Beiträge von monkele76

    Hallo Juli Moon


    tut mir Leid, dass deine Werte momentan nicht so gut sind.

    Es gibt noch ein Alternative zu Paclitaxel, es heißt Docetaxel.

    Ich habe es damals bekommen und einigermaßen gut vertragen. Das ist wohl bei jedem individuell anders, aber vielleicht wäre es eine Möglichkeit??

    Meine Blutwerte sind aber auch häufig abgeschmiert, habe dann Granocyte bekommen...... und immer im Anschluss an die Chemo einen Beutel Kochsalzlösung.


    Gute Besserung!

    Liebe Kontrollfreak


    danke für deine Wünsche :) Ich hoffe auch, dass alles glatt geht....

    Es ist gut, dass du morgen endlich Klarheit bezüglich der Tumorkonferenz bekommst, dennoch schadet es nicht, ein bisschen genauer nachzufragen, was da genau Sache ist in deiner Brust. Dann kannst du auch für DICH eine gute Entscheidung treffen!


    Alle Gute für morgen !!

    Liebe Kontrollfreak


    ich kann verstehen, dass du deprimiert bist!

    Ich hatte meinen ersten Brustkrebs 2003, da war ich gerade mal 26 Jahre alt. Ich hatte nur 2 sehr kleine Tumore, der Rest waren Vorstufen, aber auch in der Brust verteilt. Bei mir wurde eine hautsparende Mastektomie mit Aufbau aus dem Rücken gemacht. Das Ergebnis war gut, die Methode wird aber heute nicht mehr so häufig gemacht. Leider ist ein Fitzel Drüsengewebe drinnen geblieben und viele Jahre später hatte ich das Rezidiv. Es waren wieder nur mm Tumore, ich hatte die Nase voll und habe mich für die Komplettamputatuon entschieden und habe seitdem eine Prothese. Ich selbst habe diesen Schritt nie bereut, denn ich wollte nicht mehr auf dem Pulverfass sitzen. Meine Tumore waren auch recht nah an der Brustwand, somit das Risiko erhöht, dass Zellen übrig bleiben. Mach dir bitte ein Bild davon, wo die Tumore liegen und ob dann auch mit genügend gesundem Abstand operiert werden kann.....

    Ich habe übrigens auch 3 Jahre abgewartet, ob auch wirklich nichts nachkommt und mich jetzt für den Aufbau aus dem Bauch entschieden, meine OP ist nächste Woche.

    Ich persönlich habe nicht so viel Rücksicht auf die Optik genommen, habe mich vorrangig für die Sicherheit entschieden.

    Ich wünsche dir ein gutes Gespräch mit deinen Ärzten!


    LG:)

    Liebe heilsam


    ich könnte mir auch vorstellen, dass es Verklebungen sind oder auch kleine Verletzungen nach der OP. Bei so einer umfangreichen OP kann es passieren, dass ein Nerv versehentlich geschädigt wird. Es hängt sehr stark von der Erfahrung des Operateurs ab, das sind schwierige Eingriffe.....Verklebungen kommen auch manchmal nach der Bestrahlung vor, das Gewebe wird ja sehr stark beansprucht! Wenn du sagst, dass deine Brust dir größer vorkommt, könnte es aber auch eine Reaktion auf dein Implantat sein, gerade in Verbindung mit Bestrahlung kommt es häufig zu Kapselfibrosen.

    Du kannst es auf jeden Fall nochmal mit Physio und Faszienlockerung probieren! In allerletzer Konsequenz können in einer OP Faszien wieder gelockert werden und Probleme mit dem Implantat behoben werden. Aber nur von einem SEHR erfahrenen Operateur.


    Alles Gute für dich!

    Hallo Dalya 67


    ich habe eine normale Silikonprothese, die man in die Tasche eines BHs legt, also keine selbstklebende oder so....

    Vor Corona war ich damit 2x wöchentlich beim Aqua Sport, bestimmt ein Jahr lang. Das hat sie gut ausgehalten, ist nichts passiert :)


    Liebe Grüße!

    Liebe Juli Moon


    tut mir Leid, dass du solche Neuigkeiten bekommen hast.....:(

    Ich kann deine momentane Gemütslage wirklich nachvollziehen.........

    Vielleicht macht es ja doch Sinn, wie schon geschrieben, deine Leber nochmal per Ultraschall kontrollieren zu lassen, um genauere Infos zu erhalten. Im Fall der Fälle gibt es vielleicht doch noch eine OP Möglichkeit .

    Auch wenn das jetzt ein Kraftakt ist, versuche bitte alle Möglichkeiten zu eruieren!!


    Alles Liebe!

    Hallo Nadine1991


    ich kann deine Sorgen verstehen......

    Es gibt aber auch einige weniger dramatische Ursachen für Petechien. Ich hatte das tatsächlich auch mal, alles kleine Punkte an den Unterschenkeln, hatte auch totale Panik, kam von Blutverdünnern, auch einige Medikamente können das hervorrufen.

    Vielleicht möchtest du zu deiner eigenen Beruhigung nochmal bei deinem Arzt nachfragen, ob er nochmal die wichtigsten Blutwerte abnehmen kann? Ich vermute aber wirklich, wenn eine Leukämie dahinter stecken würde, wären die Blutwete vor 2 Wohen nicht in Ordnung gewesen.


    Alles Gute für dich!

    Hallo Jabu


    mein Diep Aufbau wäre diese Woche gewesen, wurde aber wegen Krankheit 4 Wochen nach hinten geschoben, also September.....

    Mein Chirurg sagte mir, Angleichung der anderen Seite so 3 bis 4 Monate später.

    Wenn du das vorab ansprichst, wird das bestimmt klappen!


    VG:)

    Stef


    ja, mach da Druck! Sag ihnen, du möchtest nicht, dass was übersehen wird und dass deine Gynäkologin gerade krank ist und du keinen weiteren Tag mit diesen Schmerzen rumläufst! Ich würde da nicht eher weggehen, bis sich das ein Arzt angeschaut hat.....

    Ich wünsche dir alle Gute für morgen!

    Hallo Jabu


    ganz ehrlich, lass es trotzdem genau untersuchen.Ich würde da immer auf Nummer sicher gehen.

    Du kannst es dir auch in einer kleinen OP ganz entfernen lassen, dann hast du einen zu 100% sicheren pathologischen Befund und bist das blöde Ding für zukünftige Untersuchungen los.

    Es ist leider schon häufiger vorgekommen, dass die Ärzte daneben lagen.....

    Natürlich wünsche ich dir, dass alles in Ordnung ist!!!


    Alles Gute!

    Hallo Stef


    wenn du morgen deinen Mammographie Termin hast, bist du ja schonmal in der radiologischen Abteilung. In der Radiologie stehen meistens auch gute und hochauflösende Ultraschallgeräte. Versuch direkt schon bei der Anmeldung Bescheid zu sagen, dass du gerne möchtest, dass sich das nochmal ein Radiologe mit dem Ultraschall anschaut! Das kannst du ja mit zunehmenden Schmerzen usw. begründen.....Lass dich da nicht abwimmeln!


    Alles Gute!

    Hallo Hoffnung21


    ich würde auch in jedem Fall bei den Ärzten nachfragen, wie groß der Abstand zum gesunden Gewebe war, das steht im Pathologiebericht.

    Ein geringer Abstand zur Haut? Wie gering? Frag bitte nach!

    Leider bleibt auch bei Entfernung des Drüsenkörpers immer ein kleiner Rest übrig.....

    Die Bestrahlung gibt leider auch nicht die 100% Sicherheit, die man sich erhofft.......ich hatte trotz Bestrahlung ein Rezidiv.....


    Alles Gute für dich!

    Hallo Sajana


    ich habe meine Diep Flap OP nächsten Dienstag.


    Ich benötige einen Kompressions BH (aus Baumwolle) mit Reißverschluss oder verstellbaren Ösen und einen Kompressionsmieder bis zum Schritt (auch mit Reißverschluss oder verstellbaren Ösen). Ich bevorzuge die Ösen, da kann man dann auch mal ein bisschen weiter stellen ;)


    Ich soll sie 6 Wochen Tag und Nacht tragen. Wie das dann klappt, werde ich sehen.....


    LG:)