Beiträge von Angel12

    Momentan geht es mir auch etwas besser. Schlaf ist zwar immer noch eine Katastrophe, aber ich schaffe die Tage besser.

    Liebe Cookie ,

    Freunde meiner Eltern waren Freitags in Kontakt mit einem positiv getestetem Pärchen.

    Direkt am Wochenende ist sie dann erkrankt, er ein paar Tage später. Jetzt, nach einer Woche geht es Beiden immer noch elend und gestern kam das Testergebnis, dass sie positiv sind.

    Vielleicht bist du einfach nur erkältet. Ich drück dir fest die Daumen, dass ihr nicht positiv seid.

    steffi66

    Habe gedacht, dass immer zwischendurch eine Pause wäre, da die Rede von Zyklus war, aber KatzenMom 64 hat es ja schon erklärt. Danke dir dafür.


    KatzenMom 64

    Verstopfung ist natürlich total blöd, aber im ersten Jahr war mein Durchfall so schlimm, dass ich teilweise mitten beim Einkauf nach Hause musste. Ich hab mich garnicht mehr weg getraut.

    yyulia

    Es freut mich, dass es dir besser geht. Ich drücke dir die Daumen für den Test.


    Carbol

    Ich wäre weiter hin gegangen, aber meine Praxis hat heute abgesagt. Die sind bis zum 14.4. geschlossen. Von daher hat sich das für mich erstmal erledigt.

    Ich würde es auch versuchen. Vielleicht hast du einen Arzt, der dir bescheinigt, dass du nicht rehafähig bist. Daraufhin hat nämlich der Rententräger auf den Rentenantrag bestanden und ich hatte einen Monat nach Antragstellung die Rente durch.

    Ich nehme das Abemaciclib seit über einem Jahr und meine Leukos sind immer ziemlich unten.


    Bei normaler Gabe sind Pausen dazwischen, oder?


    Im Rahmen der Studie nehme ich das durchgehend.

    Liebe Schlammi ,

    100% sind doch super. Wenn schon krank, dann müssen wir wenigstens davon profitieren. Versuch ich mir jedenfalls immer einzureden. 😃🙈

    Ich habe 60% und bin in voller Erwerbsminderungsrente mit 41. Auch nicht besser.


    Das Trampolin hat mir gut geholfen. Ansonsten habe ich jetzt Arthrosehandschuhe gegen die starken Gelenkschmerzen in den Händen bestellt. Mal sehen, ob die was helfen.

    Amulett

    Meine Kids haben ja alles von Anfang an mitbekommen und wissen wollen. Somit habe ich Ihnen erklärt, was das Gen bedeutet und was aber auch das Wissen und die Vorsorge bedeutet.

    Sie haben das gut aufgenommen. Insgesamt finde ich, dass beide die letzten zwei Jahre besser verpackt haben, als ich gedacht hätte.


    Mein Großer möchte sich früh testen lassen, der Kleine äußert sich nicht, was auch ok ist.

    Meine Mutter ist mit 66 an BK erkrankt und dann nochmal mit 69. Ich bin 2018 mit 39 Jahren erkrankt.


    Bei mir wurde ein Gentest durchgeführt, CHEK2 Mutation. Meine Mutter ist ebenfalls positiv.


    Meine Jungs betrifft das Gen auch, da außer BK noch SD-Krebs, Pankreas-Ca und Darmkrebs und bei Jungs Prostatakrebs in Frage käme.


    Meine Kids sind erst 11 und 13, möchten sich aber testen lassen.


    Ich finde wichtig, dass sie sich testen, aber man sollte auch bedenken, dass bei positivem Ergebnis einige Versicherungsabschlüsse nicht mehr möglich oder extrem teuer sind. Da sollte man sich vorher Gedanken zu machen.


    Wichtig finde ich die Testung, da sie bei positivem Ergebnis in jegliche Früherkennungen kommen.

    Ich habe durch das Abemaciclib schlechte Blutwerte und zudem noch Asthma. Ich laufe mit dem Hund auf einsamen Wegen und mache nur das an Terminen, was notwendig ist.


    Was ich toll finde, ist, dass die Psychotherapeutin meines Sohnes Videotherapie anbietet. So fällt nichts aus.

    Da kann ich Amulett nur zustimmen. Meine Jungs sind durch mein Gen auch betroffen. Testen dürfen sie sich ja erst mit 18 und sollten auch erstmal schauen, was sie noch so an Versicherungen brauchen, denn einmal positiv getestet wird es schwierig.

    Aber dann kommen sie in andere Vorsorgen als ohne Test. Und letzten Endes schützt das unsere Kinder.


    Amulett

    Schau mal bei A..zon. Heißt 999 Fragen an mich.

    Liebe Amulett ,

    ich habe ein Buch mit 999 Fragen. Da geht es zwar um mich, aber es ist ja auch eine schöne Erinnerung. Es gibt viele Fragen zum Ankreuzen und ich ergänze das teilweise mit Kommentaren.

    Vielleicht wäre sowas für den Anfang nicht schlecht.

    Eine Erinnerung an dich.