Beiträge von Rose

    Hallo Falco,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Ja, die Diagnose Krebs hat uns auch aus der Bahn geworfen, aber viele sind auch wieder in der Spur. Du hast ja schon einiges hinter Dir. Schau Dich in Ruhe um, sicherlich sind auch einige Beiträge dabei, die für Dich interessant und informativ sind. Ich wünsche Dir viel Kraft für die weiteren Therapien und einen guten Austausch.


    Informieren kannst Du Dich auch gerne beim : www.krebsinformation.de

    Liebe Katha,


    herzlich willkommen im Forum der Frauenselbsthilfe, auch wenn der Anlaß nicht so schön ist. Schau Dich in Ruhe um und fühle Dich wohl bei uns. Du hast ja schon einiges hinter Dir. Ich wünsche Dir viel Kraft und einen guten Austausch.

    Hallo Liebe Petra,


    herzlich williommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Dein Beitrag hat mich berührt. Die Diagnose Krebs zu bekommen ist heftig und die ganze Familie leidet. Wenn Du fragen hast, kannst Du Dich gerne auch an den https://www.krebsinformationsdienst.de/ wenden. Dort werden Deine Fragen von Fachleuten beantwortet. Ich wünsche Dir und Deiner Familie viel Kraft und hier im Forum einen guten Austausch

    Hallo Hope64,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Es ist immer schwer wenn man die Diagnose Krebs bekommt. Sicherlich ist die Wartezeit bis zur Enddiagnose sehr schwer für Dich. Vielleicht hilft Dir ein wenig hier zu stöbern. Wir sind hier alles Betroffenen und wissen wie es in Dir aussieht. Ich wünsche Dir viel Kraft für die weiteren Therapien und einen gut Ausstausch.

    Hallo Kalinchen,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Deine Diagnose und die Therapie ist noch ganz frisch, dass muss erst einmal verarbeitet werden. Ganz klar, dass die Freude über das Ergebnis noch nicht aufkommt. So war das auch bei mir. Jeder meinte: "Hattest du ein Glück" und ich habe gesagt: "Ich habe Krebs"!. Es ist jetzt genau sechs Jahre her und die Angst wird an machen Tagen blasser. Lass Dir Zeit. Hier kannst Du Dich informieren, und kannst vielleicht auch für Dich etwas mitnehmen. Ich wünsche Dir einen guten Austausch

    Hallo Schneehase,


    herzlich willkommen im Forum der Frauenselbsthilfe. Du hast ja schon einiges hinter Dir. Deine Bitte um einen Rat für ein Ersatzmedikament, können wir Dir leider nicht geben. Sicherlich ist da der Arzt der richtige Ansprechpartner, wenn Du magst kannst Du Dich gerne an den https://www.krebsinformationsdienst.de/ wenden. Hier bekommst Du fachliche Auskünfte per Mail oder auch am Telefon.


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch.


    Natürlich nehmen wir Dich gerne bei uns auf 8) Bis bald

    Hallo Sanna,


    herzlich williommen im Forum der Frauenselbsthilfe. Schön, dass Du zu uns gefunden hast. Schau Dich bei uns um und fühle Dich wohl. Du hast ja schon einige gute Antworten erhalten, vielleicht haben sie Dir ein wenig Mut gemacht, nicht so viel Angst vor der ersten Chemo zu haben. Alles Gute :) Ich wünsche Dir auch weiterhin einen guten Austausch.

    Hallo Ela26,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. 30 Jahre Krebsfrei und dann das, dass dann der Schock groß ist, kann ich verstehen. Deine Therapien hast Du hinter Dir, jetzt ist die Angst da, auch dies kann ich gut verstehen. Schau Dich hier in Ruhe um. Wir sind hier alles Betroffene und fühlen mit Dir. Ich wünsche Dir einen guten Austausch.

    Hallo Ophelia,


    herzlich Williommen im Forum der Frauenselbstilfe. Sicherlich gibt es erfreulichere Foren, aber schön dass Du zu uns gefunden hast. Wir sind hier alles Betroffenen und haben immer ein offenes Ohr. Es ist immer ein Schock, wenn man so eine Diagnose bekommt. Einige Fragen wurden ja beantwortet, aber jeder Mensch ist anders und empfindet anders. Auch die Hormontherapie empfindet jeder anders. Schau Dich hier um, vielleicht sind einige Beiträge dabei , die Dir schon jetzt weiterhelfen.


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch und viel Kraft für Deine OP.

    Hallo Gala,


    herzlich Willkommen hier im Frorum der Frauenselbsthilfe. Schön, dass Du zu uns gefunden hast. Du hast alles richtig gemacht, natürlich kannst Du auch in der Vorstellung Deine Fragen stellen. Wenn Du magst schau doch mal unter https://forum.frauenselbsthilfe.de/index.php?form=Search&searchID=326485&highlight=Brustkrebs rein, da werden Deine Fragen auch gelesen, und es ist immer jemand da der Dir antwortet. Wir sind hier alles Betroffene und haben ein offenes Ohr. Ich wünsche Dir einen guten Austausch und Antworten auf Deine Fragen.

    Hallo Heike,


    herzlich Willimmen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Schön, dass Du zu uns gefunden hast, wenn der Anlass auch schöner sein könnte. Du kämpfst ja nun schon zweimal... und eine Kämpferin bist Du ja, wie Du schreibst. Ich wünsche Dir alles Gute und einen guten Austausch. Schreib uns Deine Fragen, wenn Du magst. Wir haben hier immer ein offenes Ohr. :)

    Liebe Lossi,


    auch ich freue mich für Dich, dass Du nochmals in die "Alte Klinik" darfst. Zumal Günni sich da auskennt. Ich wünsche Dir alles Gute und pass auf Dich auf.

    Hallo Minimi,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Ich kann Dich gut verstehen, dass Du Angst hast und verzweifelt bist. Komm erst einmal an. Schau Dir alles an, und wenn Du magst ,schreibe uns alles was Dich bedrückt. Ich wünsche Die einen guten Austausch und viel Kraft für Heute. :)

    Hallo Mialuna,


    ich begrüße Dich recht herzlich hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Deine Ängste kann ich gut verstehen, da wir hier alles Betroffenen sind und wissen was es heißt, die Diagnose Krebs zu bekommen.


    Dein Beitrag hat mich berührt. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und nicht so viel Angst für Dein Zweite OP.


    Wenn Du magst , schreib uns....wir hören Dir zu.

    Guten Morgen,
    Mitternachtssonne,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Schön, dass Du da bist. Mir hat der Austausch mit Betroffenen geholfen, es hat mir das Gefühl gegeben, nicht alleine zu sein. Ich hoffe es geht Dir auch so.


    Du hast ja schon einiges hinter Dir, dass man da einmal schwach sein darf ist doch normal. Stelle Deine Fragen, wenn Du magst und fühle Dich bei uns wohl. Wir sind hier alles Betroffene und haben immer ein offenes Ohr für Dich.


    Ich wünsche Dir :) viel Kraft und einen gute Austausch.

    Hallo Kafi,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Es ist ja gerade mal ein paar Monate her, seit Deiner Diagnose, und die Ängste sind daher noch sehr präsent. Schreib uns alles, wenn Du magst und stelle Deine Fragen. Ich schicke Dir den Link https://forum.frauenselbsthilfe.de/index.php?form=Search&searchID=275593&highlight=Eierstockkrebs vielleicht schaust Du einmal. Ich wünsche Dir alles Gute und einen guten Austausch.


    PS:
    Wie Du weißt, ist unser Forum werbefrei §5 unserer Forumsregel. Ich bitte um Dein Verständnis, dass ich den letzten Satz von Deinem Beitrag um 9:45 Uhr am 09.03 entnommen habe.

    Hallo Steinbock 80,


    super, ich habe es gewusst. Ich wünsche Dir eine schöne Familienfeier und dann ein schöne und gute Reha. Alles Gute :)

    Hallo Miss Ellie,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe. Schau Dich um und fühle Dich wohl. Wir sind hier alles Betroffene und wissen was es heißt, die Diagnose Krebs zu bekommen. Deine Diagnose ist ja erst 5 Wochen her und das Warten auf das Testergebnis ist bestimmt für Dich auch nicht leicht. Ich wünsche Dir einen guten Austausch, wenn Du magst schreib uns alles was Dich bewegt. Wir haben hier immer ein offenes Ohr. Alles Gute und viel Kraft für die weiteren Therapien.

    Hallo Steinbock80,


    auch von mir ein herzliches Willkommen. Du hast ja einige Antworten erhalten und ich denke genau so. Ich kann auch gut verstehen, dass Dir das Familienfest, gerade jetzt, sehr wichtig ist. Die Klinikleitung wird dafür sicherlich Verständnis haben.


    Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert. Viel Glück


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch.

    Hallo Kiwetante,


    herzlich willkommen hier im Forum der Frauenselbsthilfe, auch wenn der Anlass nicht so schöne ist. Du hast ja schon einiges hinter Dir. Ich bin an BK erkrankt und mir ist der Austausch sehr wichtig. Es ist vielleicht auch leichter zu ertragen, wenn man weiß, dass man nicht alleine ist. Über Bestrahlung am Kopf kann ich Dir nichts schreiben, aber sicherlich bekommst Du hier Antworten auf Deine Fragen. Wenn Du magst kannst Du Dich auch an den https://www.krebsinformationsdienst.de/wenden.


    Ich wünsche Dir einen guten Austausch und viel Kraft.