Beiträge von PrincezzIT

    Hallo liebes Team,

    Ich, 25, habe mich hier angemeldet, da ich einfach Hilfe von Menschen brauche die selbst betroffen sind.

    Meine Mutter, 53, ist seit 3 Jahren Krebs krank.

    Vor 3 Jahren, April 2015,wurde bei ihr ein bösartiger Tumor in der Brust entdeckt.

    Sie bekam chemo und bestrahlung, aber es half nichts... Er wurde größer und dann mit 38mm entfernt im. Dezember 2015.

    Daraufhin bekam sie reha und wir dachten es wäre besiegt.

    Dann mai 2016 nächste Diagnose: lungenmetastasen, noch ziemlich klein aber mehrere.

    Wieder chemo.

    Februar 2017 lympdrüsenkrebs!

    Wurde entfernt.

    Und jetzt wieder ein jahre drauf: mehrere Hirnmetastasen!

    Im groß und klein Hirn und die größte ist 2 cm.

    Jetzt stehen die Ärzte unter Druck.

    Meine Mama bekommt Cortison gegen den schwindel, immun Therapie und bestrahlung!

    Und ich bin fertig mit den Nerven!

    Ich habe viel über Hirnmetastasen gelesen und auch dir Lebenserwartung!

    Nur sind einem die Hände gebunden.

    Krebs ist ein A...loch 🙁 ;(


    Ich wollte einfach mein Herz aus schütten :(


    Lg

    Jenny