Beiträge von Angel12

    Ich gehöre auch zu den Schlafgestörten. Hatte zwar immer Probleme damit, aber mittlerweile schlafe ich abends früh ein und liege ab 1 Uhr wach und mit Glück schlafe ich morgens nochmal ein.

    Tagsüber schlafen geht bei mir auch nicht, da dann nachts nichts mehr geht.

    Aenneken

    Ich nutze ein Massagegerät für die Füße und bin damit sehr zufrieden.

    Leider habe ich es mir erst angeschafft, als ich schon PNP hatte. Trotzdem hilft es, wenn die Schmerzen zu stark sind. Ansonsten wäre auch eine Akkupressurmatte was.

    Hallo Chaosmama,

    ich kann dir nicht alle Fragen beantworten, aber Pflegegeld wird nicht von der Rente abgezogen. Ich bin selber für drei Jahre berentet und erhalte Pflegegeld für meinen Sohn.

    Ich habe dem Amt nicht mitgeteilt, dass ich jetzt in Erwerbsminderungsrente bin, weiß aber nicht, ob ich das hätte machen sollen.

    Liebe Limonetta,

    meine linke Brust ist im Vergleich so groß, dass sie auch nicht alles auf einmal machen können. Daher zwischendurch die Angleichung. Ich bin auch froh darüber, da der Unterschied sonst noch krasser wäre.


    Es tut mir leid, dass du so eine blöde Aussage bekommen hast. Meine Brust war steinhart, jetzt nach über einem Jahr ist sie deutlich weicher geworden, aber natürlich nicht so weich wie links. Eine Zeit hat mein Chirurg nicht angegeben, sondern mich um Geduld gebeten.

    Ich finde es gut, dass du dir eine zweite Meinung holen willst. Entscheiden, wie es weiter geht kannst du anschließend immer noch.


    Bei mir wurde mittlerweile die komplette Brusthaut entfernt und die Narben etwas verändert. Es ist vergleichsweise besser, aber von schön weit entfernt.


    Ich kann deinen Frust gut nachvollziehen, habe ich doch mittlerweile seit 2018 9 Brust Ops gehabt und kämpfe seit über einem Jahr mit den Folgen des Dieps.


    Ich drücke dir die Daumen für den Termin und würde mich freuen, wenn du berichtest, was dir dort gesagt wurde.

    18-09-Sonnenschein

    Mein Diep beidseits ist letztes Jahr auf der betroffenen Seite nicht so gelaufen, wie es sollte. Dadurch bin ich schon mehrfach nachoperiert worden und werde auch noch einige male unters Messer müssen. Wie es dann mal irgendwann aussieht... ich bin gespannt. 🙈

    Limonetta

    Meine rechte Brust ist auch immer noch unförmig und hart. Nach einem Jahr ist sie etwas weicher geworden, aber kein Vergleich zur rechten Seite.

    Mein Chirurg fordert mich immer zur Geduld auf. Aber recht ist immer deutlich kleiner als links, obwohl links schon zweimal angeglichen wurde.


    Kirsche

    Tut mir leid, dass sich an deinem Bauch nichts geändert hat.

    Meine Brust juckt auch immer wieder und Kratzen hilft nicht. Für mich sind die Brüste nur noch Optik, mehr nicht. Ich habe eine zu große und eine unförmige Brust, keine Brustwarzen und in Beiden kein Gefühl. Aber was solls. Ich bin noch hier. 😃

    Liebe 18-09-Sonnenschein,

    danke dir. Sehr gerne darfst du dir das Motiv klauen. 😃 Es ist so schön, würde ich auch machen... ach ne... habs ja schon. 😂 Ich in so unzufrieden mit meiner einen Diepbrust, sodass ich alleine wegen dem Schmetterling gerne in den Spiegel schaue. 🥰

    Busenwunder

    Dankeschön. Ich hab nur gesagt, dass ich einen Schmetterling möchte und in welchen Farben, den Rest habe ich dem Tätowierer überlassen.

    Die Narbe sollte ja mindestens zwei Jahre heilen.

    Ich plane auch kein Brustwarzentattoo, sondern ein Tattoo mit Blumen um die Brustnarben.

    Wanda2

    Dankeschön.

    Es gibt so viele schöne Ideen für die Narbe. Ich wollte, dass die Narbe von meinem Helferlein mit etwas Schönem verbunden wird. Und es ist noch schöner geworden als ich dachte.

    Meine erste Chemo wurde in die Vene gegeben, da mein Port zu dem Zeitpunkt noch stark geschwollen war und schmerzte. Die Vene ist verklebt und hat ein halbes Jahr geschmerzt und ich bereue das bis heute. Da bei mir nur links Blut abgenommen werden darf, fehlt mir genau diese früher perfekte Vene zum Blut abnehmen.

    Liebe Kirsche,

    na bei dir hört es sich ja auch nicht besser an.

    Sport geht bei mir ja leider bedingt durch die OPs noch nicht so, aber ich arbeite viel mit meinen Minishettys und versuche so in Bewegung zu bleiben.

    Leider hab ich die Option Tam nicht, da meine Augenärztin davon abgeraten hat.

    Ich hoffe jetzt einfach, dass es mit Entfernung der Eierstöcke und dem Wegfall von Zoladex besser wird.

    Hallo alle.

    Hier mal mein aktueller Stand nach 1,5 Jahren Letrozol.

    Hitzewallungen habe ich kaum noch, nehme aber auch Venlafaxin. Das hilft unter anderem auch gegen Hitze.

    Was mir schwer zu schaffen macht sind die Gelenke. Es wird immer schlimmer. Hände und Finger kann ich kaum noch richtig bewegen, ich habe an beiden Armen Tennisarme mit starken Schmerzen. Meine Physiotherapeuten arbeiten dran, aber teilweise kann ich keine Wasserflasche anheben. Seit kurzem habe ich auch Probleme mit den Beinen. Vom Knöchel aufwärts bis in die Kniekehle. Links aktuell schlimmer als rechts.

    Ansonsten ist es weiterhin so, dass ich lange brauche um nach dem Sitzen wieder in die Gänge zu kommen.

    Die Frage ist aber, ob es nur vom Letrozol oder auch vom Zoladex kommt.