Beiträge von TigerLeo

    Warum macht ihr euch so verrückt wegen der Erwerbsminderungsrente? nehmt das Krankengeld solange mit wie es geht, da es für die meisten doch viel mehr ist als Rente. Die Krankenkasse oder später das Arbeitsamt wird euch schon sagen wenn ihr einen Antrag stellen müsst. Und zurück muss keiner was zahlen, wenn Rente mehr ist als ALG bekommt man das auch nachbezahlt. Meine erste Krankmeldung war vom 27.5.2017 (komplizierter Bruch) war dann Dezember 2017 in Reha mit arbeitsunfähig entlassen, hab IRINA gemacht und sollte März 2018 wieder eingliedern, bekam dann die Diagnose Eierstockkrebs mit großer OP und Chemo, weiterhin krank geschrieben, leider zählte hier nicht wieder die Frist von vorne, September 2018 Reha wieder mit arbeitsunfähig entlassen. November 2018 dann Ausgliederung aus dem Krankengeld, hier muss man sich dann arbeitslos melden, obwohl man einen Job hat, gibt dafür extra im Sozialgesetzbuch ein Paragraph 147/148 dazu, man bekommt dann für ein Jahr Geld und keine Jobangebote, hier fordert dich dann aber das Arbeitsamt auf die Rente zu beantragen. Hab im Dezember 2018 dies gemacht und im Juni diesen Jahres jetzt die volle Erwerbsminderungsrente rückwirkend zum 01.09.2017 bekommen. Hab also volles Krankengeld ausgeschöpft und muss nichts zurück zahlen und für das etwas wenigere Arbeitslosengeld bekam ich noch eine Nachzahlung. Wenn ihr Fragen habt könnt ihr euch gerne melden

    Liebe Anni91 ich freue mich so für deine Mama und auch für euch als Familie. Möge es immer so weiter gehen. Wünsche dir eine wundervolle Hochzeit, lasst es richtig krachen. Werde helfen bei der Suche nach dem verrückten Professor.

    Genießt das Leben 😘

    Hallo Dorca in welcher Tagesklinik bist du?

    Wichtig beim ersten Mal Chemo ist, nimm auf alle Fälle die Tabletten gegen Übelkeit, sollten sie nicht helfen sofort melden, bekommt man was anderes. Nicht warten das es einem Übel wird, sondern gleich vorbeugen. Viel trinken und Bewegung hilft auch. Mit den Haaren stimmt leider auch, mein Mann hat sie mir nach der ersten Chemo rasiert, weil mich die langen Haare büschelweise auf dem Kopfkissen gestört haben. Aber sie wachsen wieder, versprochen! Und Füße und Hände gut kühlen, während der Chemo. In Stuttgart bekommt man noch enge Handschuhe zum anziehen. Weil PNP sind sehr nervig. Am besten wenn du merkst das es kribbelt, den Ärzten Bescheid geben, dann reduzieren sie die Carboplatin Lösung oder lassen langsamer durchlaufen. Du schaffst das 👍

    Hallo Dorca 🙋‍♀️ begrüße dich ganz herzlich. Bist ja von der lieben BiggiL schon gut informiert worden. Hab gerade mal gelesen was du bereits hinter dir hast. Stehst noch am Anfang, da ist alles noch verwirrend und Angst machend. Und unsere geliebten weiße Kittel machen es auch nicht besser, wenn der eine hüh und der andere hott sagt, leider geht das uns allen so 🤗 Ich hatte keine Brachy Therapie, kann dir hierzu auch nix berichten, aber es ist glaube ich auch egal, weil jeder empfindet seine Therapie etwas anders, was nützt es wenn man sagt war schlimm, dann stellt man sich negativ ein. Es gibt Nebenwirkungen klar, aber so wie BiggiL gesagt hat, immer gleich den Ärzten sagen und die können dann gegen steuern. Wenn alles erstmal angelaufen ist und ein Plan steht wird es Kopfmäßig besser. Hier im Forum wird sich immer jemand finden für deine Fragen. Wünsche dir alles gute 😘

    Huhu, bin aus dem Urlaub wieder da 😃. Kylie du wolltest eventuell vom Bahnhof Stuttgart mitgenommen werden? Ich fahre 8:45 Uhr Bahnhof Cannstatt an, nehme Buffy und Gundi2018 mit und bin dann ca. 9 Uhr am Hauptbahnhof, da wartet dann Tine bereits. Könntest du schauen ab wann du da wärst. Es gibt noch die Möglichkeit mit Trinity was auszumachen, sie wohnt in der Nähe von Pforzheim. Es wäre nett wenn du kurz Bescheid geben kannst. Ansonsten freue ich mich sehr 😘

    Hallo BiggiL bezüglich Krankengeld kann ich dir weiterhelfen. Wenn du krankgeschrieben bist und du innerhalb der 1. Krankheit eine 2. Krankheit bekommst, läuft das Krankengeld nicht neu. Nach 78 Wochen wirst du ausgesteuert und musst dich beim Arbeitsamt melden nach § 145 Sozialgesetzbuch bekommst du dann ALG, du bekommst keine Jobangebote, weil du ja noch einen Job hast. Die werden dich nur auffordern eine Reha zu machen oder falls die gerade war einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente zu stellen. Beim Arbeitsamt geht es eigentlich recht flott, man muss nur einmal persönlich da sein und dann geht alles online. Zumindest hier beim AA Stuttgart waren sie sehr lieb, durfte mich in die Ecke setzen und die nette Mitarbeiterin hat alles für mich besorgt und ich war nach 10 Minuten fertig. Aber deine Krankenkasse informiert dich rechtzeitig über die Aussteuerung, das du genügend Zeit hast für das AA und so kein finanzieller Engpass entsteht. Hoffe konnte etwas helfen, wünsche allen schöne, schmerzfreie Pfingsten 😘

    Liebe Mama61 vielen Dank für deine Meldung nach langer Zeit. Ich bin auch immer auf der Suche nach positiven Berichten. Es tut einfach gerade bei uns Eierstock-Mädels gut. Zu deinen Fragen hab ich leider auch keine Heilmittel. Hast du Wasser in den Beinen? Hier kann ich empfehlen den Eiweiß-Wert im Blut mal untersuchen zu lassen, der spielt eine große Rolle im Bezug Wasser im Körper. Wünsche dir weiterhin viel Spaß mit deiner Familie 💕😘

    Hallo MissLina92 du bekommst bei der Chemo verschiedene Flüssigkeiten über den Port, unter anderem Wasser, was gegen Übelkeit, dann deine Carboplatin und Taxol und dann nochmal Wasser. Sie werden dir dann für zuhause verschiedene Tabletten gegen Übelkeit mitgeben. Bitte immer nehmen, damit erst keine Übelkeit aufkommt. Viel trinken hilft und auch Ablenkung und Bewegung. Am Tag der der Chemo wirst du wahrscheinlich denken: das war‘s? Die Wirkung kommt meistens erst 1 Tag später. Vieles ist leider Kopfsache, mach dich nicht verrückt, der eine fastet und findet es gut, der nächste hat Gelüste auf bestimmtes. Wenn du Übelkeit bekommst dann melde dich in deiner Tagesklinik, es gibt dann andere Medikamente oder du bekommst was über den Port was dann schnell wirkt. Ich drücke dir die Daumen das es gut läuft 😘, hab da Zeit, da bekomme ich wieder meine Antikörper und bin auch in der Tagesklinik. Du schaffst das 👍

    Hallo Anni91 meine OP war am 4.4.18 und ich habe auch immer noch Schmerzen, ich beschreibe es den Ärzten immer mit: es ist wie ein zufestgezogener Gürtel direkt unter der Brust.

    Kann auch bei Anstrengung nicht tief genug Atmen, im liegen oder sitzen klappt es aber. Bei mir wird auch immer wieder gesagt das es Verwachsungen sind. Gehe jetzt ins Yoga, was vom Krebsdienst angeboten wird und das hilft etwas. Der Physiotherapeut hatte auch vorgeschlagen ein Kissen in den Rücken und so wie ein Hohlkreuz den Bauch dehnen, aber das würde ich immer erst unter Anleitung machen, damit nichts mit der Wirbelsäule passiert. Ich denke schon das Dehnungen helfen gegen die Verwachsungen, erkundigt euch doch mal beim Physiotherapeuten. Alles Gute für deine Mama

    👋 lese ja eigentlich nur still mit 😉 aber zum Thema Gen-Test muss ich jetzt doch was sagen.

    Ich habe Eierstockkrebs und meine Frauenärztin wollte das ich den Test mache, da ich in ihren Augen zu jung und zu heftig erkrankt war. Habe jetzt die Tage das Ergebnis erhalten, bin BCRA 1 positiv. Wen man positiv getestet ist wird man engmaschiger kontrolliert und nicht nur Mammographie sondern auch MRT zum Beispiel, bei mir fällt es nicht mehr ins Gewicht, aber für meine Familie ist es wichtig, das sie kontrolliert werden und dann ggf. mehr Vorsorge haben, ich wünsche selbst meinem ärgsten Feind nicht meine Erkrankung, den die gynäkologischen Erkrankungen sind leider erst meist zu erkennen, wenn sie weit fortgeschritten sind. Man wird nie eine Garantie bekommen, den Krebs nicht zu bekommen, aber ich verstehe Angelie Jolie und hätte es mit meinem Wissen, das ich jetzt habe auch gemacht. Viel weiß ich auch noch nicht über das Gen, da ich erst am 3.6 einen Besprechungstermin habe, aber bei Interesse werde ich gern berichten.


    Weiterhin allen einen schönen Tag, hoffe mein Kommentar sprengt nicht diesen Fred, aber ich glaube, der ist eh nicht mehr der, der als Überschrift steht 😉