Beiträge von Hosimo

    Mareeni

    Ich hatte es auch eher nebenbei erfahren. In unserer Chemo Runde saß an einem Termin eine Ärztin mit Brustkrebs. Diese war mit der Onkologin in freundschaftlicher Verbindung. Jedenfalls hatte ich den Eindruck. Wir haben sie gefragt was sie für Infusion bekommt und sie erzählte uns das sie sich seit vielen Jahren zometa prophylaktisch geben lässt, aller 6 Monate. Da bin ich dann schon hellhörig geworden und habe zur ersten nachsorge direkt danach gefragt. Ich bekam dann die Antwort, ich kann es ihnen aufschreiben wenn sie möchten, es verbessert die Prognose.

    Lg simone🤗

    Mareeni

    Liebe Mareeni, ich habe einen hormonabhaengigen Tumor. Seit einem Jahr nehme ich bisphosphate aller 6 Monate prophylaktisch. Meine Onkologen hat mir dazu geraten um die Gefahr von knochenmetas zu verringern. Ich bekomme zometa als Infusion. Es gibt bei zometa viele Anbieter. Ich zahle für eine Ampulle etwas über 30 Euro.

    Lg simone🤗

    Pinkbaby

    Liebe pinkbaby, sei herzlich willkommen hier diesem forum. Wir alle hier wissen wie sich solche diagnosen anfühlen und daher bist du nicht allein und wirst immer Unterstützung und viele nützliche Tipps erhalten.

    Ich selbst hatte Ende 2018 auch einen 6 cm Tumor in der rechten Brust diagnostiziert bekommen und befand mich im freien Fall. Leider waren auch 3 lympfknoten betroffen. Ich hatte die Chemo neoadjuvant und während EC und pacli fast alles mitgenommen was es an Nebenwirkungen gab. Trotzdem geht es irgendwie vorbei. Ich will dir ganz viel Mut machen. Es ist ein halbes Jahr wo es uns vielleicht nicht so gut geht. Aber auch nur vielleicht. Es kann auch sein das du gut durch die Chemo kommst. Beispiele findest du hier viele. Also scheu dich nicht und frage alles ab was dir gerade wichtig ist. Ganz liebe Grüße hosimo 🤗🤗🤗

    BirgitDoT

    Ha ha liebe Birgit da würdest du aber staunen wenn wir alle bei dir einflattern . 🤣🤣🤣Lass es dir gut gehen und genieße einfach. Kärnten ist so schön. 🤗🤗🤗🤗🤗

    Liebe Busenwunder ,

    Das ist doch ein geiles Gefühl, beim MRT alles ohne Befund. Das freut mich riesig zumal beim TN Tumor die ersten 3 Jahre ohne rezidiv und metas sooo wichtig sind.

    Ich hab noch ein screen shot von der collage mit deinen Haaren. Daran hab ich mich immer orientiert. Meine locken gehen wieder weg, schade aber ich hatte ja vorher auch keine.

    In diesem Sinne ein 🥂auf dein tolles Ergebnis. LG simone

    Ihr lieben, meine Ed war im November 2018, das Forum hat mir sehr geholfen in dieser schweren Zeit. Es sind soviel liebe Kontakte entstanden an die ich immer denken muss.

    Am Samstag habe ich Simba persönlich kennenlernen dürfen. Ich habe sie in Hamburg besucht. Es war toll. Ich wollte nur sagen das für mich nach der Therapie sehr viel schönes geblieben ist vor allem die Kontakte mit WhatsApp oder auch persönlich. Von simba soll ich alle grüßen die sie noch kennen. Es geht ihr gut heut.

    Ich schicke ganz liebe Grüße an alle hier, vor allem auch an die vielen neuen Mädels hier. Alles Gute für euch. Es ist eine schwere Zeit, aber sie geht vorbei. Liebe Grüße hosimo

    Liebe Tatti32 ,

    Vielleicht wäre Dresden eine gute Alternative für dich, die sind sehr gut da und ja immer mit Heidelberg vernetzt. Wenn du dort nicht soviel vor Ort sein musst wäre das organisatorisch für mich die bessere Variante, das du mehr Zeit für deine Kinder hättest. Aber liebe Tatti, das sind nur meine Gedanken. Ich wünsche dir ganz doll, dass du die richtige Entscheidung für dich treffen wirst. Lass dich drücken. Hosimo🤗

    Liebe Tatti32

    Ich halt dich in Gedanken ganz ganz fest, deine Zeilen treiben mir die Tränen in die Augen und mir fehlen einfach die Worte. Was schreibt man jemand der so verzweifelt sein muß wie du. All die Worte von uns können dir nur sagen das wir an dich denken und so sehr auf ein kleines Wunder hoffen.

    Ich schreibe dir nicht es wird alles gut oder du musst positiv denken...... das hilft dir nicht wirklich. Dennoch hoffe ich das es irgendwas gib, was den ganzen Mist wenigstens eine lange Zeit noch aufhalten kann.


    Liebe Tatti ich drück dich ganz fest, meine Gedanken sind bei dir. Simone 🤗

    Liebe Ronda , ich wünsche dir alles Glück der Welt. Dein Eisbecher profilbild war ja schon toll, aber hier strahlst du so schön . Schicke dir die Wolke 7 🌤️🌤️🌤️ liebe grüße von hosimo, simone

    Liebe Gamola

    Deine Schicksalsschläge erinnern mich so sehr an meine, auch meine Mutti starb mit nur 70 Jahren ganz plötzlich kurz nach meiner Diagnose. Da bin ich völlig zusammengebrochen.

    Ich arbeite als Krankenschwester in einem Haus für suchtkranke und psychisch kranke Menschen. Die stationär bei uns längerfristig behandelt werden. Die psyche ist gerade bei krebskranken ein wichtiger Baustein. Ist diese verletzt hat der Krebs leichtes Spiel. Daher ist eine Behandlung sehr zu empfehlen. Unser Psychiater sagte mal zu mir, bitte stressen Sie sich nicht mit Dingen wie Diät, Sport oder darf ich Alkohol trinken oder nicht. Leben Sie so wie es ihrer Befindlichkeit gut tut. Wenn sie gerne Wein trinken möchten dann tun sie das. Wenn sie Appetit auf Kuchen haben dann essen sie diesen. Der Stress den wir uns durch verschiedene Auflagen machen ist letzt entlich viel gefährlicher für krebskranke.

    Vielleicht kannst du ein klein wenig aus deinem Loch krabbeln und in die Sonne sehen. Mein geliebter riesenschnauzer starb während meiner Therapie mit 15 Jahren. Ich wollte erst keinen neuen, dachte so wie du. Seit März wohnt jetzt ein kleiner boxer welpe bei uns und ich bin schockverliebt, habe wieder eine schöne Aufgabe und er lenkt mich ab von meinen bösen Gedanken.

    Drück dich ganz lieb🤗

    Liebe Gamola ,

    Wenn ich deine Zeilen lese kann ich deine Verzweiflung richtig fühlen und das tut mir so unendlich leid wie du dich fühlst.

    Die Sprüche mancher Ärzte oder Psychologen.... Genießen Sie alles und machen Sie das was Sie schon immer gern machen wollten. Ich kenne diese Sprüche und habe sie gehasst. Für mich hatten sie immer die Bedeutung... Lange können sie das nicht mehr und das hat mich noch tiefer runter gezogen. Daher kann ich mich gut in dich rein fühlen.

    Vielleicht können dir Medikamente helfen und die Panik etwas abmildern. Es gibt sehr viele Varianten von Antidepressiva, ich hatte damals auch welche vor allem zum Schlafen. Auch mein Mann musste eine Zeit lang welche nehmen, da er mit der Situation garnicht klar kam.

    Ich wünsche dir sehr dass deine Behandlungen gut anschlagen und denke da an meine Chemo Nachbarin die zuerst ganz viele kleine metas in Leber und Lunge hatte. Den brustkrebs dazu hatten sie erst später entdeckt. Wir sehen uns noch regelmäßig da sie ihren Garten gleich bei uns in der Nähe hat. Das Carbo hat bei ihr super angeschlagen. Es sind keine metas mehr nachweisbar. Ihre Lungen und lebermetastasen wurden vor 4 Jahren entdeckt. Wir haben uns ab und an bei der Chemo getroffen das sie Antikörper und Carbo in Zyklen erhält.

    Ich drück dir ganz fest die Daumen das es bei dir auch so gut wirkt.

    Ich schicke dir ganz liebe grüße hosimo 🤗🤗

    Tiane

    Liebe tiane, ich würde gern noch ein paar solcher Kringel haben. Bei mir sah das anfangs genau so schön aus. Heute ein Jahr nach der Chemo, Sind sie zwar immer noch schön dick aber die locken sind nur noch minimal. Ich hatte aber vorher ganz glatte Haare. Also her mit den Kringeln 🤗🤗🤗🤗

    Flanke

    Liebe Flanke, ich hatte im August 2019 meine letzte Bestrahlung. Im Oktober bekam ich Husten der nicht verschwinden wollte und ziemlich nervig war. Danach kam röntgen der Lunge mit dem Ergebnis 2 fleckschatten Im bestrahlungsfeld. Danach ct mit der Diagnose strahlenbedingte fibrose. Ich komme ganz gut damit klar. Der Husten ist weniger geworden meisst tritt er bei Anstrengung stärker auf. Cortison hat man mir empfohlen das habe ich abgelehnt da die Nebenwirkungen für mich in keinem Verhältnis stehen. Ich habe mich gegen pneumonitis impfen lassen.

    Du kannst auch inhalieren mit speziell dafür vorgesehenen Medikamenten.

    Bei der Reha hatten das viele in Anspruch genommen.

    Ich hoffe das du nicht all zu viele Probleme damit hast. Llebe Grüße hosimo 🤗

    Gamola

    Liebe gamola, sei ganz lieb aufgenommen hier in diesem tollem forum. Ich bin genau wie du im November 18 erkrankt. Wir sind auch im gleichen Alter. Habe am 19.5. Mein großes nachsorge Paket mit Ultraschall und Mammographie. Mir ist jetzt schon schlecht.

    Es tut mir sehr leid das du jetzt metas bekommen hast in so kurzer Zeit. Darf ich dich fragen wie deine Behandlung damals war und wie deine tumoformel aussah. Ich wünsche dir ganz doll das man die metas vor allem in der Leber gut behandeln kann. Ich nehme dich virtuell mal ganz fest in Arm. :hug:

    Simone

    Sally11 , SanniKa , Schnutz

    Ihr Lieben geburtstagsmaedels. Ich denke heut an Euch und hoffe ihr hattet einen schönen Tag. Ich gehe davon aus, dass die Eisheiligen euch nicht euren Tag vermießt haben. Gönnt euch was, macht Blödsinn alles was Spaß macht.

    Ganz liebe Grüße von simone🍀🍀🥂🥂🐞🐞🐞🎂🎂🍹🍹🍹🍹🍸🍸🍸

    Hallo liebe Caro_caro

    Danke der Nachfrage, bei mir gibt es momentan nicht viel neues. Ende Mai habe ich meinen ersten großen Check. Genau 1 Jahr nach der Chemo. Mammographie und Ultraschall. Da geht mir schon ein bißchen die Düse. Die Auffälligkeit am kopf wird im Oktober nochmal kontrolliert.

    Mein Job lenkt mich zur Zeit gut ab. Als Krankenschwester zur corona Zeit wird es nie langweilig.

    Ich freue mich auf eine Woche Ostsee Ende Juni. Hoffentlich klappt das.

    Und du liebe Caro wie geht es dir denn. Ich bin nicht mehr so oft im forum und bin auch nicht mehr auf dem Laufenden. Es ist auch traurig zu lesen wieviel neue Mädels mit diesem Mist immer neu dazukommen.

    Soviele Schicksale.

    Aber wir kämpfen alle zusammen, das verbindet uns. Liebe Caro ich schicke dir ganz liebe grüße

    Simone 😘😘😘😘