Beiträge von mairegen

    guten morgen alle miteinander. habe wieder Stunden wach gelegen.komme nicht gut zurecht mit dem Vorschlag der Ärzte erstmal einfach abzuwarten wie das MRT Becken und Ct oberbauch in 2 Monaten aussieht. danach soll die weitere Therapie festgelegt werden. in meinen Nächten kommen die schlimmsten Befürchtungen was sich bis dahin entwickelt . hat jemand Erfahrung mit Immuntherapie.? einen schönen Tag eure mairegen

    Hallo ihr Lieben. ich könnte dringend etwas Mut gebrauchen. Wer hat Erfahrung mit nivolumab. habe lebermetastasen bei analkarzinom. hatte schon eine leberteilresektion. Das hat mir soviel Hoffnung gegeben. leider sind jetzt wieder neue Stellen aufgetreten. und ich bin wieder ganz unten. l.g. an alle mairegen

    liebe pupi. Danke für die lieben Worte und herzliche Grüße hier aus Sachsen Anhalt. ich bin erst einen Tag im Forum aber ich merke das es mir gut tut. und das ist nach meinen schlimmen Erfahrungen sehr viel Wert. im Moment wollen mein Ärzte noch abwarten mit der Therapie weil es mir gut geht und die Stellen in der Leber klein sind. ich fühle mich ziemlich hilflos. man hört ständig in sich hinein. ich wünsche dir auch alles liebe und sende dir und allen da draußen positive Gedanken. l.g. mairegen ;)

    liebe laluna. erstmal vielen,vielen Dank für deine Nachricht. Das hört sich wirklich sehr positiv an. vielleicht lohnt es sich ja doch noch zu kämpfen. ich war die letzten Tage so am Boden das ich nicht mehr aufstehen wollte.bin viel alleine.meim Mann arbeitet auswärts. die Kinder sind erwachsen. und viele Freunde wohnen weiter weg. da kam mir die Idee mit dem Forum. ich freu mich riesig das du geschrieben hast. einen schönen Tag. Grüße deine Bekannte von mir. vielleicht hat sie noch Tipps für mich. Deine Mairegen

    Hallo ihr Lieben.ich weiß das ein Anal ca sehr selten ist. Aber vielleicht gibt es ja doch jemanden der Erfahrung damit gemacht hat. bin psychisch ziemlich am Ende. l.g. mairegen.

    Hallo liebe Mitglieder des Forums. bin auch neu hier.Habe im Januar die Diagnose Anal ca bekommen. Dazu lebermetastase und befallene Lymphknoten. Die Bestrahlung war furchtbar grausam.Sie hat vor allem Spuren in der Seele hinterlassen. im Sommer hatte ich eine leberteilresektion. Das war die Hoffnung. Das letzte Ct ist leider wieder nicht gut ausgefallen. Es bilden sich wieder neue Metastasen. ich bin verzweifelt. Eventuell soll eine Immuntherapie gemacht werden. Hat jemand Erfahrung damit? Bin für jeden Hinweis der Hoffnung macht dankbar. :| l. g. Mairegen