Beiträge von Milki

    Darmbluten Schnelle Hilfe gesucht

    Durch die Nebenwirkungen der Chemo hat meine Schwester immer wieder Bluten der Schleimhäute sowie Krämpfe, da alles wund ist.
    Hat jemand super Erfahrungen mit bestimmten Medis bei dieser Nebenwirkung?

    Gerne per pn

    hi,schwierige Situation...Aus diesem Grund könnte ich niemals mit meinem Mann zusammenarbeiten...Wenn es möglich ist würde ich auf lange Sicht ihn dazu ermuntern etwas eigenes zu machen...Ich könnte diesen Stress nicht ab und vorallem will man sich selber treu bleiben und nicht alles in Watte packen müssen was man sagt...ich würde ihm vermitteln das es evtl besser wäre,da er eventuell ein besseres Gefühl woanders hätte..

    huhu,grade zufällig gelesen...ich habe immer das augenbrauengel von wun... da ich keine Augenbrauen habe...kann per pn gerne einen Link schicken...das hält echt 2 tage fast,wenn man es nicht schruppt.geht auch nur mit Entferner (öl) weg...sollte also mal ein Platzregen kommen.es bleibt!

    Miriam...ich bin froh das es sich herausgestellt hat...aufgrund von eigenen Erfahrungen würde ich dies direkt mit dem Onkologen besprechen....


    Die Meinungen gehen ganz klar ziemlich auseinander was die Testung betrifft...für mich wurde damals bei meiner Schwester viel Zeit zerstrichen weil nach 4 ! Jahren gemerkt wurde,huch es wirkt nicht so wie es sollte...daher gehe ich immer auf Nummer sicher...das soll keinesfalls Angst machen,sondern einfach nur wach machen für Details

    haben wohl in gleichen moment geschrieben das ich meinen Beitrag gelöscht habe.


    Das ist wirklich schön das du deine Eltern sehen konntest und ihr friedvoll auseinander gegangen seid...das bedeutet euch allen bestimmt viel




    Caelyx hat meine Schwester gut vertragen...2,3 tage Ruhe und dann ging es...ich wünsche dir von ganzem Herzen das es wirkt und es dir bald besser geht und du noch einmal nach Barcelona reisen kannst...Wünsche und Hoffnungen lassen uns alle Kämpfen!

    Und super das die schmerzmittelumstellung geholfen hat! Weiter so .


    Fühl dich vorsichtig gedrückt

    Liebe loewenzahn.



    Ich denke anzukommen und das vorallem mental,fällt sie schwer weil du schon so lange mit Kampfgeist dein Leben bestreitest .....untersuchungen,gedanken nach Lösungen, lösungssuche mit Ärzten etc... jetzt musst du dies alles nichts...das heißt der Stress der dadurch deinen Adrenalin spiegel immer hochgehalten hat fällt ab und körperlich und psychisch fragt man sich das erste mal völlig unabgelenkt durch diese Faktoren:was mache ich hier überhaupt!und da fängt das Hospiz dich hoffentlich auf und du kannst zu dir und deinem eigenen Weg finden....ich wünsche dir von Herzen alles gute

    liebe Ani..ich bin stille mitleserin...

    Schon viele Jahre..


    Frieden mit Menschen die dich Lieben zu schließen ist denke ich der richtige Weg....ich schreibe extra DENKE ICH...das ist nur mein Gefühl...mittlerweile bin ich für alles im Leben dankbar und versuche die guten Dinge ,in für mich nicht nachvollziehbaren Aktionen zu sehen...ich denke sie wollten nie etwas böses....kannten nur keine Grenzen die man einhalten sollte...du warst anscheinend nie erwachsen für sie,sondern ihr Kind....sie können bestimmt auch für deinen Sohn halt sein und das Gefühl von Familie vermitteln.ich wünsche mir ihr Finder euren Frieden.. ich bewundere wie du mit der Situation umgehst....du hast deinen inneren Frieden gefunden und der wird dich tragen...an einen Ort ohne Schmerzen und Traurigkeit...schade das du keine Nachricht von "dort" senden kannst wenn es so weit ist. Ich hoffe du bist grade schmerzfrei


    Ganz liebe grüsse

    Silke

    ich wünsche dir einen tollen Urlaub!Wo geht es nochmal hin?und dann kommst du gestärkt zurück, lässt ein bisschen Kraft und Nerven und dann geht's doch am Besten gleich wieder in den Urlaub-oder warum nicht!das wäre doch mal ne tolle Perspektive für die blöde Zeit der Bestrahlung ? Alles alles gute für dich :)

    Katzi64

    Was ein rotz :/ Aber ich bin mir sicher das ihr sie mit einer passenden Therapie in Schach halten könnt!!!!


    Warum soll es denn der letzte Urlaub sein ?


    Du kannst so stolz auf dich sein...ich bewundere deine tolle ,Willensstärke und sanfte Art!


    Ich drücke fest die Daumen das alles so klappt wie du es dir wünscht :*

    das kann dein Frauenarzt auch...ich habe damals gesagt ,wenn man wissen will ob es wirkt muss man es auch damit belegen lassen.würde da rückwirkend keine Diskussion mehr eingehen...denn wenn man so ein Medikament bekommt sollte es doch logische Kontrollen darauf geben...zumal bei Hormonabhängigen oder positiv beeinflussten Tumoren viel davon abhängt...toi toi toi und setz es durch....egal bei welchem Arzt.drück dich!

    Ich würde immer den Hormonspiegel testen lassen,egal unter welcher Antihormontherapie....viele sagen man muss es nicht...aber als Sicherheit immer drauf bestehen

    Pschureika es tut mir unfassbar leid !!!!!

    Ich drücke ganz fest die daumen...wenn das gewebe so aktiv ist,denkst du darüber nach alles komplett zu entfernen und einen Wiederaufbau zu machen ?lieber weg mit dem rot...ich hoffe du hast alles schnell überstanden!

    danke ,du meinst meine Schwester nicht Mama:)

    War bei ihr ähnlich....



    Sie wurde bis jetzt mit palbociclib behandelt Plus knochenspritzen... jetzt wird auf eine Anthrazykline chemo alle 4 Wochen umgestellt....

    Könnte jemand so lieb sein und mein Gedächtnis unterstützen ?

    Ich kann diese ganzen Fachbegriffe nicht :/

    Ich weiss alles ohne Gewähr und eigtl Krebsinformationsdienst beste Anlaufstelle aber ihr habt alle so liebe Antworten und erklärt es verständlich...



    Meine Schwester hat eine Pleurakarzinose mit Pleuraerguss welcher mit Talkumpuder und einer Pleurodese behandelt wurde...

    Das stand im Entlassungsbegriff als Ergebnis der Probe ...Bild ist anbei



    Vielen vielen Dank das ihr immer helft!!!es hilft enorm zu wissen,an wen man sich wenden kann bei Fragen :) danke!!

    BiggiL danke für den Tipp :)




    Tilda79 ja hat sie....

    Pleurakarzinose und pleuraerguss....

    Hattest du auch ein Hitze/Übelkeit und Unwohlsein nach dem ziehen der Drainage ?

    Schön das es dir etwas besser eht und du wieder mit deinem Hund spazieren kannst.Ganz ganz schnelle Verbesserung wünsche ich dir!