Beiträge von Mari79

    Hallo liebe meinereiner ,

    für den Kompressions-BH habe ich mir vorher ein Rezept im Brustzentrum geholt und ihn im Sanitätshaus bestellt. Das wird aber wohl überall anders gehandhabt. Ich hatte auch weite t-shirts mit großem Halsausschnitt und eine Strickjacke dabei, das hat gut funktioniert. Zur Beweglichkeit kann ich sagen, bin am nächsten Tag schon wieder rumgelaufen, für die Drainagen hatten sie so klammern zu festmachen. Da du ja nur auf dem Rücken schlafen darfst ist evtl ein Nackenhörnchen ganz nützlich.

    Ich hoffe das hilft dir ein bischen weiter, meine Daumen sind fest gedrückt.

    Liebe Grüße, Mari79

    Liebe Kajuscha , ich hatte Mitte Mai meine beidseitige Mastektomie mit Sofortaufbau und danach jetzt bis Anfang August Bestrahlung. In beiden Brüsten ist Gefühl da, zwar nicht so wie früher aber es ist ja auch nicht so lange her. Ein Fremdkörpergefühl habe ich auch nicht unddie Optik hat sich verbessert.

    Zum Thema stillen kann ich dir sagen, ich habe meine beiden Mädels jeweils sechs Monate lang gestillt und es war zumindest am Anfang kein Spaß. Bei vielen klappt es auch aus verschiedenen Gründen einfach nicht. In meinem Freundeskreis haben auch einige auf das Stillen verzichtet und alle diese Kinder sind kerngesund und gescheit und haben eine wunderbare Bindung zu ihren Eltern.

    Ich hoffe du kommst zu einer für dich richtigen Entscheidung und drücke dir die Daumen :hug:.

    Liebe Grüße, Mari79

    Ja mir geht es da genau so, ich hatte auch noch einen Resttumor und zwei befallene Lymphknoten. Da bleibt uns TNler schon nix anderes als Xeloda. Wobei ich immer noch mit der basal/non basal Geschichte hadere. Am Dienstag hab ich den ersten Nachsorge Termin im Brustzentrum und werde da das Thema nochmal ansprechen.

    Ich hoffe einfach das jetzt alles platt gemacht wird und nichts mehr in mir rumschwimmt.

    Hallo Erdnuss , das Problem mit den Füßen habe ich auch seit dem ersten Zyklus, habe leider erst zwei geschafft. Mir graust schon vor Dienstag wenn der dritte beginnt. Meine lieben Onkoschwestern haben mir auch nur raten können die Füße so oft wie möglich hoch zu legen, zu kühlen und Brennnesseltee wg dem Wasser in den Beinen zu trinken. Ich muss sagen das hilft leider auch nicht wirklich viel.

    Ich drück dir die Daumen, dass du deinen letzten Zyklus einigermaßen gut rumbekommst. Dann ist endlich die Zeit zum erholen da.

    Liebe Grüße, Mari79

    Vielen lieben Dank an euch alle ♥! War grad mit meiner großen Radlfahren heut abend gibt's ausnahmsweise ein Gläschen ;).

    Ernie mir geht's soweit ganz gut, die Capecitabine sind allerdings heftiger als ich dachte aber ich hoffe das es besser wird wenn jetzt die Bestrahlung weg fällt. Ist halt doch eine Doppelbelastung aber ich bin froh das wir es so gemacht haben.

    Wie geht's dir denn?

    Liebe Grüße, Mari79

    Hallo Mali78 ,

    während der Chemo ist mir das trinken auch schwer gefallen, Wasser ging gar nicht. Ich habe dann auch gerne Wassermelone gegessen das hat viel Flüssigkeit und war vom Geschmack viel besser. Das kann das Trinken natürlich nicht ersetzen aber ergänzen ;).

    Liebe Grüße, Mari79

    Danke liebe pegesa  :hug:!

    Da hast du recht, bin eher die stille Mitleserin der ^^.

    Meine Haut macht bisher super mit, es sind nur leichte Rötungen und ein paar Pigmentflecken zu sehen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass es nicht viel schlechter wird.

    Liebe Grüße, Mari79

    Hey Mollylein1414 , juhu endlich geschafft 🎉 🍾! Jetzt kannst du dich hoffentlich erstmal erholen.

    Ich zähle auch schon runter, nur noch 5 mal.

    Liebe Grüße, Mari79

    ratlos

    bei mir war erst Chemo, 5 Wochen nach Chemoende OP und dann nach sechs Wochen Beginn der Bestrahlung. Meine Narben machen bis jetzt gut mit, ich habe 21 von 28 Bestrahlungen hinter mir.

    Du wirst sicherlich einen Termin beim Strahlenarzt haben, der sieht sich die Brust auch an und wird eine Lösung finden.

    Liebe Grüße, Mari79

    Ich habe 19 von 28 Bestrahlungen hinter mir und es sticht und zwickt ab und zu im bestrahlten Bereich, ist aber immer nur kurz nach der eigentlichen Bestrahlung. Die Haut sieht zum Glück auch noch gut aus, nur eine minimale Rötung. Es hoffe es bleibt so.

    Liebe giecher71 die Daumen sind für Dich fest gedrückt :)!

    Ich werde es am Samstag wohl leider auch nicht schaffen, das Hand Fuß Syndrom wg Capecitabin hat voll zugeschlagen, ich kann im Moment kaum laufen X/.

    Liebe Grüße, Mari79

    Liebe pegesa , hurra du hast wieder einen Berg geschafft:thumbup:! Ich freue mich für dich! Hat deine Haut gut mitgemacht?

    Liebe Grüße, Mari79