Beiträge von Ronda

    Van , schön das Du eine tolle Zeit hattest:love:, wünsch Dir eine gute Heimreise:hug:


    Bei uns auf Arbeit sind alle im Brexit-Wahn:rolleyes:, klar trifft uns aus Zollbehörde natürlich, wenn ein Land mal eben aus der EU fluppt. Für den Worst Case, von dem niemand weiß, wie akut er überhaupt eintreten wird werden jetzt wild Arbeitsgruppen gebildet. Morgen früh trifft sich die Gruppe in der ich bin und ich verwette jetzt schon mal mein Hintern dafür, das sich alle zurücklehnen, ich den Gruppensprecher machen soll und dann die nächsten Wochen in dieser Funktion an brotlosen, nervigen Besprechungen mit der Amtsleitung teilnehmen soll...aber den Zahn werde ich ihnen dann gleich mal ziehen:D, ohne Narkose...puffffff:D

    Hab mir jetzt vorgenommen, mir nicht mehr jeden Sch.... ans Bein zu binden, nur weil es sonst niemand will oder kann. Das Dienststellenleben ging 10 Monate ganz hervorragend ohne mich weiter und daran können sie sich jetzt gewöhnen, das ich nicht bei jedem Mist einspringe:S:S


    Und jetzt mache ich mich mal schlau wegen dem Gen-Test- Gibt wohl ne Stelle in München, die die Leute testen, die eine Ablehnung von der Kasse bekommen haben. Muss man wohl das Blut hinschicken und dann testen die das. Mal gucken:thumbup:

    Hört sich vielleicht dumm an, aber fang an Dich drauf zu freuen. Du willst leben und Du willst es dem Krebs zeigen, die Chemo ist Deine Chance dazu. Du kannst endlich aktiv eingreifen ins Geschehen:thumbup:

    Du wirst neue Menschen kennenlernen, die das gleiche Schicksal haben, wie Du. Ruckzuck ist die Zeit verquatscht.

    Nimm Dir was feines zu futtern mit, und was zum lesen. Zieh Dich bequem an, nimm ein Kuschelkissen und ggf. ne Decke mit ( bei uns gabs das alles, aber ich weiß nicht, wie das in kleineren Praxen ist)

    Es wird Dir am Donnerstag nix schlimmes passieren und Du wirst danach feststellen, das es völlig unspektakulär war:hug::hug:

    Meine liebe Hosimo , endlich mal gute Nachrichten:cake::love::thumbup::thumbup:

    Der Tumor hat super auf die Chemo angesprochen, Deine Blutwerte sind gut und morgen startet die nächste Runde.

    Unter Taxol gehts Dir hoffentlich endlich etwas besser:hug:

    Simba , ja das mit dem Schwerbehindertenausweis ist wichtig. Mit Brustkrebs stehen Dir gewöhnlich 50 % auf 5 Jahre zu. Heisst besserer Kündigungsschutz und mehr Urlaubstage.


    Was das trinken angeht, trink worauf Du Lust hast. Bei uns auf der Onko war sogar ein Wasserspender mit Kohlensäurewasser, also das ist völlig okay:thumbup:


    Kaempferin , vorbeugend spritzen müssen zum Beispiel alle, die eine dosisdichte Chemo haben.

    Hallo liebe Feline77 , herzlich Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlaß kein schöner ist:(:*

    Es tut mir leid, das Du nach dem Behandlungsende schon wieder neue Sorgen und Ängste hast;(

    Ich drück Dir für das MRT fest die Daumen und hoffe sehr, das es Entwarnung gibt:thumbup::thumbup:

    Ihr Lieben Mädels, alles wird gut:thumbup:, morgen Abend werdet Ihr denken "pffft, alles halb so wild":thumbup::thumbup:

    Aber die Stunden davor sind natürlich doof, dieses blöde warten bis es endlich losgeht:thumbdown::thumbdown:

    Wie jetzt kruemelmotte , nach Lungenentzündung gleich noch ne Influenza als Topping??

    Mit so Kleinigkeiten wie Kreislauf nachm aufstehen oder ein abgebrochener Fingernagel haltet Ihr Euch nicht auf, oder???? Neee, Familie Kruemelmotte macht gleich Nägel mit Köpfen und gewinnen ne Quarantäne8|8|

    Hoffen wir mal, das sie beim Pizzalieferservice gesund sind:D

    Ich wünsch Euch umgehende gute Besserung:hug::hug::!::!::!:

    Manu85 , nee bei Bestrahlung verschieben verstehen die keinen Spass. Ich hatte zu Beginn mal gefragt, ob man auch mal einen Tag auslassen kann, wegen anderen Terminen. Kürzeste Antwort ever von nem Arzt: Nein.

    :D:D

    Op hattest Du schon?? Denke dann gönnt man Dir so 3 Wochen Pause nach der Chemo und dann wird angegrillt...täglich, kein Erbamen:rolleyes:

    Bei den Paclis lagen meine Leukos, auch durch die Neulasta immer so bei 20-22. Unter EC sind sie, trotz Neulasta auf 4-6 runtergeschmiert.

    Immer noch gut und ausreichend, aber ich wollte mal verdeutlichen wie gross da die Unterschiede sind und wie stark die ECs reinhauen.

    Also liebe Hosimo , das wird jetzt hoffentlich bei Dir:hug:

    Manu85

    Meine Versicherung hat auch mächtig rumgezickt, ging schlussendlich um 461 €. Sie haben sich geweigert, weil sie diese Untersuchung nicht als schulmedizinisch notwendig anerkennen. Meine Beihilfestelle hat ihren Anteil tatsächlich ohne murren gezahlt. Stress gibts wohl vor allem mit den Privatkassen. Es macht also durchaus Sinn da mal bei Deiner Kasse nachzufragen, die gesetzlichen sind da wohl offener:thumbup:

    Ich kriege das Geld jetzt übrigens von der Klinik wieder. Die wussten nämlich das die Privatkassen da rumzicken, haben die Untersuchung aber ohne mein Wissen trotzdem gemacht, und ohne mir zu sagen, das ich auf den Kosten unter Umständen sitzen bleiben könnte.



    AnjaM genauso isses, er wächst nicht, sondern er schrumpft. Bei manchen hauen die ECs voll rein und bei anderen die Paclis. Jetzt warte mal ab, was noch passiert:hug:

    Manu85 , bevor ich es jetzt in laienhaften Deppendeutsch erkläre:D, google mal nach CTC und DTC Bestimmung. Einfach gesagt, es wird Material aus dem Beckenkamm entnommen und die Zellen werden auf umher schwirrende Krebszellen untersucht, sogenannte Schläferzellen.

    Da bin ich ja schon gespannt dann kann ich den Frühling genießen 😊

    Definitiv. Das Allgemeinbefinden wird besser. Die Paclis gehen halt auf Muskeln / Knochen / Gelenke, tut alles etwas weh, aber je mehr man sich bewegt, umso besser gehts einem:thumbup: