Beiträge von Wölfin

    Lieber hayab ,


    ist ja nicht so schön, dass das Rezidiv nicht so gut erreichbar ist und du wieder einen großen Schnitt brauchst, ich drücke dir aber ganz doll die :thumbup:, dass alles Bösartiges komplett entfernt werden kann und nichts oder ganz wenig von anderen Organen weg muss!

    Timing mit dem Geburtstag ist schon blöd, aber wat mutt dat mutt, die OP ist wichtiger und dann feierst du danach um so ausgiebiger!


    Liebe Grüße und alles, alles Gute,

    Wölfin :hug:

    Lieber hayab ,


    so ein Mist aber, hat sich doch wieder was eingeschlichen. Glück im Ungemach, es ist nur eine Stelle und der Rest ist sauber. Wie du, hoffe ich, dass sich der Tumor mit einem kleinen Schnitt entfernen läßt und dann alles komplikationslos verheilt. :thumbup: Eine neoadjuvante Chemo könnte aber auch eine gute Option sein, wenn der TU gut daraufanspricht. Das scheinen alles gute Optionen zu sein und nach Dienstag/Mittwoch weißt du ja, wie der Hase laufen soll. -

    Blöde Situation, dass du dich nun wieder mit dem Sch... auseinandersetzen mußt, aber ich bin mir sicher, dass du das wieder gut packst. :hug:


    Liebe Grüße, alles Gute und dass die Therapie schnell beginnt,

    Wölfin

    Liebe @Pelline63,


    was für wunderbare Nachrichten :thumbup::):thumbup:. Na klar, so etwas hören wir immer gerne und das immer wieder und so soll es bleiben :hug:. Dann ab ins Wohmo und reist dem Frühling entgegen.


    Weiterhin alles Gute und liebe Grüße,

    Wölfin

    Liebe Indy2017,


    ja, da drängt sich leider immer ein Deja vu-Gedanke auf, aber ich denke, die Erklärungen der Ärzte klingen sehr schlüssig.

    Wenn man unter so einem CT-Gerät ist, liegt (und atmet) man ja auch nicht immer gleich und ein minimal anderer Strahlenwinkel o.ä., kann bestimmt auch minimale Unterschiede im CT ausmachen, ohne dass sich tatsächlich etwas verändert hat. Narbengewebe in einem OP-Bereich ist immer vorhanden, einfach durch die Gewebeverletzungen.


    Ich hoffe sehr, du kannst den Worten der Ärzte vertrauen und ich gehe auch davon aus, dass alles weiterhin in Ordnung ist!



    Liebe Grüße und Kraft und Zuversicht

    Wölfin :hug:

    Liebe ika-ulm :cake: ,


    herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute für das neue Lebensjahr, vorallem Glück, Gesundheit und viele freudige Momente und dass Corona sich endlich vom Acker macht und Reisen wieder erleichtert wird. :)


    Liebe Grüße und feiere schön

    Wölfin :hug:

    Liebe CrapCrab,


    herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis :thumbup::):thumbup:!

    Ja, längere Nachsorgepausen sind einerseits schön, andererseits kann es auch ganz schön verunsichern. Aber Sicherheiten gibt es leider nie und weniger Untersuchungen bedeuten ja auch weniger schädliche Belastungen (Strahlen, Kontrastmittel...), das ist auch eine Seite, die nicht zu verachten ist.

    Es ist immer eine Abwägungssache und du bist gesund und brauchst diese engmaschigen Kontrollen nicht und betimmt nie mehr, das wünsche ich dir! :hug:


    Liebe Grüße

    Wölfin

    Hallo Tanja85,


    erst einmal Glückwunsch, dass deine CTs okay waren :thumbup:. Diese pT-Abkürzungen kenne ich nicht, aber Herd ist nicht gleich Krebs bzw. Metastase. In der Lunge sind z.B. Rundherde (gut abgegrenze Bereiche bis 3cm) nicht selten und sie sind meistens gutartig, in der Regel wird nur darauf geachtet, ob sie sich verändern, das sollten sie natürlich nicht. Mache dir keine Sorgen und glaube dem Arzt, ich habe auch 2 Stellen in der Lunge, die seit Jahren unverändert sind. Ich wünsche dir weiterhin alles Gute!


    Liebe Grüße

    Wölfin :hug:

    Hallo Pelline,


    wie schön, kurz vor der Weihnachtszeit wieder so eine gute Nachricht von dir zu hören, da kannst du die Weihnachtszeit entspannt genießen!

    Für deinen Mann wünsche ich dir alles Gute!


    Liebe Grüße und immer gute Untersuchungsergebnisse,

    Wölfin :hug:

    Liebe Indy2017,


    die Therapie wirkt und das ist das Schönste an allem! Und 1mm, so klein das ist, kann doch für die Hoffnung so riesengroß sein!


    Ich wünsche euch weiterhin nur gute Nachrichten!


    Liebe Grüße

    Wölfin :hug:

    Liebe @Pitti67,


    ich hatte vor kurzem Hals-Lungen-CT (m. Kontrastmittel) und werde demnächt auch noch ein Schilddrüsen-Szinti bekommen. Zwischen beiden Untersuchungen liegen bei mir 3,5 Wochen. Mir wurde bei der Anmeldung in der Radiologie gesagt, dass das kein Problem wäre, ich hatte explizit danach gefragt. Ich wünsche dir schon heute für die Untersuchungen alles Gute!


    Liebe Grüße

    Wölfin

    Liebe Anirit,


    ich bin in diesen Bereich sonst nicht unterwegs, habe aber zufällig deine letzten Beiträge gelesen. Ich weiß nicht, ob es dir hilft (und du es weißt?), aber bei Katzi wurde schon 2017 Meningeosis Carcinomatosa festgestellt und sie hat die Prognose schon gut widerlegt, denn sie lebt immer noch. Vielleicht willst du ihren damaligen Beitrag mal lesen: Katzi64 - Hirnmetastasen bei Brustkrebs - wie geht's weiter? .

    Ich wünsche dir alles, alles Gute und dass du für dich einen annehmbaren, guten Weg findest!


    Liebe Grüße

    Wölfin :hug:

    Liebe Indy2017,


    yeah, das sind doch wieder gute Nachrichten, CT- Kontrolle: alles ruhig, das hört man doch gerne! Und schön, dass es euch auch insgesamt gut geht. Knuddelt euch und die Hunde, macht Urlaub, kurzum: genießt das Leben :):thumbup:!


    Liebe Grüße

    Wölfin :hug:

    Liebe Pelline 63 ,


    es freut mich sehr, dass du die Antikörpertherapie so gut verträgst :thumbup:. Und es ist von Vorteil, wenn man alles mit mit dem Wohmo verbinden kann und immer Mann und Hund dabei hat :). Ob zuhause oder sonst wo, genieße das sonnige Herbstwetter!


    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute,

    Wölfin :hug:

    Liebe Tanja85,


    ich möchte dich ganz herzlich hier im Forum begrüßen!


    Es freut mich zu "hören", dass du eine gute Prognose hast. Hast du schon gesehen, dass wir auch einen Sarkombereich haben, dort kannst du dich gut über alles rund um das Sarkom austauschen und die anderen Sarkombetroffenen werden dort leichter auf dich aufmerksam ;).


    Ach ja, ich hatte ein uterines Leiomyosarkom, aber das ist schon fast 8 Jahre her.

    Und wenn du mit der Forumtechnik Schwierigkeiten hast, findest du hier viele Hilfen.


    Liebe Grüße und alles Gute,

    Wölfin :hug: