Beiträge von Anne79

    Liebe Cookie , da musst du mir von deinen Erfahrungen berichten! Ich überlege auch, ob ich eine Behandlung machen soll. Bei mir scheitert es aber im Moment an einer Praxis in erreichbarer Entfernung. Allerdings muss ich sagen, dass es in den letzten 4 Wochen, seit meinem Wechsel von Letrozol auf Tamoxifen besser geworden ist. Die Aromatasehemmer scheinen hier noch mehr Probleme zu machen🤔

    Hier kommen auch meine Daumen für alle die sie diese Woche benötigen!

    Extradaumen gehen an ani64 und mimosa und Sonnenblümchen .

    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    ✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻

    Hallo ihr Lieben, jetzt ist es amtlich, nach 2 Jahren Letrozol wechsele ich auf Tamoxifen. Nun habe ich 2 Aussagen, ein Arzt sagt, Letrozol 3-4 Tage absetzen, dann auf Tamoxufen wechseln. Der andere Arzt sagt direkt am nächsten Tag mit Tamoxifen weitermachen. Wie war das bei euch?

    Liebe Grüße 🙋🏻‍♀️

    Hallo in die Runde, werde wohl bald hier mitschreiben. Habe dank 2 Jahren Letrozol und zahlreicher Nebenwirkungen nun noch Osteoporose in der Lendenwirbelsäule. Wer kann mir denn von seinen Erfahrungen vom Wechsel Aromatasehemmer zu Tamoxifen erzählen? Oft ist der Wechsel ja eher anders herum.🙈

    Hallo ihr Lieben, mich plagen die Gelenkschmerzen im Moment auch extrem. Dazu war ich die Woche bei der Knochendichtemessung und habe nun schon Osteoporose in den Lendenwirbeln. In der Hüfte ist es noch eine Osteopenie. Super und das mit 41 Jahren, nach 2 Jahren Letrozol. 🙈🤦🏻‍♀️ Der Orthopäde rät mir schleunigst auf Tamoxifen zu wechseln, ich warte jetzt noch darauf, dass der Bericht bei meinem Gyn ankommt. Jetzt bin ich etwas verunsichert, habe in 3 Wochen, einen Tag vor unserem Reiturlaub den Termin beim Gyn zur Nachsorge. Eigentlich will ich nicht zu Beginn des Urlaubs umswitchen, man weiß ja nie, welche Nebenwirkungen kommen. Warte ich bis nach dem Urlaub wären es noch 5 Wochen. Was denkt ihr, sollte ich meinen Doc eher nächste Woche versuchen telefonisch zu erreichen wegen dem Wechsel? Die Nebenwirkungen vom Letrozol sind im Moment auch schon extrem, meine Schlafstörungen massiv und meine Schleimhäute eigentlich nicht mehr vorhanden😓🙈 Liebe Grüße an euch!

    Liebe Pschureika , es freut mich total, dass diese Chemo schon nach einer Gabe deine Werte so sinken lässt! Megaschöne, ich drücke die Daumen, dass die Nebenwirkungen sich dieses mal in Grenzen halten und du diese Chemo nach deinem Plan bekommen kannst! Ganz liebe Grüße

    Liebe Mimi 61 , nur weil die genetische Untersuchung keine Genmutation ergeben hat, heißt es nicht, dass keine genetische Komponente vorliegt. Nicht alle Brustkrebsgene sind schon bekannt, jedes Jahr werden viele weitere erforscht. Bor allem, wenn familiäre Krebserkrankungen gehäuft vorkommen. Auf dieser Basis würde ich an deiner Stelle das Gespräch führen. Besonders Eierstockkrebs ist hinterhältig und tarnt sich lange. Viele hier aus dem EK Forum haben trotz regelmäßiger ihre Diagnose erst in spätem Stadium erhalten. Auch beim Ultraschall ist EK sehr schlecht darstellbar. Andererseits macht diese nicht so große OP doch einiges an Nebenwirkungen. Sollte also gut überlegt sein! Liebe Grüße Anne🙋🏻‍♀️

    Liebe Kylie , vielen Dank für deine Arbeit mir der Liste🌻🍀🌹

    Hier kommen auch meine Daumen, für alle Fotos, die sie diese Woche benötigen! Ich wünsche euch allen erfoglreiche Ops, gute Untersuchungsergebnisse und wenig Nebenwirkungen bei euren Behandlungen!✊🏻🍀✊🏻🍀✊🏻🍀✊🏻🍀✊🏻🍀

    Extradaumen gehen diese Woche an KatzenMom 64 , Pschureika , Joyfull-Jen und ani64 !

    ✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻✊🏻

    🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Ach liebe ani64 aniwas für ein riesengroßer Mist das alles ist. Es tut mir so leid, dass du so lange in deinem Zustand warten musst und noch dazu allein bist. Ich wünsche dir heute noch ein Bett auf der Station für dich und werde für dich beten. Bin in Gedanken bei dir und wünsche dir ganz viel Schmerzfreiheit und einfühlsame Menschen meine Liebe!🍀🌻✊🏻

    Liebe Lifeline , vor genau 2 Jahren ging es mir so wie dir. Im Januar wurde eine Zyste am Eierstock gefunden, darauf wechselte ich zu meinem jetzigen Gyn. Sollte alles für etwas gut sein. Dieser fand meinen Brustkrebs, noch Miniklein, aber er ist ist ein guter Diagnostiker, so sein Ruf. Nach der Brustkrebs Diagnose, ich brauchte keine Chemo, nur OP und Antihormontherapie wurde meine Zyste noch misstrauischer beäugt. Über Sommer veränderte sie sich, ebenfalls solidere Strukturen, Durchblutung, leichte Flüssigkeit im kleinen Becken. Meine Kids waren damals 9 und 12 Jahre alt. Ich war in einer solchen Panik vor dem Ergebnis, kann es dir gar nicht sagen. Ich war zur Zweitmeinung am 16.08.2018 auch noch nach Heidelberg ins Eierstockkrebszentrum zur Zweitmeinung, da sagte man aber Zyste weiter beobachten und drin lassen, das kam für mich jedoch nicht weiter in Frage. Auf jeden Fall hatte ich am 27.09. die OP zur Entfernung der Zyste. Mein Gyn sagte immer da ist nix, aber bevor wir 2020 sagen, hätten wir doch nur.... Nach 8 harten Tagen warten auf die Patho kam tatsächlich das erleichternde Ergebnis keine bösartigen Zellen, kein Hinweis auf Malignität. Sondern alles floride Endometrioseherde🤦🏻‍♀️, uch s auch die Flüssigkeit im Bauch, ich wünsche dir so sehr, dass es bei dir auch so sein wird! Immer noch das kleinere Übel🤷🏻‍♀️🙈

    Ganz feste *daumendrück* für dich🍀✊🏻

    Ihr Lieben, heute gibt es gute Nachrichten von mir! 🤗🤩 Meine Leberwerte sind nochmal komplett nach unten gegangen. Von 69 auf 20 und von 59 auf 15. Der GGT war ja eh unten. Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ich heute gebibbert habe.

    Also doch wahrscheinlich ein Mix aus Aromatasehemmer, Antibiotikum, Antiallergikum🤦🏻‍♀️

    Ganz liebe Grüße an Euch!