Beiträge von Sonnenglanz

    Liebe Hosimo ,


    ach man, das mit dem Auflösen kann echt Mal schneller gehen. Das mit dem in den Schlaf drücken hat ziemlich gut geklappt. Ich habe relativ gut geschlafen und ohne Krämpfe in den Füßen.


    Die Polyneuropathien werden übrigens auch immer noch besser, sehr, sehr langsam zwar, aber immerhin.


    Never ever give up! Leichter gesagt als getan. Ich wünsche dir von Herzen, dass der Pfropf sich bald verpieselt und damit alles Drückende und Geschwollene verschwinden kann.


    LG Sonnenglanz

    Liebe Amy48 ,


    auch mir bricht es das Herz, meine Mutter wurde 77. Es wurde sehr viel probiert und was nicht probiert wurde, wollte sie auch nicht mehr. Es macht einen so fassungslos, und Ärzte sind oft so wenig empathisch. Aber meine Mutter wurde gut begleitet, mit Schmerztherapie und allem, was sie brauchte.


    Liebe Amy, ich verstehe dich so gut und dennoch kann ich gar nicht raten.


    Vielleicht doch sich bei der Krankenkasse beschweren, damit jemand von außen drauf schaut.


    Aber wer weiß, was dann passiert.


    Ich wünsche euch alle Kraft der Welt. Fühl dich gedrückt :hug:


    LG Sabine

    Liebe KatzenMom 64 ,


    du sollst noch ganz viele Enkelkindergeburtstage erleben". Bei uns hat auch ein Junge heute seinen ersten Geburtstag gefeiert, in Hosen mit Hosenträger, er sieht schon so groß aus. Es lebe das Smartphone! :) Hoffentlich ist Corona bald vorbei, damit wir wieder unsere Lieben öfter sehen können.


    Liebe Fiducia2020 , dein Huhn soll steinalt werden!


    Liebe kruemelmotte , das klingt sehr gut. Richtig nach Aufbruch!


    Liebe Hamster , was machst du denn für Sachen mit deiner Nase? Gut, dass alles gut gegangen ist. Ich habe auch eine Brille bei einem Sturz kurz nach der Bestrahlung geschasst, und die neue Brille steht mir viel besser. Und so ein richtig guter Regenmantel ist Gold wert.


    Ich weiß nicht so genau, wohin damit: aber ich war heute bei Mammo und FeinSono und beides ohne Befund. Damit gelte ich jetzt seit drei Jahren als krebsfrei, Okay, Metas werden ja nicht gesucht, aber besser geht's nicht. Kann es noch nicht wirklich so richtig fassen.


    Leider hat man unter Letrozol eine beginnende Osteoporose fest gestellt, nicht unbedingt direkt behandlungsbedürftig, aber da sehe ich was auf mich zukommen. Die Knochendichtemessung habe ich gleich in der Radiologie mit machen lassen.

    Wie furchtbar das ist. Kenne das auch, dass das Essen in der AHB ein Fraß war, für jemanden, der gerade eine Magen OP hatte. Weiß nicht, was sich manche KHs denken. Habe da auch Essen hin geschleppt. Allerdings ist Astronauten Nahrung besser, wenn man zügig Defizite aufbauen möchte.


    Meine Schwester hat meine Mutter mal mit Baby Gläschen aufgepäppelt, aber Zuhause.


    Unsäglich ist es manchmal.


    Ja, notfalls gehst du alleine hin.


    Was ein Mist.


    Meine Daumen bleiben gedrückt

    Liebe Kylie , das sind wunderbare Nachrichten und dein Optimismus tut gut. Du hast immer noch viel vor dir, aber ganz viel blödes auch hinter dir - und das mit erleichternden Nachrichten. Und dieses ganze Gedöns mit Nachsorge und Kontrolle in einer Hand zu haben, ist auch gut.


    Ich freue mich mit dir, die Daumen bleiben gedrückt. Vor allem, dass du zügig geimpft werden kannst.


    Alles Gute, so soll es weiter gehen, immer besser werden.


    LG Sonnenglanz

    Liebe Kylie ,


    ja, das ist nicht zu ändern, war trotzdem irgendwie fahrlässig.


    Bei mir haben sie gesagt: "Ihr Herz ist so gesund, da bleiben wir unter der herzschädigenden Wirkung." Deswegen hatte ich ein Herz US nur vor dem Start der Chemo. So prickelnd gsbf ich das auch nicht. Ich hatte allerdings auch nur 4 von dem Teufelszeug, das so oft die Aliens erfolgreich exorziert.


    Also, echt blöd gelaufen und ich drücke dir die Daumen, dass sich alles wieder normalisiert.



    LG Sonnenglanz

    Liebe Kylie ,


    Zuhause ist es doch am Schönsten. Dieses EC l-Kombi ist eine Sauzeug, leider eben gegen das Mistvieh extrem wirksam. Leider bleibt einem ja nichts anderes übrig. Teufel mit Beelzebub austreiben.


    Das ganze Liegen war der Fitness bestimmt auch nicht zuträglich.


    Aber jetzt kann man etwas tun,und das ist gut so. Das Lymphom soll ruhig bleiben und das Herz erstarken.


    Alles Liebe und Gute für dich und deine Lieben. Und alle anderen hier auch. Und Pschureika.


    LG Sonnenglanz

    Liebe Trixi ,


    puh, Ferndiagnosen sind echt nicht nur sehr schwierig sondern unmöglich.


    Ich hatte BET und ich habe dauernd irgendwelche Spannungsgefühle. Mal innen zum Brustbein hin, Mal aussen zur Achsel hin, Mal die ganze Fläche. Eigentlich zuppelt immer was rum. Nach Sport besonders.


    Wenn ich denke, es ist irgendwas mit Lymphe, mache ich"Apfelpflücken" (Physiotherapeutische Übung) und lagere den Arm nachts hoch (Herzkissen oder Seitenschläfer Kissen). Meistens ist das Ziepen am nächsten Tag woanders... Oder kurz danach.


    Ansonsten: lieber ein Mal zu viel zum Arzt als zu wenig. Gute Besserung!


    LG Sonnenglanz

    Liebe Kleeblatt69 , das ist wirklich nur furchtbar und ich weiß nicht, wie man das alles ertragen kann.


    Möge Erilubin einen top Job machen, die Metas schrumpfen und platt machen, und was immer da im Kopf gesehen wird, soll unbedingt normal sein und da unbedingt hin gehören.


    Alles Liebe und Gute


    Sonnenglanz

    ach, liebe Milli ,


    und die Krönung ist: "wenn man unbedingt Kinder möchte, dann kann man ja auch adoptieren."X(

    Versuch, dir nicht so viel draus zu machen. Es ist wie Gustava gesagt hat. Ignorant, unsensibel und dumm. LG Sonnenglanz

    Liebe marie_in_berlin ,


    es gäbe noch die Möglichkeit, ohne Carbonplatin weiter zu machen. Ich kenn mich nicht so aus, aber bei mir im Chemoraum war eine Frau, die reagierte leicht allergisch auf Carbo, da hat man das abgesetzt.


    Vielleicht fragst du das auch noch ab.


    Und: meine Werte sind getanzt. Ein Mal total im Keller und dann völlig überraschend wieder oben. War nicht zu verstehen. Ich drück dir die Daumen.


    LG Sonnenglanz