Beiträge von Jacqueline81

    Ich bin grad eine wandelnde Katastrophe 😩von „Alles ist mir egal,ich habe keine Lust mehr“ auf „ ich kämpfe und trete ihm in den Allerwertesten✨💪“auf „bringt doch nichts, wenn der mich haben will, kann ich eh nichts machen😩🥺“Von ganz ruhig und abgeklärt, bis zur inneren Explosion 💥.

    Einfach nur Chaos 🙈ich will diesen Mist nicht mehr.Manchmal denke ich darüber nach, überhaupt nicht mehr zum Arzt zu gehen🥺aber das kann ich ja nicht machen🙈...leider.

    Ich fang mich bald wieder, bricht so selten bei mir aus.Vielleicht ist deshalb so ein Gefühls Chaos in mir🙈Ich versteh mich grad selbst nicht.Ich bin doch sonst nicht so😩😩😩😩🥺

    Liebe kruemelmotte ,
    du schreibst überhaupt nicht blöd daher😢sprachlos trifft es vollkommen.
    Sprachlos bin ich seit dem Termin und hilflos gleich mit🥺.

    Deshalb habe ich auch auf eure Nachrichten, die mir sehr geholfen haben, nicht gleich geantwortet.Ich brauche einfach etwas Zeit um mich zu sammeln.Sonst finde ich keine Worte.Danke für deine Nachricht.

    Kennst du das? Wenn man so hilflos und geschockt ist, könnte man nur schlafen.Ich bin einfach müde und muss mich wieder finden.Zwischendurch vergesse ich es für ein paar Momente, wenn ich mich so beschäftige, das kein Platz mehr dafür ist.Ich hatte heute 3 Stunden Training mit meinen Schülern und es war soooo schön🥰.Alles war weg und dann kommt man nach Hause, völlig kaputt zur Ruhe und schon steht die Wand wieder vor mir🥺🙈Ich muss mir einfach einen größeren Hammer holen und sie einreißen.Langsam hab ich keine Lust mehr auf Ärzte und Untersuchungen 💪.Ich möchte mal was schönes hören.Sowas wie“mach dir keine Sorgen“,alles ist gut.Mach das und dann ist es weg oder so.Pustekuchen,ich gehe mit einem positiven Gefühl da hin und eine Stunde später komme ich sprachlos,geschockt wieder raus 🤯🥺.

    😩😩😩😩Das war vorher so schön, vor ein paar Monaten hab ich euch noch geschrieben mir geht es gut.Ich will das wieder schreiben....“Alles ist gut“


    Mir geht es auch gut, wenn man diese blöden Langzeitschäden weglässt, an die ich mich schon gewöhnt habe.Mein Leben ist bis auf ein paar Einschränkungen wieder voll da wo es war😜.


    Ich hoffe das ich nicht recht behalte, vor zwei/drei Monaten hab ich schon gesagt....“ich glaub mein Untermieter ist wieder da“🥺

    Ihr lieben, tausend Dank für eure vielen Nachrichten.Schön das es hier so viele gibt die sich die Zeit nehmen mir zu Antworten, ihre Erfahrungen berichten und mit mir teilen:hug:Ich habe nun meinen Mamma MRT hinter mich gebracht und Gott sei Dank ist es nicht bösartig...puh nochmal gut gegangen.Trotz allem steht im Bericht wie bei allem anderen,das die mastektomie beidseitig dringend gemacht werden soll.Zur Sono Hals (Lymphknoten)war ich auch, 😢das sieht leider nicht so gut aus🙈.Deshalb hab ich mich auch für ein paar Tage zurück gezogen.Meine Lymphknoten sind beidseitig zu viele unnormal groß und geschwollen.Schock 😩🤯Angst, was ist denn da schon wieder los.Ich spaziere grad schon wieder durch ein völlig dunkles Tal.Die Ärztin besorgt und ist an meinem Hals um die 40min rumgerutscht, hat gefühlt 100 Bilder gemacht und gemessen und mir Löcher in den Bauch gefragt.😩jetzt hab ich nicht mehr zwei zu große, sondern 50😩die Ärztin meint das man um die Hals Region ca.100 Lymphknoten hat und bei mir beidseitig die Hälfte unnormal verändert,groß sind.Jetzt muss ich auf den Bericht warten und zum großen Blutbild 🙈.Ich hoffe so sehr das es eine andere Ursache hat.Zum Röntgen der Lunge war ich auch, aber da weiß ich noch nichts.Meine Frauenärztin wartet die letzten Befunde ab und dann gehts ans Eingemachte und ich kann mich der anderen Baustelle widmen.Ich habe meine Entscheidung getroffen und werde meine Brust wieder ausbauen lassen.Euren Berichten zu folge, weiß ich jetzt worauf ich achten sollte, was auf mich zukommt und welche Fragen ich stellen möchte.Ich warte das Gespräch ab und werde mich dann hoffentlich, für das richtige entscheiden.Ich danke euch vom ganzen Herzen für eure Hilfe.Wissen beruhigt mich und mit Wissen gehe ich mit schlechten Nachrichten auch anders um🥰.

    Das mit meinem Hals macht mir schon Sorge und hat mich zu tiefst getroffen.Ich versuche mich jetzt abzulenken und zur Ruhe zu kommen, kann ja Eh nichts machen.

    Ich habe heute mit meiner Mama telefoniert und sie teilte mir mit, das von ihrer Mütterlichen Seite einige am Lymphdrüsen Krebs gestorben sind und unsere Familie vorbelastet ist.Überwiegend Männer aber auch Frauen aus unserer Linie🙈😩😢ich dachte bloß warum, warum muss ich immer diesen Sch...bekommen🤬Eigentlich wollte ich das garnicht hören, aber wie das so ist,jetzt ist es raus und in meinem Kopf🥺.

    Das kann doch nicht sein,das all das böse in meinem Körper steckt🥺🙈Ich bin so lebendig, lebensfroh und glücklich und dann sowas?Egal...egal was kommt,so leicht mache ich das diesem Sch...Krebs nicht.

    Warum muss denn bloß alles so kompliziert sein.Ich kann nur hoffen das bei meinem Hals keine böse Überraschung lauert🙈🥺.

    Liebe Grüße und fühlt euch alle ganz fest umarmt:hug:

    Wenn ich ehrlich bin, schreit mein Gefühl mich die ganze Zeit an und ich halte mir beide Ohren zu🙈😢
    Ich möchte kein Silikon, ich habe Angst vor diesen Dingern😫ich weiß nicht worauf ich mich da einlasse.Meine Brust ist ganz weich und das wird ganz klar ein Unterschied sein.Ich weiß nicht ob ich das neue als meins annehmen kann.Ich habe Angst vor mir selbst.Momentan sagt mein Kopf lass es aber kann ich selbstbewusst damit umgehen ohne zu leben.Kommt meine Familie mein Mann wirklich damit zurecht🙈? Komme ich damit klar🤯Engelchen und Teufelchen unterhalten sich grad und ich sitze in der Mitte 😩Dieses Geschrei und das durcheinander🤯.Ich habe Angst das alles was ich habe kaputt geht, mit nur einer Entscheidung 🙈😢

    Ich bin noch völlig überfordert, hätten sie mir das nach meiner Diagnose 2018gesagt, wäre ich sofort bereit gewesen.Jetzt sieht das in mir anders aus.Ich kann mir das einfach nicht vorstellen.Ich denke das ich eine selbstbewusste, starke Frau bin aber ich weiß nicht ob ich damit umgehen kann, keine Brust mehr zu haben.Mein Mann meint nein aber wenn ich keinen Aufbau haben möchte, liebt er mich genauso wie zuvor.Er war richtig enttäuscht als ich ihn fragte ob er mit mir als Frau leben kann ohne Brüste.Beim Arzt/OP Gespräch werde ich sicher alles erklärt bekommen und auch mal anfassen dürfen, das befriedigt aber meine Frage nicht.Wie fühlt sich so ein Silikon unter der Haut an, wie sieht das aus, wie verhält sich so ein Implantat bei Sport und alltäglichen Bewegungen usw.Ich hätte so gern jemanden der das schon gemacht hat, der mich an die Hand nimmt mir das zeigt und ich mal fühlen darf.Auch anders herum wäre toll, wie sieht das aus wenn alles weg ist.Wie fühlen sich die Narben an.Was kann man tragen.wie ist die Ausstrahlung und Wirkung.Bilder im Netz bringen mir nichts,die Realität hilft mehr um klar zu entscheiden.Ist es klug meinen Mann mit zum Gespräch zu nehmen? Ich würde mich freuen, wenn er bei mir ist.Oder bringt das Probleme für den Kopf.
    Fragen über Fragen 🤯
    Wanda2   Heideblüte   Nic46 Ich danke euch so sehr für eure Nachrichten und das ich beide Seiten als BSP.lesen konnte.Das hilft mir sehr,Danke

    Was für ein Chaos, ich muss meinen Kopf noch programmieren, vorher lasse ich keinen an mich ran.

    Den Tip mit der Liste nehme ich gern an, guter Gedanke✨danke

    Die Op wird trotzdem stattfinden, ich weiß noch nicht ob ich einen Aufbau mit Silikon Prothese haben möchte🤔.Ich habe keine Vorstellung, wie das aussieht oder wie es sich anfühlt.Das ist etwas was nicht zu mir gehört.Mit Eigenfett geht leider nicht, ich habe keins🙈 und mit dem Muskel geht auch nicht😏.Das weiß ich schon.Wenn der Bericht Mamma MRT bei meiner Ärztin liegt, bekomme ich einen Termin zur Besprechung OP beidseitig Mastektomie, bis dahin habe ich noch Zeit mich mit dem Gedanken anzufreunden.Ich mag mich selbst gern und bin zufrieden mit mir, das ist ein komischer Gedanke mich von beiden Brüsten mit 39 Jahren zu verabschieden.

    Was habt ihr gemacht um so eine Entscheidung zu treffen? wie war eure OP? Für was habt ihr euch entschieden? Sollte ich mir professionelle Hilfe holen, nach dem Eingriff? Ich habe keine Ahnung, wie ich emotional reagiere.

    Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend🥰

    😢😢😢🥰🥰🥰🥰Danke ihr lieben,schön das so liebe Menschen an mich denken und mein Tag mit so etwas schönem beginnt.:hug:Ich hab meinen Termin erst 15:45Uhr,das ist noch sooooooo laaaaange 😓 bis dahin.Ich versuche mich so gut wie möglich abzulenken, damit die Zeit etwas verfliegt. 18-09-Sonnenschein , Nic46 , Kirsche , Kylie , kruemelmotte , FrauSockenbart , Anirit , Kiko62 , Bellis2509 .

    Kleeblatt69 Das eine OP folgt weiß ich schon gewiss, das Ergebnis wird den Umfang bestimmen und ob noch eine Therapie folgen muss.Wenn der Krebs wieder wach ist, kann natürlich sein das sie mit der OP bis nach der Therapie warten🙈(auf die Idee bin ich noch garnicht gekommen).Eierstöcke sind schon 2019 raus.Haben ja schon ausreichend an mir rumgeschnippelt🙈.Irgendwie ist das Gefühl jetzt anders.Bei der Erstdiagnosen wusste ich ja nicht, was mit mir geschieht.Ich bin einfach wie betäubt nebenher geflogen und hab gemacht was mir zugetragen wurde.Jetzt weiß ich das alles kein Spaziergang wird und meine Angst ist größer.Ich kann einfach nicht Glauben, das in so kurzer Zeit das Schicksal so böse sein kann.Ich male mir schon aus, wie ich das meinen Schülern beibringen kann und den Familien🙈.Die fallen doch aus allen Wolken.Kaum Luft von Corona und dann sowas, ich will das nicht glauben.

    Fühlt euch alle ganz lieb gedrückt.🥰:hug:

    Liebe Loraine ,

    Ich kenne dieses Gefühl gut.Da schwebt so eine dicke Wolke über den Kopf, die einfach nicht verschwinden will.Jeder Moment der Ablenkung nützt nichts, da es immer präsent ist.Angst vor dem Ungewissen und kein Plan, was kann Ich machen, um gegen den Tumor zu kämpfen, macht es nicht besser.Die ersten Tage sind schrecklich und irgendwann stumpft man etwas ab.Wenn man einen Weg bekommt, einen Plan um es diesem Untermieter so unangenehm wie möglich zu machen, wird es besser.Die volle Konzentration liegt darauf und hilft damit umzugehen.Auch deine Angehörigen stehen unter Schock.Das schlimmste ist das ungewisse und das warten.Du bist noch so jung, da ist bestimmt auch die Frage warum ich, warum jetzt, was hab ich nur falsch gemacht.Auf diese Frage gibt es keine Antwort,leider.Ich kann dir nur sagen das es besser wird.🥰Sobald du einen Plan bekommst.Hier sind so viele liebe Menschen die den selben Weg laufen wie du oder schon erfolgreich hinter sich haben.Für fast jede Frage gibt es hier Antwort und liebe Menschen die bereit sind dich aufzufangen, Mut zu machen und dich zu stärken.Ich wünsche dir und deinen lieben gaaaanz viel Kraft und Zuversicht.Lass mal einen vorsichtigen Drücker für dich da.🥰

    Caro_caro Gott sei Dank ist bei Schwiegermama alles in Ordnung und nichts schlimmes gefunden.Sie hat Schrumpfnieren aber damit lebt sie schon viele Jahre und ist unter ständig ärztlicher Kontrolle.Meinen Urlaub hab ich auf dem Wasser an der Ostsee ausgiebig nachgeholt und genossen.War noch in dem Sächsischen Erzgebirge Familie besuchen und Forellen jagen😜das war unglaublich schön.Meinen Traum erfülle ich mir nächstes Jahr.Das ist ja wegen Corona gründlich in die Hose gegangen.Corona hat trotz der langen Zeit dafür gesorgt das wir in der Familie viele Dinge machen konnten, die schon lange liegen geblieben sind.Wir sind noch näher zusammen gerückt und hat uns gestärkt.

    Vielen Dank für eure lieben Nachrichten , das beruhigt mich beim lesen Und bringt mich etwas runter.🥰Fühlt euch gedrückt...

    Sie werden sich jetzt bemühen das die Kasse die OP genehmigt.Werde grad von Kopf bis Fuß untersucht.Organe,Knochen,Lymphknoten,Brust,Blut usw.Wander gerade von Arzt zu Arzt.Als sie mir gesagt haben meine Organe sind frei, hab ich vor Erleichterung geheult wie ein Kind.Ich war in meinem Urlaub fast beim Notarzt, ich hatte plötzlich solche unerträglichen Schmerzen das ich es nicht aushalten konnte und nichts hat über Stunden geholfen🙈😢Von jetzt auf gleich.Alle wollten mich mit Heli vom Boot abholen lassen,völlige Panik ausgebrochen.Keiner weiß warum.Nach 3Tagen war es weg,wie es gekommen ist,von jetzt auf gleich🤔Mein Körper ist echt komisch manchmal😏.Ich werd das Gefühl nicht los, das irgendwas nicht stimmt.😏vor 2-3 Monaten hab ich schon gesagt, ich glaube das Monster ist wieder da.🙈Unabhängig von diesem Termin gestern, ich hoffe so sehr das ich mich irre.