Beiträge von sanfanero

    Hallo ihr Leseratten,

    also da kann ich nur zustimmen,bis jetzt hab ich noch gar kein gesccheites Buch gefunden.

    Das von Dir gelesene Buch ,liebe Cookie,hab ich auch und kann absolut nichts damit anfangen,irgendwie nervt es mich.

    Hatte mir dann noch das von der Nicole Staudinger geholt,dachte Erfahrungsbericht waere auch nicht schlecht,aber das find ich auch schrecklich.

    Wenn also jemand wriklich was gutes empfehlen kann,her damit.

    Mecki63,danke für den Tip.

    liebe Grüsse an alle

    Hallo Glitzerstern

    das ist jetzt eine gute Nachricht , da ich nicht gern von jemandem aabhängig bin ,wäre es für mich das Grösste,

    wenn das bei mir auch so laufen wird.

    Wenn schon diesen Sch.... Krebs ,dann wenigstens anständige Gassirunde mit dem Hund.

    schönes Wochenende für alle hier

    Ehrlich ich mach mir bald mehr Sorgen um den Hund ,wie um mich;)Das können wahrscheinlich nur Hundehalter nachfühlen.

    Hab eine Ärztin im KH gefragt,ob das wohl während der Chemo mit Hund funktioniert?Super,meinte Sie ,da kommen Sie wnigstens raus!

    Also ,warum soll es nicht funktionieren:thumbup:

    Hallo Ronda,

    könntest Du mich da bitte auf dem Laufenden halten,wenn Deine Chemo läuft,wie das mit dem Hund gehändelt werden konnte!

    Das ist im Moment mein grosses Problem und ich wäre dankbar ,über Feedbacks von Hundehaltern,wie die das so gemanagt haben,

    ohne laufend jemanden fragen zu müssen

    Grüssle

    Hallo Ronda,

    da ich mich auch gerade mit der Chemo rumschlage (und noch sehr unentschlossen bin) würde mich interessieren,was Du da alles

    in der Apotheke ergattert hast?

    Braucht man da echt so viele Dinge?

    LG

    Hallo Angel12,

    da muss Dir auch nicht mehr einfallen,denn da haste ja schon ganz schön was gestemmt.

    Herzlich Willkommen ,ich bin auch seit Maerz hier ,auch Diagnose BK und befallene Lymphknoten,allerdings ging es bei mir mit OP los und jetzt Besprechung für Chemo.

    Mir fällt dazu auch nichts ein,denn ich denke immer noch ich bin im falschen Film.

    Grüssle

    ein freundliches Hallo an alle,

    mich würde interessieren,ob jemand Nahrungsergänzung nimmt?

    Ob dsa überhaupt Sinn macht oder so hochdosierte Dinge eher in die andere Richtung gehen

    LG

    Onko-Psychologin,ok .Mit diesem ganzen Wortschatz ,der speziell zu dieser Erkrankung gehört ,kann ich noch nicht viel anfangen.

    Viele Dinge sind einfach nur ein grosses Fragezeichen,aber das wird sich vermutlich auch bald ändern.

    Man soll sich ja auch weiterbilden,wobei ich lieber chinesisch lernen würde;)

    Grüssle

    Guten Morgen Cookie,

    Du hast so recht,es ist brutal ,diese Tage zu durchstehen,man will ständig aufwachen aus diesem Alptraum.

    Leider ist es aber Realität,unglaublich.

    Ich bin auch echt betroffen ,von den jungen Menschen die hier im Forum sind.

    Bin schon ganz schön wütend auf diesen sch.... Krebs ,der so viel Leid verursacht.

    LG

    sanfanero

    Ich danke Euch dreien für Euer Feedback,muss jetzt zur Arbeit,aber ich melde mich wieder

    Seid herzlichst gedrückt ,und Ihr tut mir gut

    ;):*

    Hallo alle miteinander,

    kämpfe mich gerade durch die Tage , mal zuversichtlich ,mal weniger gut.

    Ich denke das ist normal,konnte diese Nacht auch mal wieder besser schlafen !

    Meine Frage an Euch ,habt Ihr Euch eine ärztliche Zweitmeinung geholt?

    Wurde mir nämlich gerade sehr ans Herz gelegt .

    LG

    das man hier soo herzlich aufgenommen wird,ist einfach wunderbar!Danke

    Wo koennte man besseres Verständnis finden,als unter Gleichgesinnten.Ich wünschte ,alles wäre schon am Laufen und ich wüsste ungefähr ,wohin die Reise geht!

    Seid alle herzlichst umarmt,etwas gutes hat die Geschichte ja ,man lernt mitfühlende Menschen kennen

    LG

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    möchte mich kurz vorstellen!

    Ich bin 61 Jahre alt ,verheiratet ,3 Gott sei Dank,erwachsene Kinder und habe heute morgen die BK Diagnose erhalten.

    Am Montag habe ich ein Behandlungsgespräch und eine Woche drauf Thorax röntgen ,um zu sehen ,ob

    der Krebs gestreut hat,dann anscheinend OP und Chemo;(

    Weiss noch nicht,wie ich damit klar komme,ich glaub ich habe noch Schockstarre.

    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen ,wenn Fragen auftauchen und die kommen bestimmt.

    LG