Beiträge von lissie

    Guten Morgen.Dieses Fatigutsyndom kann besser werden ,leider aber auch nicht .Die Medizin hat da auch noch kein richtiges Rezept dafür.Es gibt da Bücher und Broschüren .Sie liegen auch oft in Krankenhaus aus ,oder Chemopraxen .Bewegung hilft oft ,kommt aber auch darauf an wie stark es ausgeprägt ist .lg Lissy

    Amy48 mir macht das Virs auch Angst,da mein Lebensgefährte auch noch arbeiten geht.Die Behinderten sind war jetzt im Wohnheim oder zu Hause,aber ich finde das ist viel zu spät passiert.Es dauert ja auch ,bis es die Inkubationszeit rum ist .Jeden Tag werden es mehr.Das gibt einen schon zu denken.Nächste Woche habe ich Mittwoch auch noch einen MRT Termin mit Narkose,da bleibe ich ja im Krankenhaus.Er ist auch nicht abgesagt worden.Die machen die nur Mittwochs ,irgendwie ist mir da auch mulmig.Ach so ein Mist.lg Lissy

    Deichbaer bei mir war es so ,habe Erwerbsminderungrente beantragt,das kann aber dauern eh die durch ist oder nicht, war im Januar.Ausgesteuert war ich ab 25.Februar Krankenkasse.Eingestuft noch 4bis 6 Stunden leichte Arbeit.Ging in meinem Beruf leider nicht,daher dort geeinigt.Hatte mich aber auch im Januar schon auf den Arbeitsamt gemeldet für Nahtlosigkeitsgeld .Ist jetzt durch ,habe gestern Bescheid bekommen.War schon ganz schöne Rennerei.Melde dich bei Fragen lg Lissy

    Ihr lieben.Es wird ja immer gefragt haben sie Symptome,aber was ist wenn man keine weiter hat und trotzdem infiziert ist .Gibt es ja auch .Was passiert denn dann ,dann kann man es ja schön weiter verbreiten ohne es zu wissen.lg Lissy

    Manno ,wir haben doch alle hier Ängste,der eine mehr und der andere weniger.Wir haben das gleiche durch ,auch jeder anders aber angegriffen sind wir auch Jahre später noch,das ist einfach so. Gibt es wirklich jemanden von uns ,der ohne jegliche Nachwirkungen ist.Ich denke eher nicht .Egal es heißt auch hier jetzt Solidarität,vielleicht mal über eine Antwort die nicht so passend ein wenig wegzuschauen,ich glaube jetzt passiert vieles aus Angst heraus .Es kann auch Wut ,Existenzangst,Probleme die jetzt auch in der Partnerschaft entstehen oder Einsamkeit sein ,welche uns vielleicht manchmal was schreiben oder sagen lässt,was garnicht so meinen.Es ist für jeden eine Ausnahmesituation.Lissy

    liebe Pschureika ich kann dich voll verstehen.Wenn man alleine ist ,wird die Situation besonders schlimm und ein Ende scheint nicht in Sicht .Gestern dachte ich mal was ist denn mit den Drogensüchtigen und Obdachlosen die haben doch keine Wohnung und leben doch auf engsten Abstand,von Hygiene ganz zu schweigen.Ich hoffe das sir nicht ganz so schlimm die Decke auf den Kopf fällt.lg Lissy

    8

    liebe Amy48 ich wünsche dir alles alles liebe und viel Gesundheit zu deinem Geburtstag 🎂 bleib ganz sehr gesund uns lass dich mal von weitem umarmen lg Lissy :hug:

    Ihr lieben.Da es bei uns nirgends wo Mundschutz gibt ,ist mir eine Idee gekommen.Ich hatte zur Chemo mir so kleine Schlauchschals bestellt.Ist wie Shirtstoff .Ein paar habe ich weggegeben aber eins hatte ich noch .Es ist der perfekte Mundschutz.Es gab jetzt sogar noch welche bei den Versand .Nicht teuer aber perfekt und nicht aus China.lg Lissy

    Ihr lieben.Bei uns im Erzgebirge und überall Sachsen wird heute ein licht ins Fenster gestellt und das uns die schlimmen Zeiten zusammen halten lassen.Finde ich total schön lg Lissy

    Guten Morgen Kalinchen mich lässt der Corona Virus auch nicht schlafen.So lange hat dein Mann Kurzarbeit. Ich glaube wir können garnicht einschätzen ,was da noch auf uns zu kommt.Jeden Tag wird es schlimmer.Hier in Sachsen ist es auch drastisch,vorallen in kleinen Dörfern,naja da kennt ja jeder alle.Wenn man jetzt erfährt Krebs zu haben und dann noch dieser Mist .Eigentlich wollte ich heute nochmal mit einkaufen gehen,ich weiß es aber auch nicht .Mir macht das ganz schön Angst lg Lissy