Beiträge von Bella69

    Auch ich möchte mich wieder mal melden. Bin nicht mehr so oft hier unterwegs.

    ED 12.17 hormonpositiv, 2018 6 Monate Pacli und ec, op brusterhaltend, 19 Bestrahlungen.

    2019 Reha und Wiedereingliederung.

    Seit 07.2019 wieder Vollzeit tätig, natürlich mit einigen Defiziten. 01.2020 zweite Reha.

    Weiter voll berufstätig und auch noch immer Defizite, mit denen ich mich irgendwie arrangiere.

    Jetzt täglichTamoxifen, auch die Nebenwirkungen sind besser geworden und ich komme ganz gut klar.

    Ich geniesse jeden Tag viel bewusster, nehme kleine Dinge viel bewusster wahr und geniesse die schönen Momente.

    Die Nachsorgetermine bringen mich noch immer an meine Grenzen, aber ich versuche alles, dass die Angst keine Macht über mich bekommt.

    Ich hoffe, es geht ganz lange so weiter.


    Alles Gute von ganzem Herzen für euch alle.:)

    Liebe Kylie , Pschureika und Amy48


    Ganz lieben Dank für eure Glückwünsche. Ich bin momentan nicht mehr so oft hier.

    Der Alltag hat mich wieder, obwohl ich einige zusätzliche Schicksalsschläge zu verarbeiten habe.

    Grundsätzlich geht's mir aber soweit ganz gut

    ,hab eine tolle Familie, die immer für mich da ist.

    Ihr bleibt bitte alle soweit gesund, danke, für eure Unterstützung und dass ihr an mich gedacht habt.:*:*:*

    Hallo liebe kruemelmotte ,

    danke, dass du an mich denkst. :*

    Ich bin nicht mehr so oft hier unterwegs, der Alltag hat mich größtenteils wieder.:)Zur Zeit bin ich auf meiner zweiten Reha und kann sie viel mehr geniessen als die Reha letztes Jahr. Und das alles, obwohl ich nie zur Reha wollte. Man merkt aber jetzt die grossen Fortschritte, die in diesem Jahr so passiert sind.:thumbup: Du musst dir keine Sorgen machen, mir geht es soweit recht gut:hug:

    Liebe Amy48 ,

    danke, dass du an mich gedacht hast.

    Ich hab noch mal geschaut, von mir wären das ca. 4 Std. Autofahrt (eine tour). Da ich in der Zwischenzeit auch wieder im Arbeitsalltag angekommen bin, wäre das mir doch für einen/zwei Tage sehr anstrengend. Sollte ich aber vielleicht einen Tag frei bekommen, dann sag ich dir noch Bescheid. Ich klär das mal ab. Lg

    Liebe SanniKa

    Ich kann dich gut verstehen, mir ging es ähnlich.

    Ich habe 4 Wochen nach der Reha (keine AHB) mit der Wiedereingliederung begonnen und bin noch mittendrin. Wollte eigentlich nur 6 Wochen, aber habe dann doch nach 3 Wochen auf 9 Wochen verlängert. Ging völlig problemlos und mir geht's damit gut. Ich habe keinen Stress und kann wirklich langsam ankommen. Bei uns hat sich auch die computertechnik verändert, da war das die richtige Entscheidung. LG Bella69

    Hallo Amy48

    Ich war bereits im März/April in Boltenhagen, da wird's leider nichts mehr mit sehen.

    Die richtigen Baumaßnahmen beginnen erst im Juni/,Juli würde uns gesagt. Als ich da war, hatten sie vorwiegend mit den Vorbereitungen an den Außenanlagen und in den Fluren zu tun. War aber alles erträglich.

    Ich wünsch dir viel Spass dort, sind alle total nett, und die Lage ist der absolute Traum. LG Bella69😊