Beiträge von Elle

    Liebe Foris,

    vielen Dank fürs Daumen drücken🙋🏻‍♀️😍😍

    😘😍🙋🏻‍♀️

    Eben hat die Ärztin angerufen: Operation gelungen !!! Pathologischer Befund ist o.k. Ich muss nicht nachoperiert werden . Juchuuuu😍😍😍😍 bin so glücklich....jetzt nur noch Bestrahlung.

    Bin so froh.

    LG Elle

    Hallo ihr Lieben🤗

    Ich habe die BET OP jetzt hinter mir und soll in ca 3-4 Wochen Brachy Bestrahlung für 1 Woche bekommen.

    Da wir am 27.5. Urlaub im kleinen Walsertal gebucht hatten und ich auch dort hin möchte, weiß ich nicht ob ich danach noch in Reha darf, wegen der Unterbrechung.

    Hatte das einer von euch schon mal: erst Urlaub und dann Reha?:/

    Frieda74 Ich kann mir sehr gut vorstellen wie es dir geht.

    Im Februar wurde bei mir eine Stanzbiobsie gemacht. Mein Tumor rechts war auch G2, klein..unter 1 cm...und ki67 10 % sowie homonabhängig. Das ist gut gewesen, da nicht sehr agressiv und gut zu operieren.

    Meine brusterhaltende OP war am letzten Donnerstag. Hatte kaum Schmerzen, war eher wie Muskelkater, und durfte nach 3 Tagen heim.

    Warte mal den KI-wert ab. Ist dieser nicht so hoch, wird keine Chemo nötig sein und man hat nur mit OP und Bestrahlung (sehr gut auszuhalten).

    Versuche dich abzulenken. Mein kleiner lustiger Hund hat mir sehr geholfen. Tiere sind was Besonderes.

    Wann hat du deine Tumorbesprechung?

    LG und fühle dich gedrückt:hug:

    Auch von mir werden wieder für alle sämtliche Daumen gedrückt.✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


    BET am letzten Donnerstag ist Dank eurer Daumen gut verlaufen. Wächterknoten war frei🤗.

    Seit Samstag bin ich daheim und erwarte in ca. 1 Woche den pathologischen Befund😝✊🍀.

    Am 29.4. Ist nochmal im BZ Kontrolle + Besprechung zum weiteren Vorgehen und zur Brachy Bestrahlung🤔.


    Ich jammere jetzt mal auf hohem Niveau: MIR TUT DER RÜCKEN SOOOOO WEH, WEIL ICH NICHT AUF MEINER LIEBLINGSSEITE SCHLAFEN KANN😣😝

    Vollmondalarm

    Hallo, ich habe gerade diese Nachricht von dir gelesen: herzlichen Glückwunsch^^^^^^^^ das ist ja super ....ich hoffe für dich und drücke Dir ganz doll die Daumen dass die Werte noch besser werden.

    Ich bin heute nach Hause gekommen und warte jetzt auf dem pathologischen Befund in der Hoffnung dass alles gut ist:/:/:/

    Gl Elle

    Hallo, OP ist gut verlaufen. Der Mistkerl wurde eliminiert😈 Wächterlymphknoten war nicht befallen👍🏻🍀. Habe gestern nur geschlafen. Schmerzen sind erträglich😚. Jetzt muss alles erstmal heilen. Euer Daumen drücken hat was gebrachtü😍...vielen lieben Dank dafür🙋‍♀️

    In einer Woche bekomme ich den pathologischen Befund und bete das auch da die Ränder frei sind....bis bald🙋🏻‍♀🥰

    Kylie vielen Dank für deine Liste😍🙋‍♀️. Meine OP wird keine Mastektomie, sondern nun doch Brusterhaltende OP.


    Für alle anderen drücke ich natürlich mit ganz fest alle Daumen ✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊und wünsche allen viel Glück🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Guten Morgen🙋‍♀️

    ich habe gerade eure Unterhaltung bezüglich Ernährung gelesen .. mich interessiert es auch sehr und ich bin immer hin und hergerissen was das Beste ist.....schlimm für mich ist, dass ich so eine Naschkatze bin und so schlecht auf Süßes verzichten kann, was wirklich wichtig wäre, weil von Zucker habe ich gelesen und in meiner letzten Reha erfahren, ernähren sich Krebszellen auch gerne.

    Aber ich werde nach meiner OP auch versuchen meine Ernährung mediterraner zu gestalten und wieder mehr Sport zu machen. Tee, außer Früchtetee, mag ich überhaupt leider8o

    Nachtrag bzgl Ernährung:

    Ich habe übrigens im Fernsehen einen Bericht gesehen bei visite oder so, dass das Heilfasten total gut beim Körper ankommt. Sogar diese 16/8 Fastenzeit, also 16 Stunden nichts essen, 8 Stunden etwas essen, tut dem Körper total gut.

    Das sollte man natürlich nur machen, wenn man wieder einigermaßen hergestellt ist und sich in den acht Stunden denke ich mal auch ausreichend und gesund ernährt. In den 16 Stunden hat der Körper Zeit auszumisten und dabei verhungern auch Krebszellen, so ähnlich wurde es erklärt.

    Das könnte ich vielleicht schaffen🤔😘

    Inschi

    Hallo, schön von dir zu hören.

    Das ist ja interessant, dass es bei dir ähnlich ist wie bei mir, nur dass du länger tumorfrei warst.

    Mein Prof hatte mir geraten eine Brust erhaltende Operation zu machen und eine Bestrahlung von innen, die sogenannte Brachy Therapie. Hier wird geziehlt nur im Gewebe der Brust im Bereich des herausoperierten Tumors bestrahlt und zwar nur ein paar Tage hintereinander. Dadurch werden Organe etc geschont. Must du mal googeln. ich habe mich im Endeffekt jetzt auch dafür entschieden, statt Mastektomie.

    Von den anderen Maßnahmen, sprich Bewegung, Ernährung etc habe ich natürlich auch schon gehört und das will ich auf jeden Fall in Angriff nehmen, aber dass es die Bestrahlung ersetzt, ist mir jetzt nicht bekannt.

    Lass von dir hören, wie du dich entschieden hast und wie es Dir geht, würde mich sehr interessieren.

    Viel Glück.

    Elle