Beiträge von sanfanero

    Hallo@Hanka,

    habe zuerst mit Shampoo gewaschen ,schön ausgespült ,immer handwarm.

    Anschliessend mit Haarbalsam gespült und 5 Minuten drin liegen lassen.Wieder ausspülen und 5Minuten im handwarmen Wasser liegen lassen.Im Handtuch ausdrücken und auf einem Glaskopf trocknen lassen.

    War nie ein Problem

    Grüssle

    Hallo @Alle,

    nehme zwar kein Tam,sondern Letrozol , komme damit prima klar.

    Werde auch nie einen Beipackzettel lesen und kann nur bestätigen ,was Tara geschrieben hat.

    Genau so verhält es sich ,selbsterfüllende Prophezeiung ,eine ganz gefährliche Sache.

    Laut meinem Onko , wird Tam vor den Wechseljahren gegeben und Letrozol nach den WJ-

    Wenn ich mich nicht täusche,ist pegesa damit gerade konfrontiert.Wäre also eine Überlegung wert.

    LG und schönen Sonntag

    Liebes kerzele ,

    eigentlich wollte ich gar nichts schreiben,da wir alle wahrscheinlich so ziemlich die selben Gedanken und Gefühle haben und somit auch schon alles gesagt wurde.

    Aber ein paar Sätze will ich doch schreiben.

    Wir machen alle diese Sch...Krankheit durch und sind dankbar,dass es so viele medizinische Möglichkeiten gibt.

    Und dann kommt so ein Krankheitsfall wie Deiner und man steht einfach nur hilflos da und kann das alles gar nicht glauben.

    Man kann es sich auch nicht vorstellen,wie man als Mensch damit fertig werden soll.

    Du hast meine volle Hochachtung,wenn ich Dein Avatar anschaue,springt mir Lebensfreude ins Gesicht und wahrscheinlich warst Du auch immer überzeugt davon,nie ernsthaft krank zu werden!So wie ganz viele von uns.

    Das Leben ist manchmal so unfair.

    sei lieb gegrüsst von mir:hug:

    Liebe Sonnenglanz ,

    so,heute war ich beim Friseur und bin dann auch im Ort ohne Perücke marschiert.

    Was glaubst Du was passiert ist?Nichts!Kein Mensch hat sich für meine Haare interessiert!

    Das war so genial , zumal bei dieser Hitze !

    Ich glaube wir sind einfach zu streng mit uns selbst und sollten uns einen Kehricht drum kümmern,was die anderen sagen oder denken.

    ganz liebe Grüsse an Dich aus BW

    von der margit:hug:

    Liebes kerzele ,

    mir fehlen die Worte und zwar deswegen ,dass ein Sch... Ferrari so durchstarten kann !

    Es wurde schon alles gesagt ,ich schliesse mich dem an und wünsche Dir ganz viel Kraft !

    Sei Du der Mercedes und überroll den Ferrari.

    alles,alles Gute für Dich:hug:

    Hallo Sonnenglanz ,

    ich kann es Dir gut nachfühlen ,liebe Sonnenglanz,denn mir geht es genau so.

    Durch die Einnahme von den Aromatasehemmern,wachsen die Haare extrem langsam,hatte meine letzte Chemo 12/2018 und dachte in einem halben Jahr ,hab ich ne Super Mähne:whistling:von wegen,das dauert ewig.

    Trage hier im Ort immer noch Perücke ,wenn ich ausserhalb bin ,habe ich kein Problem und spazier mit dem Kurzhaarschnitt locker durch die Gegend.Hab jetzt auch noch Locken bekommen:/Ich geb mir jetzt auch noch zwei Wochen Zeit und dann ist Schluss mit dem Fiffi.

    Grüssle

    Hallo Hosimo ,

    was für eine schicke Perücke , Kompliment steht Dir super .

    Also ich empfand das genauso wie Du , Chemo vorbei und das wars ,ist nicht.

    Immer wieder taucht eine Baustelle auf .Bin da zwar sehr verwöhnt , hatte keinerlei Schwierigkeiten ,aber jetzt sind manchmal Baustellen,die vorher nicht hatte . Dasselbe gilt für die Bestrahlung , ich finde,die wirkt auch nach.

    Euch allen einen schönen Abend8)

    Toyonejo Hallo,

    sei herzlich begrüsst!

    Hier bist Du genau richtig,ich selbst habe mich vor mehr als einem Jahr hier angemeldet und bin immer noch dankbar das es so ein tolles Forum gibt.

    Bevor meine Therapie losging ,konnte ich auf viele Fragen schon eine Antwort finden und war immer einen Schritt voraus.

    Die Angst ,die einen bei der Diagnose befällt,ist somit relativ schnell verflogen und man stellt si ch einfach dem Kampf.

    Du wirst sehen ,es ist alles machbar.Die richtigen Worte für Deine Jungs findest Du mit Sicherheit und je sicherer Du bist ,desto besser kommen die beiden mit der Situation zurecht

    LG und alles Gute

    Hallo Kleene88 ,

    lass Dich auch mal drücken ,Du bist ein bisschen älter wie meine Tochter,da hat Hosimo ganz recht,sich so früh mit dieser krankheit sich rumschlagen zu müssen ,ist echt unfair.

    Deine Einstellung ist perfekt und Du wirst sehen,dass Du gut durchkommst!Allein schon weil dein Sohn Dich braucht.

    Alles Gute wünsche ich Dir!

    Grüssle aus Schwaben

    Hosimo und Simba ,

    oh Manno , was für ein Mist .

    Da denkt man EC vorbei und es wird besser und was kommt....

    noch mehr Mist .

    Leider kann ich auch keinen Tip geben für Wunder , aber ich drück Euch beide:hug::hug::hug: