Beiträge von Milchvampir

    Danke euch zwei!
    Heidi...... Da ist nichts mehr mit Therapie :( wir sind bei dem Stadium Sterbebegleitung.... Wenn ich das so schreiben kann..



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Aus Chemopause wurde Chemoabbruch :(


    Tja, was soll ich schreiben, es hat alles keinen Sinn mehr mit der Chemo....


    Meine Mama geht freiwillig... Auf unseren Wunsch hin.... Ins Krankenhaus und wieder etwasenergie zu kriegen.
    Die Blutwerte sind so schlecht, dass sie letzten Freitag eine Bluttransfusion gekriegt hat.





    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Danke Madita, werde ich gerne weitergeben.... Meine Mama muss noch wegen Verstopfung aufpassen, Darmverschluss :-O



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Zitat

    Ach Milchvampir,
    Was sind das für Nachrichten! Ich drücke Dir ganz feste die Daumen, dass die kleinen Zellen im Blut wieder den Normalwert anpeilen. Vielleicht solltest Du als Vampir doch nicht nur Milch trinken ;)
    Aber Dir ist bestimmt nicht nach Spaßen zumute....


    Danke! Werde meiner Mama raten, mehr Rotes zu essen und trinken :)




    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Jetzt haben wir erst erfahren, dass der Krebs nicht grösser geworden ist und sie weitermachen können und jetzt geht's doch nicht weiter :(


    Nach 5 Zyklen Chemo ist jetzt erst mal stop weil die Blutwerte schlecht sind :-O


    Somit wird die vorgesehene Augen OP im September auch nicht gemacht.


    Bitte drückt uns ganz fest die Daumen, dass es bald wieder weitergeht.



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Mein Bruder hat für unsere Mutter einen Mops besorgt. Tango ist ein Kuschelhund und soll sie etwas rauslocken.


    Für unsere Kinder haben wir Meerschweinchen geholt. Somit kann jedes der Kinder mit seinem kleinen Begleiter sprechen.... Aber wir sprechen auch sehr viel mit ihnen übers Nani und ihre Krankheit.



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Einen dummen Spruch hat meine Mama gemacht, sie ist aber hier die Betroffene.... Sie hätte den Krebs auch lieber erst auf dem Teller gehabt..... Als direkt im Bauch ...
    Nun, sie findet ihre Sprüche sehr amüsant, aber so war sie schon immer.... Den Wind aus dem Segel nehmen nennt man das...


    Ich kann nur soviel sagen, es fehlen einem oft die Worte und vor lauter Angst was falsches zu sagen..... Sage ich lieber nichts, was IDE betroffenen sicherlich auch etwas.... Enttäuscht?



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Hallo Lilli, auch von uns alles gute und ganz viel Gesundheit zu deinem Geburtstag. Hoffe du hattest einen unvergesslichen Tag und würdest so richtig verwöhnt.
    Gruss Tina mit ihren Milchvampiren



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Zitat

    Hallo an alle,


    wir sollten Mimmi49 die Daumen drücken, damit die schmerzhaften OP-Wunden schnell verheilen und sich alles zum Guten wendet.


    Viele Grüße
    Paula


    Dann werden wir hier mal fest die Daumen drücken



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Ohhhh Sally, dass sind ja Super Neuigkeiten! Lass dich mal fest drücken!
    Für den Rest des *plans* drück ich dir einfach mal fest die Daumen!



    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Danke Flora, danke Gabriele Eure Worte geben mir das Gefühl, dass wir es richtig machen.



    Flora, wir sprechen sehr viel über unsere Gefühle.... Ihr müsst wissen, ich war kein Wunschkind von meiner Mama, ich war ein Unfall, mich wollte sie ja eigentlich überhaupt nicht ;(. Ich war oft nur lästig und meine Brüder waren ihr immer wichtiger als ich. Ich musste sehr früh lernen ohne *Mamaliebe* klar zu kommen. Bin den grösstenteil meiner Kindheit im Heim gross geworden...dennoch bin ich jetzt für meine Mama und meinen Bruder, wo sie wohnt, da. Und der andere Sohn... Mein grösster Bruder interessiert es überhaupt nicht, was mit ihr los ist und ich höre es aus ihr heraus, dass sie das sehr traurig macht und ich werde den Gedanken einfach nicht los, dem mal richtig den Kopf zu waschen, damit er sich bei ihr meldet.... Vergangenheit ist vergangen und das jetzt und hier ist wichtig!
    Sie redet plötzlich so lieb mit mir, gibt mir Komplimente, wie ich das alles immer so toll gemeistert habe und jetzt auch mache und ich eine ganz tolle Familie und Kinder habe... Schade, dass immer erst sowas passieren muss... Damit man sich mal paar nette Worte sagt....


    Wir haben gemeinsam schon über das Thema Beerdigung gesprochen, ich wollte halt wissen, was ihr wichtig sei... Ob es was gibt wo sie sich wünschen würde.... Sie glaubt auch, dass alles seinen sinn hat und nur weil wir ihn im ersten Moment nicht verstehen, heisst es nicht, dass es nicht seine Richtigkeit hat.


    Sie freut sich schon auf die OP wegen dem grauen Star im September....wenn ich September höre oder lese kommen mir schon die Tränen..... Dann sind etwa die 6 Monate rum... Habe auch schon so aussagen gehört, wenn sie Weihnachten noch lebt hat sie aber einen starken Willen....


    Ich wünsche auch euch ganz viel Kraft auf eurem Weg.






    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Vielen Dank für Deine lieben Worte Saphira.


    Was mich soooo traurig macht ist die Ungewissheit..... Wieviel Zeit bleibt uns.... Mein Vater ist vor 9 Jahren gestorben... Und so Alt bin ich doch noch garnicht.
    Was mich aber noch mehr beschäftigt ist die Angst von meiner Mama.... Was muss sie alles ertragen!! Nach aussen scheinen meine Mutter und ich immer soooo cool zu sein... Aber wenn sie so sensibel ist wie ich, es zerreisst mir fast das Herz!


    Prognose geben die Ärzte ja keine... Aber aus dem Gespräch dazumal müssen wir nicht mit Jahren rechnen. Die Chemo sollte NICHT unterbrochenwerden...





    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG

    Ein Hallo auch von uns: Tina und ihre Milchvampire (Anna 11, Lena 8 und Till 3)
    Ich habe den Schritt in dieses Forum gemacht, weil meine Mama (65) die Diagnose Bauchfellkrebs, Anfang April erhalten hat und ich einfach Menschen suchte, die uns in dieser schweren Zeit etwas aus ihrer Erfahrung ... Lebensweg berichten können.


    Zu meiner Mama..... Vor fast 2 Jahren wurde ihr die Galle entfernt wegen Krebs und auch ein Teil der Leber entfernten sie ihr, es sei alles weg und es sei alles gut, waren die Worte der Ärzte.
    Anfang März dieses Jahres kam sie ins Krankenhaus wegen Gelbsucht..... Da überkam mich so ein komisches Gefühl.... Kann es nicht erklären, aber ich hatte da schon so eine Vorahnung.
    Jedenfalls wurde sie in die verschiedensten Geräte geschoben und alles mögliche untersucht.... Einen Abszess an der Leber verursache das Gelbe... Von Krebs KEINE rede... Blutwerte seien alle in Nester Ordnung!
    Ich riet meiner Mama sie solle etwas hartnäckiger sein, es gebe auch Krebsarten, welche man im Blut nicht sieht....sie bekam Antibiotika wegen dem Abszess. Der wurde kleiner aber ihre Bauchschmerzen blieben. Sie dürfte nach drei Wochen Kh nach Hause und eine Woche darauf ging's in ein grösseres Kh. Und weiter gingen die Tests. Ende April dann die Diagnose Bauchfellkrebs.
    Sofort ging ich ins Internet und habe von der Druckchemo gelesen.
    Am 1.Mai gab es dann ein Gespräch mit meiner Mama, meinem Bruder und den Ärzten..... Druckchemo habe ich angesprochen, aber die machen sie bei dem Ausmass des Krebs nicht mehr..... :(
    Wasser haben sie auch schon aus der Lunge 800ml und zwei Mal aus dem Bauchraum geholt (1x 3l und 1x 4l), aber seit der Chemo nichts mehr :)
    Tja.... Nach fast 8 Wochen Kh kam meine Mama nach Hause und wir telefonieren oder skypen fast jeden zweiten Tag.


    Sie kriegt jetzt immer zwei Freitage Chemo und dann einen Freitag Pause Und dann wieder 2 Freitage Chemo...... Bis?????
    Grauen Star hat sie seit zwei Wochen auf einem Auge.


    Was mich immer so traurig macht ist, dass ich jedes mal so eine Angst habe, wenn wurden Hörer auflegen, dass es das letzte mal war.... Wenn wir doch näher wohnen würden!!!
    Wir sprechen ganz offen mit den Kindern über die Oma und ihre Krankheit... Und wenn wir uns mal sehen saugen sie die zeit wie kleine Schwämme auf.....


    So.... Das war's mal von uns....


    Danke fürs lesen ;)
    Die letzten 3 Tage hatte sie Bauchweh..... Vermutlich Verstopfung :( aber sie hat jetzt was dagegen gekriegt....




    Grüsse aus dem Hauptsitz der Monster AG