Beiträge von Elle

    SaBee78 Willkommen in unserem Forum. Hier bist du gut aufgehoben, ich spreche aus Erfahrung🤗.

    Wenn man die Nachricht Krebs bekommt, ist man, wie ich am 4.2.2019, erstmal am Boden. Die Hilfe und Aufklärung hier im Forum hat mir unwahrscheinlich geholfen. Hatte mich schon mit Chemo und Brustabnahme auseinander gesetzt.

    Aber: ich hatte Glück im Unglück, bei G2, kleiner Tumor 0.8 mm, ki67 10% und hormonabh.positiv konnte ich Brusterhaltend operiert werden. War nur 4 Tage im Krankenhaus. OP war echt nicht schlimm. Man bekommt ja nichts mit und Schmerzmittel (die ich nur 1x brauchte) tun ihr übriges. Zuhause erhole ich mich gerade sehr gut und ich beginne am 13.5 meine Strahlentherapie. Muss dann auch noch 5 Jahre Antihormontabletten nehmen. Da du auch G2 hast, wünsche ich dir auch so einen positiven Ausgang. Man muss natürlich zu G2 auch die anderen Werte einbeziehen. Aber ich drücke dir alle Daumen.

    Liebe Grüße Elle

    Hallo paetzi , ja, bin tumorfrei. Ich hatte Glück im Unglück. Brusterhaltende OP, Ränder tumorfrei...Gott sei Dank. Jetzt habe ich am 13.5 noch 1 Woche Strahlentherapie (Brachy) im Krankenkaus und bekomme dann auch gesagt ob ich Aromathasehemmer nehmen muss oder nochmals Tamoxifen.

    Reha werde ich erstmal nicht machen, sondern in den seinerzeit bereits gebuchten Urlaub fahren.

    Ganz liebe Grüße Elle

    Hallo liebe Vollmondalarm ,

    Endlich hatte ich einmal Zeit einige deiner letzten Beiträge zu lesen, um auch einiges zu verstehen.

    Das dir bei dem letzten Gespräch mit der Ärztin ganz anders wurde, kann ich sehr gut verstehen. Manchmal muss man sich auch erst an einen Gedanken gewöhnen und sich damit auseinandersetzen um dann zu entscheiden was man möchte, so ging es mir jedenfalls.

    Genieß erstmal die schönen Sonnentage, lass es dir gut gehen und lese evtl später noch einmal ganz in Ruhe über das Pro und Contra. Vielleicht kann dir auch noch der Krebsinformationsdienst oder der Prof. J. etwas dazu sagen und denke immer dran, deine Mama hatte eine Not op!, das wäre bei dir nicht der Fall, sondern man würde gezielt den bösen Feind heraus operieren.

    Ich hatte auch zuerst vor eine Mastektomie zu machen und hatte mich total darauf eingestellt. Ich habe mich auch mit Silikon oder diep-flap beschäftigt. Aber egal was man macht, es macht alles einen Sinn, um weiterzuleben. Ich habe hier den Ärzten vertraut. Du bist natürlich noch viel in empfindsamer, weil du so viel mitgemacht hast. Das verstehe ich. Ich muss mich in solche Situationen anderer immer erst hinein finden, aber ich kann da schon viel Empathie empfinden. Ich hoffe für dich, dass du die richtige Entscheidung triffst.

    Sei lieb gegrüßt und habe ein paar schöne Osterfeiertage bis bald

    Elle

    Liebe Dodo68 und Silly 75 , das sind super Nachrichten🎉🎉🎉🎈🎈🎈🎈. Freue mich riesig mit euch.

    Jetzt genießt das schöne Ostetfest, vor allem bei dem super Osterwetter.

    Ich bin nochmal am 13.5.für eine Woche im Krankenhaus und bekomme meine Bestrahlung (Brachytherapie).

    Ist zwar doof, dass ich jetzt nochmal 5 Tage rein muss und eine Natkose bekomme, aber sicher ist sicher🍀🍀.

    Am 25.5 fahre ich dann in Urlaub, den wir schon lange gebucht haben und erhole mich dort- statt AHB🤗🤗🤗

    Rike Guten morgen. Mir wird nach Narkosen immer übel. Hatte ich letztens auch angesprochen, trotzdem habe ich 🤑. Und bei mir kann man schlecht Blut abnehmen oder Zugänge legen. Meine Adern rollen weg. Das ist echt schmerzhaft.🙄

    Vielen Dankliebe Rike 😍👍. Das beruhigt mich etwas.

    Blöd nur, dass es keine Kurznarkose ist, wie z.B.bei einer Darmspiegelung.

    Aber egal, das schaff ich auch noch.🙋🏻‍♀️

    Warst du danach noch länger krank geschrieben? Ist ja alles nicht so einfach🤔.

    Von mir sind auch wieder alle Daumen gedrückt✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊ und die Glücksbringer sind für jeden von euch:🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷🐷

    Hallo Rike

    Ich habe demnächst ja die Brachytherapie vor mir, über die du mir bereits einiges geschrieben hattest.


    Ein paar Fragen hätte ich noch.

    Ist die Narkose genauso aufwendig wie bei einer OP?

    Man wird ja 2x täglich bestrahlt, sagtest du. Wieviel Minuten ca. dauert eine Bestrahlung? Merkt man da was?


    🙄So langsam bekomme ich etwas Schiss vor dem Ganzen, und wenn ich mir vorstelle, dass diese Röhrchen in meine evtl. noch wunde Brust geschoben bekomme😝


    Danke dir schonmal für deine Antwort und wünsche einen sonnigen Sonntag.🙋🏻‍♀️

    hallo LucyMaus ,

    Schön, dass du so eine tolle Reha- Klinik gefunden hast. Erhole dich gut.

    Wie lange hat es gedauert von Antragstellung, bis du fort hin fahren durftest. Hatten die gleich Plätze frei? Oder Wartezeit?;)

    Hallo Dodo68 ,

    Das ist super. Freut mich. Ab jetzt geht's wieder aufwärts.

    Meine OP war letzten Donnetstag in der Klinik in OF und es ist auch alles gut gelaufen. Durfte Samstag schon heim. Und gestern kam der Anruf, dass auch der pathologische Befund o.k. ist.

    Also erhole dich gut und wenn es arg zwickt nehme einfach ein Schmerzmittel.

    In welcher Klinik würdest du operiert?

    Alles Gute weiterhin.

    LG Elle

    siracus

    Willkommen im Forum hier bist du gut aufgehoben. Ich habe das Forum auch im Februar 2019 erst entdeckt und es hat mir unwahrscheinlich geholfen.

    Ich drücke dir für deine bevorstehenden Behandlungen ganz fest die Daumen✊✊✊✊✊✊✊🍀🍀🍀🍀🍀

    Lass dich nicht unterkriegen... du schaffst das👍😘