Beiträge von Bunnyhoff

    Liebe Sally11 ,

    ich kann Bine007 nur Recht geben. Ich war auch bei einem Kurs von der dkms.

    Wir hatten auch viel Spaß und man bekommt gute Tipps. Aus zur Pflege des Kopfes.

    Die Kosmetiktasche war wirklich gut gefüllt, wirklich ein super tolles Angebot!

    LG

    Hallo Siri1967 ,

    der Port liegt bei mir unter der Haut in einer Muskeltasche, kurz unter dem Schlüsselbein. Zu Anfang ist es ein bisschen gewöhnungsbedürftig und ich musste mich auch erstmal mit dem Port anfreunden. Aber auf Dauer gesehen, ist es mit dem Port wirklich angenehmer als ständig über eine Vene...

    Ich bin allerdings auch so ein Kandidat, der laufen könnte wenn der Port angepikst werden soll.

    Aber diese Salbe (E...la), 1 bis 1,5 Stunden vorher aufgetragen, hilft wirklich super gut. Man kann diese Salbe auch mit 5x 5gr und 12 Abdeckpflastern bestellen. Die Pflaster halten besser als die Frischhaltefolie.

    Ich drücke dir fest die Daumen, dass du nicht so ein Angsthase wirst... ;)

    LG Bunnyhoff

    Liebe Judith ,

    das Gefühl erkältet zu sein hatte ich auch oft.

    Ich habe meinen Onkologen auch ständig in den Ohren gelegen, dass er mir in den Hals gucken soll, abhorchen und und und

    Es waren bei mir meistens die kaputten Schleimhäute.

    Für die Nase habe ich Kokosöl genommen. Mit einem Wattestäbchen...

    Für den Hals und den Mund Salbeitee zum Trinken und Spülen. Hier kannst du auch noch Kokosöl nehmen, zum Öl ziehen.

    Gegen den Husten kannst du Thymian probieren, einmal Tee und einmal zum Inhalieren.

    Auf jeden Fall viel, viel Trinken...

    Man schafft das, auch wenn es manchmal echt sch…… ist;)

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen:!:

    LG

    Liebe Erdnuss ,

    vielen Dank für deine Antwort.

    Ich werde es mal versuchen, obwohl meine Blutwerte bis jetzt immer im grünen Bereich waren.

    Das mit dem Zwicken und Zwacken habe ich auch ständig. Ich bin auch immer recht panisch geworden, nun habe ich dank dir eine super gute Erklärung!!!:*

    Hallo zusammen,

    nun habe ich das schon mehrfach gelesen. Könnt ihr mir sagen was das mit dem alkoholfreien Weizen auf sich hat?

    Gesucht habe ich schon, aber leider nichts gefunden...

    Vielen lieben Dank!!!

    Also bei uns im BZ wird vor der Chemo Blut abgenommen und dann wird ein Schnelltest gemacht.

    Die Chemos und Antikörper werden extra von einer Apotheke angemischt. Einen Tag vor der Gabe der Antikörper werde ich immer von der Apotheke angerufen...

    Auf den Beuteln steht dann auch mein Name und mein Geburtsdatum, welches Beides von den Schwestern vor Gabe der Medis abgefragt wird.


    Wo ich das hier alles gerade so lese, das Gewicht wurde einmal zu Anfang der Therapie geprüft:/

    Conzi , genau das "Hautbrennen" habe ich auch. Bis jetzt habe mich alle immer verständnislos angeschaut...

    Gut zu wissen, dass es noch jemanden gibt, der für die Chemo "brennt"...

    Ich wünsche dir viele NW freie Tage!!! :thumbup::)

    Liebe Conzi ,


    eine kurze Frage, was meintest du mit verbrennen?

    Ich habe auch immer eine fürchterliche Hitze in den Händen, den Füßen und zwischendurch auch im Bauch, trotz kühlen bei der Chemo.

    LG

    Liebe Erdnuss ,


    es ist ja wirklich erschreckend, was da so im Badezimmerschrank steht. Vielen Dank für deinen Tipp.

    Da heißt es jetzt wieder Geld ausgeben ;-)


    Liebe Magnolie ,

    hattest du auch so Probleme mit deiner Haut? Ich sehe im Moment aus, als ob ich in der Pubertät wäre und alles ist schlapp:-(

    Hast du vielleicht einen guten Tipp für mich?

    Schon mal vielen lieben Dank...


    Liebe Grüße

    Liebe Sonnenglanz ,

    ich habe es auch schon seit 7 Wochen mit dem Durchfall. Meinst du es liegt an den Schleimhäuten und der Darmflora?

    Es ist teilweise echt ein bisschen nervig, wenn man nicht mal aus dem Haus kannX/

    Das Im..m habe ich auch bekommen und es hat überhaupt nicht geholfen, dann gab es Opi...Tropfen. Die haben schön lala gemacht, aber der Durchfall ist geblieben;)

    Hast du einen Tipp für mich bzgl. der Darmsanierung?

    LG

    Hallo Judith ,

    Kokosöl ist wirklich super gut, da muss ich Magnolie recht geben. Man kann es wirklich für alle Schleimhäute benutzen.

    Auch unten rum ;-)

    Ansonsten habe nicht so viel Angst. Nach meiner ersten Chemo mit Taxol und Antikörpern war ich nur an dem Tag müde. Sonst war nichts.

    Gönne dir Ruhe. Ich wünsche dir viel Kraft und positive Energie für morgen...

    Ronda , vielen lieben Dank für deine Tipps. Ich bin immer schon mit dem Fahrrad unterwegs.

    Auf 2 Stunden schaffe ich es allerdings nicht. Hut ab, dass du das jeden Tag durchziehst. Hast du schon mal was von Qigong in der Krebstherapie gehört? Das soll ja viele Sachen einfacher machen?

    Hallo zusammen,


    jetzt habe ich mal eine andere Frage, wie war es denn bei euch mit den Nebenwirkungen nach der Chemo mit Pacli.

    Ich bin jetzt seid zwei Wochen durch und mir tut alles weh. Die Muskeln an den Beinen zucken und die Gelenke tun weh.

    Die Haut fühlt sich an, als ob ich einen Wahnsinns Sonnenbrand habe ich könnte den ganzen Tag zu cremen...

    Kennt das jemand von euch?

    LG

    Hallo Hilfee5,


    ja das wurde eindeutig festgestellt. Da gibt es doch so einen Spruch: Klein aber oho!

    Es sind keine Lymphe befallen, die Übertragung ging über das Blut. Das soll ungewöhnlich sein...

    Tumormarker hatte ich auch keine.

    Hallo Hilfee5,

    0,8cm. Er wurde bei der Mammografie auch nicht gefunden noch konnte die Frauenärztin ihn ertasten.

    Da meine erste Diagnose Lungenkrebs lautete, habe ich ein PET-CT bekommen und da wurde erst festgestellt, das etwas in der Brust ist.

    "Zum Glück" stellte sich dann heraus, dass es sich um Brustkrebs mit Metastasen und nicht um Lungenkrebs handelt.

    Hallo zusammen,

    vielen lieben Dank für die lieben Antworten.

    Nach sieben Chemos war im rechten Lungenflügel nichts mehr nachweisbar und alle anderen Metastasen stark geschrumpft.

    Der Tumor in der Brust ist auch stark verkleinert, der war allerdings von Anfang an sehr klein. Nun hatte ich nochmal 7 Chemos und gehe ganz stark davon aus, dass alles nicht mehr nachweisbar ist:thumbup::).

    Genau weiß ich es am 30.07.18 da ist die nächste Befund-Besprechung...

    Hallo ihr Lieben,


    ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen.

    Ich bin 48 Jahre, verheiratet und habe eine Tochter.

    Die Diagnose Brustkrebs, Her2 und Hormon positiv, habe ich im März bekommen. Nach einer Odyssee durch diverse Krankenhäuser...

    Leider hat mein "Untermieter" sich schon ausgebreitet. In die Lunge, die Nebenniere, einen Eierstock und die Wirbelsäule.

    Seit einer Woche bin ich durch mit der Chemo und bekomme nun noch die Antikörper Herceptin und Perjeta. Demnächst noch Xgeva und Tamoxifen.

    Ich freue mich, dass es euch und dieses Forum gibt!:)