Beiträge von Scarlett

    Ich hatte nur 11 Paclis wegen meiner tauben Zehen, hab die immer noch trotz Igelball, Schuhe mit Noppen, so ein Noppenbord hab ich auch und ich benutze diese Teile alle im Laufe des Tages aber es ist noch keine Besserung eingetreten:(übrigen hatt die Chemo trotzdem meinen Krebs komplett zerstört obwohl nur 11 Paclis;)

    Ich gehe auch davon aus aus daß für eine Krebserkrankung die Gene Schuld sind, bei meinem Stammbaum gibt es sehr viel Brustkrebs unter 50 Jahren, Bauchspeicheldrüsen- u. Darmkrebs, so wurden also bei der Genetikerin Tests durchgeführt und siehe da, wir haben in der väterlichen Linie den MSH6Gen, der für den Krebs verantwortlich ist, leider nur nicht für Brustkrebs! Also ein Jahr warten und nächstes Jahr, wenn neue Gene gefunden wurden weiter testen. Diese Krebsgene sind ganz gemeine Gene, unser Immunsystem ist ausser Kraft gesetzt und somit steht einer Erkrankung nichts im Weg! Es erklärt mir auch warum manche bei einem schlechten Lebensstil (Drogen, Alkohol,...) trotzdem nicht erkranken und Andere, die gesund Leben dennoch Krebs kriegen. Am Ende müssen wir auf die Forschung warten und hoffen das sie diese Krebsgene alle finden.

    Sonnenglanz  :*ich hab mich in meinem Italienurlaub auch immer erschreckt wenn ich mich im Schaufenster8| gesehen hab, war ohne Perücke unterwegs, da sah ich eine Frau die mir überhaupt nicht ähnlich ist!!! Aufgeblähtes, blasses Gesicht, weisse Haare, irgendwie wirklich wie eine Oma mit 75 Jahren;(jetzt kommen dunklere Haare, im Gesicht sieht man wieder Konturen, und ja auch die Pfunde purzeln langsam;)Also es geht aufwärts, auch die Kondition wird besser, obwohl ich im Moment wieder ausgebremst werde wegen meiner OP, aber ich gebe nicht auf, alles wird wieder gut:thumbup::*

    Ich hatte am 23.August meine letzte Chemo, die Wimpern gingen mir auch 2x aus und jetzt erst wachsen sie wieder aber sehr langsam, genauso mit den Brauen, bin ca. 10 Wochen ohne den Gesichtsschmuck herumgelaufen:(mein Kopfhaar ist ähnlich, ca 1,2 cm weißer Flaum, man sieht immer die Kopfhaut, jetzt endlich beginnt es sich wieder zu färben und dunklere Haare kommen, aber auch nicht am ganzen Kopf, immer noch sehr dünn gegenüber früher:(das nervt mich auch:(

    So melde mich jetzt mal hier ;)hab letzten Freitag meine Brust-Op mit Silikonaufbau bekommen und bin recht zufrieden :thumbup:hab mit dem Operateur noch geredet wegen meiner Brustwarze, aber er hat mir gleich gesagt das würde nichts werden;(dafür war ich umso überraschter als ich am nächsten Morgen Verbandwechsel hatte und die Warze doch erhalten wurde:love:bin heute Nachhause, es zwickt und zwackt in der Brust, nach vorne bücken macht fiesen Schmerz, und ich hab bis jetzt nur einen Kompressions BH, den hab ich heute gleich in die Waschmaschine gesteckt. Hab mir die Brust fest gewickelt , Dienstag Termin beim Gyn und werde gleich ein Rezept für einen zweiten BH beantragen;)mein histologischer Befund ist sehr gut, die Chemo hat voll reingehaut, in meinem Tumor ist keine aktive Krebszelle mehr gefunden worden und der Tumor ist in sich zusammen gefallen, war aber immer noch sichtbar beim Ultraschall, sie haben mir 15 Lk entnommen und auch da keine Krebszellen :thumbup:somit brauche ich auch nicht bestrahlt werden! Meine Erleichterung ist unbeschreiblich!

    Ich Frag jetzt dumm nach, auch eine einzelne, wandernde Zelle braucht Östrogen um zu wachsen, wenn dieses nicht mehr zugefügt wird verhungert auch diese, oder braucht diese Zelle kein Östrogen?

    1. Bei Brca mit Brustkrebs sollen anfangs nur Implantate eingesetzt werden. Im Falle eines Rezidives muss /müssen sowohl Implantat(e) als auch Eigengewebe raus. Da ich eher wenig Fett zu bitten habe, würde ich z.b.Diep Lappen (doppelt) oder andere Lappen verlieren und nach der Rezidiv Behandlung habe ich dann nichts mehr, eventuell wieder Implantate.

    Hier habe ich nachgefragt, wieso Ops mit Eigengewebe so beliebt seien und überall durchgeführt werden. Er sagte, dass er sie auch durchführt, nur im Falle von Brca wäre dieser Verfahren gefährlich. Der Arzt war ziemlich in Eile. Ausreichend Zeit für Frage und Antwort runde war leider nicht.

    2. Bei Brca sollen Implantate NUR unter dem Brustmuskel gelegt werden, weil nur so Krebs entdeckt werden kann.

    Ich war wieder nicht einverstanden. Auf meine Frage - Mittlerweile werden Implantate doch fast überall auf dem Brustmuskel gelegt - habe die gleiche Antwort erhalten. Der Arzt handelt ich diesem Fall fahrlässig, entweder aus Mangel an Erfahrung oder weil die Op einfacher ist. Dem Brca Risiko wird nach seiner Meinung nicht die Rechnung getragen. Op über dem Muskel sei eine Modeerscheinung.



    Ich habe ja keine Bk-Gen, aber genauso werde auch ich operiert! ich überlege auch später mit Eigengewebe auffüllen und implantat raus.