Beiträge von Lian

    Hallo ihr Lieben,

    Fox63 , blonderengel78 , Tilda , Astrid71 , Tschetan , Benschnulli , Annett1972 , Hornet63 ,


    ich habe mir das pi..pa.. jetzt auch angeguckt und stimme dir zu Jule, dass wir uns besser nicht dort treffen, ist schon ganz schön eng und man säße da zum Teil auf Hockern.


    Also dann am 17.10. um 17.30 im Café hei...d...“..er?

    Mm, wieviel sind wir dann ungefähr? Ich würde mal lieber einen Tisch reservieren, so für 8 ungefähr?


    Ich freue mich drauf!

    Hallo ihr Lieben, Astrid71 , blonder Engel , Fox63 ,

    Ich fand unser Treffen auch schön und freue mich auf das nächste!

    Hatte mit einer Erkältung parallel zum Arbeitseinstieg zu tun, war damit etwas überfordert und unkommunikativ.


    Jetzt möchte ich mal was für‘s nächste Treffen vorschlagen:

    Wie wäre es mit Donnerstag, dem 17.10. um 17.30 (ich erinnere mich doch richtig, dass es ein bisschen später sein sollte?) im Pi... Pa... in der Potsdamer Innenstadt? Dann würden wir beim italienischen Thema bleiben. Ich kenne das Pi... Pa... bisher selbst noch nicht. Es soll aber gut sein und auch nicht teuer. Ich guck es mir auch noch mal an.


    Und @bibs, Tschetan , Hornet63 , Annett1972 , was sagt ihr? Seid ihr auch mit dabei? (Ich hoffe ich habe jetzt niemanden vergessen...)


    Seid herzlich gegrüßt!

    Lian

    Hallo ihr Lieben!

    Gerade heute dachte ich darüber nach, dass ich doch mal wieder mehr Austausch und Kontakt suchen will, und dann lese ich das hier. Juhu! Also ich lebe in Potsdam und bin auch an einem Treffen interessiert.


    Darf ich gleich konkreter werden? Was haltet ihr von einem Treffen in der Zeit zwischen dem 12. und 19. August? Das wäre noch bevor, du Katrin, in die Reha fährst. Ich selbst kann in dem Zeitraum noch an jedem Tag ausser dem 13.8..


    Liebe Grüße!


    Lian

    Hallo ihr Lieben,


    jetzt habe ich es auch auf einmal geschafft. Gestern hatte ich meine letzte Bestrahlung. :)

    Habe mich von Freund.innen abholen lassen und wir haben ne Menge Vanielleis mit Himbeeren gegessen, um das zu feiern.


    Komischerweise bin heute eher nachdenklich. Naja, vielleicht muss sich alles noch ein bisschen setzen....


    Einen lieben Gruß!

    Lian

    Liebe.r torwart ,

    ich selbst habe schon kurz nach der Diagnose das Angebot der Klinik, in der ich auch behandelt werde, genutzt und bin zur Psychoonkologin gegangen. Mir hat das geholfen dort wen zu haben, bei dem ich meine Sorgen offen aussprechen konnte und mit Unterstützung herausfinden konnte, wie ich denn mit der Situation umgehen kann, was ich brauche, was mich stärkt etc.

    Ich finde das auch gut, um mein Umfeld zu entlasten- ich muss nicht alles immer wieder (denn vieles an Sorgen udn Ängsten kommt eben einfach immer mal wieder) dort besprechen. Und es entlastet auch mich, denn die Psychologin muss ich nicht schonen, da muss ich mir keine Gedanken machen, was meine Ängste bei ihr auslösen.

    Mir tut es auch gut mich durch die regelmäßigen Treffen unterstütz zu fühlen und nicht alles alleine machen zu müssen. Ich kann mir Trost und Rat holen, mich sortieren, mir Verständnis abholen, Strategien entwickeln...

    Dabei hat mich weniger die Frage: ab wann brauche ich Therapie dazu gebracht zur Therapeutin zu gehen, als die Frage: kann sie mir helfen, es mir leichter machen, mir gut tun?

    Und das lässt sich ja auch einfach ausprobieren.

    Vielleicht kannst du ja auch erstmal einen Termin bei einer Psychoomkologin machen und es mit ihr auch nochmal besprechen.


    Hoffe das hilft dir weiter.
    Lieben Gruß, Lian

    Liebe Sonnenglanz ,

    freut mich, dass du mit der Bestrahlung durch bist (ja, ich habe länger nicht gelesen hier...) und jetzt ganz bald in dein Erholungsprogramm aufbrichst! Ich drücke dir die Daumen, das es super entspannend und erholsam und aufbauend und gerade richtig lang ist!


    Bei mir wurde inzwischen definitv entschieden, die Chemo abzubrechen (nach 4 Paclis). Und ich bin damit auch zufrieden. Es war eine Abwägung zwischen dem möglichen Nutzen und dem wahrscheinlichen Schaden für mein Immunsystem, wenn wir weiter gemacht hätten. Und ich hatte, mit vielen Leuten (mehreren Ärzten) drüber gesprochen, bis es sich für mich stimmig anfühlte. Jetzt nehme ich seit 10 Tagen die AHT. Auf die setze ich ziemlich, ich hoffe ich vertrage sie gut, bis jetzt geht es so lala, aber es braucht ja auch Eingewöhnung.


    Herzlichen Gruß

    Lian

    Liebe Katinka80 ,

    spannend, was du mit dem Muskelkater schreibst. Ich hattre nämlich so ca. 4 Wochen nach der letzten Pacli starke Muskelschmerzen (und Knie und Hüfte und....) . Also auch so verzögert. Die Ärzte kamen erstamal nicht drauf, dass das mit der Chemo zusammenhängen könnte. Ich habe dann selbst ein bisschen rumsucht im Netz und ein paar Erzählungen gefunden, von Frauen, die auch diese Schmerzen nach der Chemo hatten und denen Magnesium geholfen hatte. Hab ich ausprobiert und: mir hat es auch geholfen :):thumbup: Die Schmerzen sind nicht weg aber viiel besser geworden.


    Lieben Gruß

    Lian

    Liebe Ruby_47 ,

    das mit der Müdigkeit wärend der Infusion könnte auch am Antiallergikum liegen. So war es bei mir, da war dann nicht mehr viel mit lesen oder Unterhalten...


    Lieben Gruß

    Lian

    Liebe Tanber ,

    bei mir haben die EC‘s auch variiert. Die 3. und 4. waren viel weniger schlimm als die ersten beiden. Also eindeutig: Nien, dass muss jetzt nicht so weiter gehen und schon gar nicht jedes Mal schlimmer werden. Konntest du nach der EC etwas essen, Zwieback knabbern oder so? Mir hatte es gegen die Übelkeit geholfen etwas im Magen zu haben. Und ansonsten, wie alle hier sagen: Bewegung und trinken.

    Ich drück dir die Daumen, dass es das nächste Mal besser ist.

    Lian

    Hier kommen auch meine Daumen noch von Herzen :thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:<3<3<3.

    Les’ grad wenig, denke aber viel an euch alle!

    Wünsche allen eine gute Woche!


    P.S. ich habe am Donnerstag dann das entscheidende Gespräch, wie es bei mir weitergehen soll, mit noch mehr Paclis oder mit Bestrahlung. Dann geht‘s bei mir auch weiter.