Beiträge von Anna25

    Taci

    Das tut mir leid, dass es dich wieder erwischt hat. Aber ich finde deine Einstellung und deinen Kampfmodus super.

    Was mich interessiert, sprechen denn die Ärzte wirklich von einem Rezidiv? Oder ist es nicht doch eher eine Neuerkrankung?

    Mit wie vielen Jahren hast du dir die Eierstöcke entfernen lassen? Und wie kommst du damit zurecht?

    LG

    Bei pcr liegen die Heilungschancen bei TN bei über 90 Prozent sagen die führenden Brustkrebsspezialisten.

    das habe ich auch oft gelesen. Aber was heißt 90 %? Gilt das nur für die 5 Jahre? Mich machen diese 5-jahres-überlebens Statistiken irgendwie wütend. Was sind schon 5 Jahre? Ich bin 34, meine Kinder 5 und 3 ;( ich möchte mind.30 Jahre leben, ohne Rezidive oder Metastasen. Kennt ihr solche Frauen auch?

    Ich bin seit April fertig mit allem, tagsüber geht es mir auch gut. Aber sobald es Abend wird, bekomme ich Angst und könnte ständig weinen :(

    Pschureika

    Ich habe diesen/deinen thread gerade 2 x durchgelesen, weil ich so geschockt bin und nicht glauben konnte was ich da lese ;(

    Ich bin sprachlos, wütend, natürlich auch ängstlich. Aber vor allem tut es mir schrecklich leid.

    Bitte geb nicht auf. Die Ärzte werden bestimmt noch eine Idee haben.


    Ich komme aus Hannover. Bei welchem Arzt warst du hier?


    Ich drücke dir alle Daumen... diese scheiss Krankheit ist so gemein, hinterlistig, ungerecht :(

    hallo Shiba

    Sorry, ich habe deine Frage jetzt erst gelesen.

    Bei uns war es so. Wir haben 2 Kinder. Ich habe eine Mutter Kind mit einem Kind beantragt, mein Mann eine Vater Kind kur mit dem anderen Kind.

    Meinem mann wurde dann eine Vater Kind kur an der Nordsee bewilligt. Da haben wir dann allerdings widersprochen, da wir ja nach Grömitz möchten. Die Krankenkasse hat dies genehmigt, mein Mann muss aber die Differenz zu der Klinik an der Nordsee zahlen.

    Liebe Grüße!

    hallo Ichmussesschaffen

    Ich war bei der Diagnose 33 Jahre alt. G3, 2,5 cm, ki67 25 %.

    Die Diagnose und ersten Wochen danach waren die Hölle, aber als die Chemo losging, wurde es besser. Selbst als die Haare fielen, fand ich es nur halb so schlimm. Ich wollte diesen scheiss Tumor einfach besiegen, für meine 2 Kinder, und es hat geklappt.

    Ich bin jetzt seit April mit allem fertig und mir geht es gut.

    Die Angst bleibt, das kann ich nicht schön reden. Aber so schlimm das alles war/ist, für manche Sachen war diese Diagnose auch gut. Ich bin jetzt glücklicher als je zuvor und weiß nun was wichtig ist.

    Du packst das!

    liebe Jule1983

    Das tut mir leid, dass es dich wieder erwischt hat und das nach einer pcr. Unglaublich eigentlich.

    Ich bin mit 33 erkrankt und bin jetzt seit April mit allem durch. Auch pcr und keine befallenen Lymphknoten. Angst habe ich trotzdem ständig und nach deinem Fall erst recht.

    Hattest du vorher gar nicht diesen Gentest machen lassen?

    Lass dir nun definitiv beide Brüste abnehmen und ich drücke dir die Daumen, dass es keine Metastasen gibt. Dieses sch... Rezidiv bekämpfst du auf jeden Fall!!!

    hallo ihr lieben.

    Mich stresst die Frage "wann soll ich wieder arbeiten? total :(

    Ich bin seit Dezember 2018 krank geschrieben. März 2019 war die letzte Chemo, im April die Mastektomie mit Silikonaufbau. Ich bin noch zu Hause und möchte einfach noch nicht arbeiten. Die Arbeit war eh nie die große Erfüllung, ich habe Angst vor dem Arbeitsalltag und ich genieße einfach die freie Zeit, dass ich vormittags machen kann was ich will und nachmittags genug Energie habe, mich um meine 2 kleinen Kinder zu kümmern.

    Meine Reha ist leider erst Ende Januar.

    Wie lange bekommt man überhaupt Krankengeld?

    Kann ich vor der Reha arbeiten gehen, evtl.die Wiedereingliederung unterbrechen und dann?

    Ich wollte eigentlich im September los, aber bei dem Gedanken da dran wird mir schlecht. Vielleicht würde es mir aber auch gut tun, ich weiß einfach nicht was ich will :rolleyes:

    ich habe heute die Zusage für Grömitz bekommen. Mein Mann ja auch, allerdings muss er 720 Euro dazu bezahlen. Wir sind noch am überlegen, aber wahrscheinlich werden wir zu viert fahren. Allerdings erst am 29.1. Schade, dass wir noch so lange warten müssen.

    ich habe heute die Zusage für Boltenhagen bekommen, nur noch keinen Termin von der Klinik.

    Kann man in diese Klinik seine Kinder mitnehmen? Ich wollte erst ohne fahren, aber ich glaube ich nehme sie nun mit.

    AnjaM

    Ich verstehe deine Wut total. So blöd eine Mutation ist, war ich doch etwas erleichtert, froh -mir fällt gerade das richtige Wort nicht ein -, dass ich durch die BRCA1 Mutation beide Brüste abgenommen bekomme, ohne wenn und aber. Und die Eierstöcke sind auch nächstes oder übernächstes Jahr dran. Dann bin ich zwar erst 35 bzw.36, aber ich möchte die weg haben.

    ich habe vielleicht nicht viel Ahnung. Aber ich würde mich immer wieder für eine Mastektomie entscheiden. Bin auch BRCA 1. Natürlich bleibt ein Restrisiko. Und ich weiß, dass man sagt, BET + Bestrahlung ist genauso sicher wie Mastektomie.


    Aber die Patientinnen, die ich bei der Chemo kennengelernt habe, die wegen eines Rezidivs da waren, waren meistens die, die BET operiert wurden. Vielleicht war das Zufall und ich erzähle Quatsch (dann korrigiert mich gerne). Aber schon psychisch gesehen war es bei mir so "bloss weg mit den tickenden Zeitbomben" :/


    Ich habe natürlich auch von Frauen gelesen, die trotz Mastektomie 2 Rezidive hatten. Es gibt nichts was es nicht gibt. Ich denke, es muss jede für sich selbst entscheiden.


    Liebe Grüße!

    ach man, das tut mir leid. Habe die letzten Stunden so an dich gedacht.

    Wegen der Chemo kann ich dir leider nicht helfen.

    Wie war dein Tumor denn bei ed? Wurdest du bet operiert? Waren Lymphknoten befallen?


    Es ist furchtbar, aber ich finde es toll wie schnell und gut dein Arzt reagiert hat.

    mein Mann und ich wollten auch gerne nach Grömitz mit unseren 2 Kindern.

    Beide Anträge wurden abgelehnt. Wir haben nun Widerspruch eingelegt und gestern bekam mein Mann Post. Er dürfte nun nach Grömitz, allerdings muss er knapp 900 Euro dazu bezahlen.

    Ist das so üblich?

    liebe saskia,

    Tut mir leid, dass es dich wieder erwischt hat.

    Mich würde interessieren welchen Tumor du genau hattest. Befallene Lymphknoten? Pcr? Bist du Genträgerin?

    Lg!