nicht so doll .

    Meine Perücke hatte ich selten auf, das war mir zu unangenehm im Sommer . Und ich hatte mich verkleidet gefühlt . Ich hatte mir eine Mützen in der Apotheke geholt wo auch meine Chemo gemixt wurde ...aber in einem Zweithaarstudio gibt es die auch . Die kannst sogar bestellen im Internet .

    Hallo liebe Papillon8

    Sei ganz lieb Willkommen bei uns im Forum und bitte sei dir sicher das wir dich sehr gerne begleiten :hug:

    Und du sollst wissen das auch einTriple negatives Mammakarzinom gut zu therapieren und auch heilbar ist .

    Das musst du verinnerlichen ! Denn so ist es wirklich !

    Ab jetzt hast du ein Verbot für Tante Google, das machst dich nur noch mehr fertig , da liest du Sachen die dir noch mehr Panik machen und schon so veraltet sind das die eh nicht mehr stimmen . Triple negatives Mammakarzinom ist heute heilbar . Dei e Chemotherapie ist deine Verbündete und wird dir helfen diesen fiesen Mietnomaden los zu werden . Dein Port ist dein bester Freund der dir sogar unter die Haut geht 😉😘 und dich nicht im Stich lässt . Du hast lieber eine Glatze am Kopf u d ein paar Nebenwirkungen als einen Zettel am großen Zeh, wer in den Krieg zieht muss auch Kratzer einstecken und du wirst die Oberhand gewinnen u d den Krebs platt machen . Alles was keine Miete zahlt fliegt....gnadenlos . Du bist stärker !!!

    Ich hatte im Februar 2018 auch ein Triple negatives Mammakarzinom mit einem Ki67 Wert von 50% , zwei beteiligten Lymphknoten

    Die Chemotherapie wirklich schaffbar u d du wirst auch mehr gute wie schlechte Tahe haben. Bitte bewege dich ganz viel, noch mehr , und trinke wie ei e Wahnsin ige wenn die Chemo läuft u d den Tag über , am besten die nächsten Tage auch dann bekommst du weniger Nebenwirkungen. Aber auf die wartest du bitte nicht , denn die können aber müssen nicht kommen . Ich hatte 4 Epiburicin und Cyklophospamit dosisdicht alle zwei Wochen , im Anschluss dann 12 Paclitaxel und Carboplatin jde Woche dosisdicht . Klar am Ende der Chemo ist man durch ...aber man erholt sich auch wieder schnell . Ich war i mer viel mit meinen Hunden draußen, habe mir schöne Dinge und Momente gegönnt , denn das ist Balsam auf der Seele . Hab immer eine positive Einstellung, das hilft wirklich und ich bin davon überzeugt das ist auch gut für den Verlauf der Therapie. Momentan bist du sicher noch i Schockstarre...aber diese wandels du um in Kampfgejst . Das ist ein Befehl :hug:😘😉 bitte fühle dich hier wohl und verstanden . :hug:

    Liebe Hanka

    Ich freue mich das du wohlbehalten wieder daheim bist und es dir so gut geht .

    Ja es ist jetzt ein anderes Leben , ein intensiveres und du bist daran gewachsen , du bist eine Kämpferin und bist stark geworden .

    Es soll dir ab jetzt immer gut gehen und du sollst gesund bleiben :hug:

    Die liebe 18-09-Sonnenschein hat mich verlinkt

    Ja ganz genau so ist es mir auch unter den Paclitaxel gegangen ab der 5. ging es los das ich immer Luftnötiger wurde ....zum Ende hin bin ich keine paar Meter mehr gekommen ohne das ich mich auf deh Bodenwerfen wollte und dort sitzen bleiben wollte ...gerade Strecken gingen eben noch so , aber Stufen oder eine leichte Anhöhne .....Luftnot , Schweißausbrüche und völlig kraftlos . Bin dann zum Pulmologen u d der hat meine Asthamspays umgestellt damit ich etwas besser Luft bekomme .Habe ich ein höher dosiertes Kortisonspray bekommen . Nachdem die Chemo beendet war habe ich mich schnell erholt und besser schnaufen können . Geh bitte unbedingt zu deinem Pulmologen :hug:

    Liebe SaDe

    Ganz laut Piiiiiieeeepppsssssss. 🙏Entschuldigt Büdde🙏

    Ich brauchte mal ein paar Tage für mich und musste mal privat aufräumen gehen .

    Hatte ich fürchterlich Kopfkino wegen meiner Nachsorge und wollte meinen hier damit nerven . Aber es ist alles wunderbar 😁

    Jetzt habe ich wieder einen frischen klaren Kopf 😁 und bin wieder da .

    Liebe Blume56

    Sehr gut das du die Stanzbiopsie überstanden hast und keine Schmerzen hattest :hug:

    Ich drücke dir fet die Daumen und dich drücke ich auch :hug:🍀👍🍀



    Bei mir war es ganz genauso , in der Mammographie nix zu sehen nicht ein Fitzelchen und im hochauflösenden Ultraschall ist mir das Karzinim schon ins Vesicht gesprungen so deutlich war das zu erkennen

    Oh weh es tut mir sehr leid das du auf solch ein "Empathiewunder" gestoßen bist in deiner Verwandschaft 😔

    Ich habe den Kontakt zu solchen Leuten abgebrochen , Menschen die einem nicht gut tun sollten ihre Wege ohne mich weitergehen ...die sind es nicht wert beständig an meiner Seite sein zu dürfen . Ich finde du hast adäquat gehandelt . Momentan macht dich das sicher traurig , aber wenn etwas Zeit vergangen ist siehst du es noch offensichtlicher....und man merkt das man vorher zu oft nachgegeben u d falsche Kompromisse gemacht hat und es an der Zei5 war zu handeln :hug: . Also ich bin froh das ich die Leute aussortiert habe 😁

    Liebe Blume56

    Diec.rtliche Betäubung wirkt schnell , du merkst einen pieks von der Spritze dann zwickt und brennt es etwas , nicht soll .

    Was ich als unangenehm empfunden habe war dieses laute knacken und klacken von der Biopsiepistole .....wenn die Wundversorgung drauf ist fest drücken ...daheim kühlen , aber nicht als Dauerkühlung ....es kann und wird sicher ein Hämatom geben ...aber auch das vergeht :hug:

    Ich denke morgen ganz fest an dich und drücke dir auch für ein gutes Ergebnis die Daumen 🍀👍🍀😘

    Hallo liebe Moka

    Sei lieb Willkommen und bitte fühle dich hier verstanden und wohl .

    Es tut mir leid das du dich auch mit Krebs herumschlagen musst . Aber weisst du eine Chemotherapie ist wirklich zu schaffen

    Ja vor der ersten Chemo hatte ich auch muffensauesen , eben weil man ja nicht wirklich weiß was auf einen zukommt . Aber die Chemoschwestern werden dir alles ganz genau erklären und die sehen es jedem ihrer Schützlinge an der Nasenspitze an wie es ihnen geht . Die sind auch richtig auf zack im Falle eines Falles . Sieh die Chemo als deine Verbündete an die dir hilft wieder gesund zu werden

    Wie ist denn deine Tumorbiologie . Ich hatte meine Diagnose : Triple negatives Mammakarzinom mit zwei beteiligten Lymphknoten im

    Februar 2018 , die Chemo habe ich am 16. Juli beendet und bin zwei Wochen später am 31. Juli 2018 brusterhaltend operiert worden ...dann noch 28 Bestrahlungen mit jedesmal Boost und ich habe mir zusätzlich auf eigenen Wunsch die oberen Lymphabflußwege mit bestrahlen lassen. Seid dem bin ich krebsfrei und es geht mir wieder gut ....du wirst das auch schaffen . Hab immer eine positive Einstellung und seh die Chemo als Verbündete an ...Eine Glatze und Nebenwirkungen sind besser als ein Zettel an großen Zeh , wer in den Krieg zieht muss auch Kratzer einstecken können, es können aber müssen keine Nebenwirkungen kommen . Du wirst es auch schaffen ....und nach deiner Therapie wirst auch du hier die leider neuen Fraueh empfangen und ihnen Mut machen :hug: Du wirst es schaffen :hug:

    Gerne begleiten wir dich wenn wir dürfen

    liebe Maxi62

    Ich freue mich sehr mit dir das du die pCR erreicht hast das ist so wundervoll 🤗🤗🤗🤗🤗🍾🥂

    Ich hatte nach den Bestrahlungen immer noch gekühlt und kalte Quarkwickel gemacht das brachte dnn schon Linderung

    Als die offenen Stellen zu gegangen si d wurde es auch mit den Schmerzen besser .

    D hast deine Therapie geschafft und nun ist es an der Zeit das du dich erholt, gönne dir schöne Momente und schöne Dinge .

    Alles was dei er Seele gut tut .

    Herzlichen Glückwunsch zur pCR 🤗🍾🥂