Beiträge von Ronda

    P.S.: (ich glaube der Spruch war mal von Ronda ) Hunde sollte es wirklich auf Rezept geben, ohne diesen wahnsinnig, gestörten, pelzigen , bissigen Gladiator hätte ich warscheinlich nie so durchgehalten.......weil er ist unvermittelbar !!! Danke, Otti :)

    Ursprünglich war er von meinem Onko^^

    Was mir Angst macht, ist, dass er was von KI 25% oder so sagte, meinte aber auch, auch das ist bei einigen weitaus schlimmer.

    Hallo liebe Michii , herzlich Willkommen hier. Ich kann Dich vielleicht etwas beruhigen. Mein KI-Wert war 90 %, es geht also wirklich schlimmer:P^^. Tatsächlich hat ein höherer KI-Wert den "Vorteil", das der Tumor einfach sehr gut auf eine Chemo reagiert und damit gut wegzuschmilzen geht:thumbup:. Ich hoffe das Wort Chemo hat Dich jetzt nicht noch zusätzlich erschüttert, aber es kann sicherlich nicht schaden, sich gedanklich mit dieser Therapieoption auseinander zu setzen.

    Brustkrebs ist heute wirklich ziemlich gut zu therapieren und Du hast noch alle Möglichkeiten, Deinen Kleinen aufwachsen zu sehen:hug:

    Die Anfangszeit ist wie ein mieser Trash-Horrorfilm, in dem man nie die Hauptrolle haben wollte. Aber wie so oft, ist es im Leben so, wenn die der liebe Gott einen Sack saure Zitronen vor die Tür stellt, mach entweder Limo draus oder frag noch nach Salz und Tequilla:thumbup:

    Du wirst das schaffen:!::!:Wenn die miese Anfangszeit rum ist, Du alle Untersuchungen hinter Dir hast und der Therapieplan steht, wirds einfacher. Lass Dich drauf an, es wird manchmal ein anstrengendes Jahr, aber es ist alles gut zu schaffen. Und am Ende gehst Du als Super Woman in den neuen Lebensabschnitt:hug:

    Wenn Du Privatpatienten bist, kannst Du hingehen wo Du möchtest. Sprich mal mit Deiner Gyn, damit sie Dir die Ultraschallbilder zum Vergleich mitgibt:thumbup:


    Guck mal hier in der weissen Liste, da siehst Du welche Klinik in Deiner Nähe die meiste Erfahrung hat. Da rufst Du an und machst nen Termin. Als Privatpatient kommst Du überall rein.


    Weisse Liste

    Hallo liebe 3xMama , herzlich Willkommen hier im Forum:*

    Prinzipiell sind 4 von 5 Knoten gutartig, oft handelt es sich um Fibroadenome.

    Laut Ultraschall und Mamografie war mein Knoten auch ein Fibroadenom. Glücklicherweise hat der Arzt aber zur Sicherheit noch eine Stanzbiopsie gemacht. Es war leider bösartig und so schnell wachsend, das der in 4 Monaten Wartezeit viel Unheil hätte anrichten können.

    Ich würde auch nicht so lange warten, sondern mir zeitnah einen Termin in einem Brustzentrum besorgen😘

    Ich folge auf Facebook schon eine Weile Claudia Altmann Pospischek, sie lebt schon seit 7 Jahren mit Leber Metas, ein sehr erfülltes, glückliches Leben, sehr aktiv in der österreichischen Krebshilfe:thumbup:

    Liebe Mecki65 , auch Du wirst noch mehr, als nur ein paar Monate haben:*

    Liebe Urlauberin , lass Dich mal nicht von dem hohen KI-Wert verunsichern, ich hatte auch einen 90ziger.

    Je höher der KI Wert, umso besser wirkt die Chemo. Die greift sich nämlich die schnell teilenden Zellen und Deine wachsen schnell.


    Wie lange so eine Chemositzung dauert hängt von einigen Faktoren ab. Dazu gehört auch die Organisation Deines BZs.

    Meine Pacli-Sitzungen dauerten auch sehr lang, Was daran lag, das ich eine Dosisdichte Studiengabe bekommen habe.

    Ich habe viel auf einmal bekommen und das wurde sehr langsam eingestellt. Reine Chemozeit bei Pacli war bei mir 3 Stunden, plus vorher ne halbe Stunde "wässern"^^ ( Kochsalz) und anschliessend noch 15 Minuten nachspülen.

    Dann musste ich aus organisatorischen Gründen immer um 8 Uhr antanzen, obwohl die Chemomedis erst kurz nach 10 Uhr aus der Krankenhausapotheke geliefert wurden. Machte bei den 4 Paclis die ich hatte summasummarum von 8-14 Uhr Chemo:rolleyes:

    Fand ich erst nervig. Dann hab ich mal meinen Terminkalender gecheckt und festgestellt, das da gähnende Leere herrschte und ich die nächsten Monate wahnsinnig viel Zeit haben werde^^

    Man kann sich die Chemozeit recht chillig gestalten, hilft ja auch nix. Du wirst sehen, wird viel weniger schlimm, als Du im Moment denkst:*

    Hallo liebe Hexe108 , herzlich Willkommen hier im Forum:hug:

    Hab keine Angst, das zu viel Wartezeit zwischen den einzelnen Terminen liegt und es gefühlt ewig dauert, bis alles durch ist.

    Tatsächlich ist Krebs kein Notfall. Mit 2,2 cm ist der Tumor nicht erst seit 3 Wochen in Deiner Brust, sondern schon ein paar Monate und wenn er bisher nicht gestreut hat, dann tut er es jetzt auch nicht:hug:

    Liebe Urlauberin , herzlich Willkommen hier im Forum:*

    Die aktuelle Phase der ganzen Voruntersuchungen ist furchtbar, es tut mir leid das Du da gerade durchmusst:(

    Es gibt leider keinen Plan B, Du musst da jetzt durch und wenn das geschafft ist, wirds besser.

    Man arrangiert sich und stellt sein Leben auf die Therapie ein.

    Aktuell bist Du im ersten Basislager, Ziel ist die erste Zwischenetappe, die Chemo schaffen:thumbup:

    Ich würde lügen, wenn ich sagen würde man merkt nix, bissel was geht schon, aber es ist sehr gut zu schaffen!!


    Und mit Triple Negativ bist Du natürlich auch nicht dem Tode geweiht:*

    Du wirst das schaffen, einfach weil es keine Alternative gibt, Du kannst jetzt schreien, weinen, Dich sinnlos besaufen, ne ganze Torte auf ex in Dich reinstopfen und dann wirst Du aufstehen, Dich schütteln, Dein Krönchen zurecht rücken und dann wird gekämpft, es fliegt alles raus, was keine Miete zahlt:!::!: