Beiträge von Star

    Hallo. Ich stehe vor meinem letzten Zyklus Xeloda und hab auch sehr unter dem Hand Fuss Syndrom gelitten, die Füße waren am schlimmsten. Dann hab ich durch Zufall Kontakt zu einer Fußpflege durch eine Bekannte bekommen. Die hat mir eine Creme zusammen gerührt und seit ich die nutze sind meine Füße super gut geworden, noch etwas rauh aber der Schmerz und die Hitze sind komplett weg. Weis leider nicht genau was drin ist aber vielleicht könnt ihr auch mal bei einer Fußpflege nachfragen.

    Lg Star

    Liebe Kirsche. Ich danke dir für die Antwort. Es freut mich das es deiner Freundin gut geht. Ich hoffe einfach das ich mit Xeloda das Thema Krebs hinter mir lassen kann. Nehme sie ja zur Profilakse nach Rezidiv.

    Liebe Kleeblatt69.

    Ich war eigentlich auch guter Dinge mit der Empfehlung zur Xeloda. Aber diese unterschiedlichen Meinungen verunsichern doch etwas. Obwohl ich ja auch denke, das die Ärzte eigentlich über den Nutzen von Xeloda auf dem aktuellen Stand sein solleten. Sonst würde es ja wahrscheinlich auch nicht so häufig empfohlen.

    Hallo. Bräuchte mal eure Meinungen. Ich hatte ja ein rezidiv nach kurzer Zeit nach TN. Nehme ja Xeloda und bin im vorletzten Zyklus. Läuft alles gut und bis auf etwas Hand Fuss geht es mir gut damit. Was mich aber verunsichert ist, das einige der Meinung sind Xeloda wäre ungeeignet und wirkungslos :(.

    Mein Brustzentrum ist wirklich gut vernetzt und mein Fall wurde in der Tumor Konferenz bis Essen und Düsseldorf besprochen. Und es wurde einstimmig für Xeloda gesprochen. Wenn das jetzt alles quatsch wäre, hätten die das doch nicht so empfohlen :/??.

    Was meint ihr dazu?

    Lg euer unsicherer Star?(

    Hallo. Ich habe mal eine Frage an euch Xeloda Erfahrenen. Hab jetzt 4 Zyklen geschafft und befinde mich gerade in der Pause. Meine Blutwerte sind alle stabil nur mein Eisenwert rutscht die letzten 2 Wochen immer mehr in den Keller und das trotz Pause. Hat das von euch auch jemand gehabt? Schlägt die Therapie so auf den Eisenwert??

    Lg Star

    Jueli .

    Das Rezidiv hatte die gleiche Formel wie die Erst Diagnose. Nach so kurzer Zeit wäre die gleiche Chemo für den Körper einfach zu viel. Ich habe eine Mastekomi machen lassen, bekomme jetzt Xeloda profilaktisch falls noch irgendwo was herum schwirrt .

    Hallo. Auch ich hatte ein Rezidiv nach TN, trotz vollem Programm und das bereits nach einem Jahr. Aber mir wurde gesagt das bei einem Lokalrezidiv ohne Metastasen die Uhg wieder auf Null gedreht wird. Ich mache zur Zeit Tabletten Chemo mit Xeloda da ich ja bereits das ganze Programm durch habe.

    Jetzt hoffe ich einfach das ich nun ruhe habe .

    ich war gestern nochmal bei meinem Gyn wegen der seltsamen Schmerzen entlang der Rippen. Er meinte ich bräuchte nicht beunruhigt sein, das wären die Nerven Stränge die seitlich verlaufen. Das könnte auch noch Wochen nach der Mastekomi auftreten das die gereizt wären.

    Das hat mich jetzt wieder etwas beruhigt :|

    Kylie .


    Ich fühle bei mir nur wenn ich drauf drücke einen Schmerz, so als ob man auf einen Bluterguss drückt. Sehen und fühlen kann ich nichts.

    Hatte jetzt noch überlegt ob es eventuell auch vom BH kommen kann, obwohl der Bund weiter oben liegt als die eigentlich schmerzende Stelle :/

    Das hört sich ja auch recht logisch an. Ich denke Metastasen würden sich ja wahrscheinlich auch anderers anfühlen, das hoffe ich zumindest :|.

    War auch erst vor ca 2 Wochen zum Organschall da war alles gut. Aber dieses blöde Kopfkino ist einfach total nervig

    Hallo.

    Ich hatte vor ca 3 Monaten Mastekomi wegen rezidiv. Soweit alles gut verlaufen und auch verheilt.

    Jetzt habe ich seit ein paar Tagen so ein Druckschmerz am unteren Rippen Bogen, fühlt sich an wie ein blauer Fleck beim drauf drücken.

    Kann das durch die Mastekomi kommen.

    Hat da vielleicht jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Lg Star