Beiträge von Elle

    Samsmom   Anne79   Elenear   Lavara18   Milli

    Ich bin euch allen so dankbar, dass ihr mir geantwortet habt. Von jedem Beitrag von euch konnte ich so viel für mich herausziehen und mich in meiner Entscheidung weiterbringen. Ich finde es so toll, dass in diesem Forum so viele Menschen sind, die einem helfen können, obwohl jeder etwas anderes erlebt hat. Manchmal, wenn man so viel liest, so wie ich die letzten Tage, ist man total konfus und mein Mann sagt immer lese nicht so viel du wirst noch ganz durcheinander und kannst dich dann gar nicht mehr entscheiden. Aber mir persönlich hat es sehr geholfen eure Geschichten zu hören und eure Erlebnisse mit eurer Krankheit, was eigentlich unsere Krankheit ist. Insgesamt kann ich nur sagen vielen Dank und ich finde so etwas macht einen nur noch stärker und je mehr Wissen man hat, desto besser kann man auch damit umgehen, als diese Ungewissheit und Nicht-Verstehen.

    Seid herzlichst gegrüßt und gerne höre ich mehr von euch, wenn euch noch etwas einfällt.

    Ich werde auch berichten, wie ich mich entscheide.🤗🙋‍♀️😋

    Ganz liebe Grüße

    Eure Elle😍

    Ja, SanniKa , aktuell könnte ich hautsparende M. machen. Meine Brusthaut ist vollkommen in Ordnung trotz damaliger Bestrahlung ...deshalb wäre auch eine Mastektomie mit Silikon über Brustmuskel möglich.

    Die Überlegung ist halt, ich mache jetzt Brust erhaltend und Bestrahlung, von innen schadet ja nicht meiner äußeren Hautschicht, somit könnte ich gegebenenfalls wenn es hart auf hart kommt später in vielen Jahren ( hoffentlich nicht) immer noch eine Mastektomie machen......🤔

    Aber du hast recht, das werde ich morgen nochmal alles fragen. Hatte ich auch vor.


    Vael , das stimmt, was du sagst, aber weißt du ich möchte es trotzdem hinter mich bringen und werde mich am 4.4 so oder so operieren lassen...ich habe jetzt noch ein paar Tage Pro und Contras abzuwägen .... eigentlich weiß ich ja dank euch und Krebsinformationsdienst viel und kenne Vor und Nachteile ....ein paar Fragen stelle ich morgen noch und dann entscheide ich😣✊😣🙄🙋‍♀️

    Ich möchte halt nur nichts falsch machen.... aber es kann ja in beiden Fällen dieser OP 's etwas passieren.

    Ich habe auch gelesen die Mastektomie der Brust sollte immer der letzte Weg sein, weil dieses ist nicht rückgängig zu machen:|

    Heideblüte   SanniKa   kruemelmotte   MWtinchen   angi65

    Vielen Dank für eure Antworten😍.

    Ich warte noch auf Antwort des Krebsinfo.dienstes.

    Ich kann dann auf jeden Fall für mich Vor und Nachteile abwägen.

    Letztendlich muss ich mich morgen nicht entscheiden, sondern kann bis 1 Tag vor OP Bescheid geben. Am Donnerstag, also morgen Bescheid zu geben kam von mir.

    Ich weiß nun, was ich morgen noch fragen muss, z.B, ob ich nach einer weiteren Bestrahlung später noch trotzdem Silikon einsetzen lassen kann oder Deepflat machen müsste.

    Es ist nicht leicht, mein Kopf brummt wie ein Kreisel.

    Sitze gerade beim Arzt, um mich krank schreiben zu lassen bis zur OP....kann mich nicht mehr auf den Job konzentrieren...brauche Zeit🤔🙄

    Brauche Hilfe.....

    hatte gestern mein Gespräch mit dem Professor in der Klinik bezüglich meiner Entscheidung, die ich vorher schon getroffen hatte, einer Mastektomie.

    Da ich nach 9 Jahren (damals DCIS BET und Bestrahlung) ein Rezidiv habe, hatte ich mich für Mastektomi und Silikonaufbau entschieden.

    Nun hat mich der Professor (Koriphäe bei BK) zu sich bestellt und erklärt, dass der Tumor so klein ist 0,6 x 0,8 mm, das eine Brust erhaltende OP mit anschließender Bestrahlung nach Brachytherapie denselben Erfolg hat wie Mastektomie und man auch bei einer Mastektomie mit fünf bis 10% ein Rezidiv erhalten kann.

    Das war mir schon klar, aber ich habe Angst nach einer Brust erhaltenden OP wenn die Ränder nicht frei sind, noch mal und noch mal eine Nachresektion machen zu müssen und dann evtl doch Mastektomie!?

    Brachy Bestrahlung ist nicht so schlimm, aber immerhin doch eine Bestrahlung mot Krankenhausaufenthalt.😝😷


    Ich bin total kopflos und soll morgen anrufen und Bescheid sagen wie ich mich entschieden habe, da ich am 4. 4 operiert werden soll.

    Natürlich hat alles vor und Nachteile und es kann immer was passieren, aber ich weiß im Moment gar nicht was ich machen soll.;(

    Rike

    Hallo Rike, ich wollte eigentlich eine Mastektomie nachdem ich im Februar von einem Rezidiv erfahren hatte.

    Heute war nochmal ein Gespräch mit dem Prof.des OF Krankenhauses, der brusterhaltende OP vorschlägt und dann Brachy Bestrahlung. Er überlässt aber mir die Entscheidung.

    Bei dir alles gut gegangen?

    Kirsche

    Das tut mir so leid. Bin dabei und singe mit...und wünsche dir, dass du deine Kraft, die du auch hierim Forum immer so schön an uns weiter gibst, behältst.

    Wenn die Familie aufgrund solcher Ereignisse schrumpft, bekommt man oft so ein bedrückendes Gefühl der Endlichkeit. So geht es mir dann auch immer.

    Fühl dich gedrückt:hug:

    Lavara18

    Guten Morgen, danke für deinen ausführlichen Bericht Lavara.

    Ich hatte mal ein bisschen in deinen äteren beiträgen gestöbert. Im Prinzip ist es bei mir sehr ähnlich wie bei dir.

    Ich bin auch 60 Jahre, seit 30 Jahren verheiratet, keine Kinder und wollte am 1.7. diesen Jahres in Altersteilzeit (1.5 Jahre aktiv + 1,5 Jahre passiv) gehen. Der Vertrag liegt schon bei mir zu Hause.

    Wenn ich natürlich nach der OP noch 4 Wochen krankgeschrieben bin und nicht in die Reha kann, dann lasse ich das gegebenenfalls mit der Reha, weil ich will am 27.05 in unseren gebuchten Urlaub fahren. Wir haben einen kleinen Hund und wollen dann gerne zusammen die Altersteilzeit genießen.. mein Mann ist 7 Jahre älter als ich.

    LG und schönen Sonntag🤗

    Silke48 auch von mir ganz fest die Daumen gedrückt✊✊✊✊✊✊✊

    Das wird bestimmt gut gehen ..und sag dir einfach, das war die letzte OP...gegen evtl Schmerzen gibt es Schmerzmittel.... und dann ist genug und du bist alles los!!!

    Wir denken an dich🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

    Lavara18   Anne79

    Hallo ihr beiden, super dies von euch zu hören. Das hilft mir ungemein.😍😍

    Ich hätte noch ein paar Fragen, falls es euch nichts ausmacht:

    Wie lange wart ihr im Krankenhaus? Wie ging es euch nach der OP?

    Wurden auch Wächterknoten entfernt?

    Und ab wann wart ihr nach dem Krankenhaus zu Hause, bis ihr in die Reha seid.

    🙄Sorry, so viele Fragen🤗

    Moehrchen   angi65

    Vielen Dank ihr beiden für eure Kommentare🤗..... hat mir auf jeden Fall schon mal weitergeholfen ....am Dienstag ist der Termin bei dem Prof und ich werde alles genau durch sprechen und mir Bilder zeigen lassen...... vielleicht hat er mich auch ein bestellt, um mir zu raten Brust erhaltend operieren zu lassen, aber da war ich ja eigentlich total von abgekommen8oich werde berichten.

    Eine große Brust habe ich im Grunde genommen nicht , wenn ich mich so angucke, weil ich ein Normalgewicht habe Ja gut 2 Kilo zuviel😉aber obenrum bin ich halt mehr knochig als kräftig.

    Vrau D. , angi65

    Vielen Dank, das ihr an mich denkt.

    Stellt euch vor, jetzt hat das Krankenhaus angerufen und der Professor will mich bzgl meiner Entscheidung zur Mastektomi nochmal sprechen.🙄🤔


    Außerdem bin ich etwas irritiert, weil die Ärztin sagte letzte Woche, Silikon soll über den Brustmuskel und der Krebsinfodienst, den ich fragte, sagt, üblich ist hinter dem Brustmuskel, da dann das Risikio wegen Kapselfibrose nicht so hoch ist.


    Aktuell bin wieder total verwirrt:(:(

    Vrau D.

    Hallo, wie versprochen möchte ich mich mal melden.

    Ich hatte ja heute meinen Besprechungstermin in der Klinik.

    Nachdem ich alle meine Fragen gestellt hatte und mir erklärt wurde, dass ich kein Staging brauche, keine Chemotherapie und bei einer Mastektomie keine Bestrahlung, habe ich mich für die Mastektomie entschieden mit sofortigem Silikonaufbau.


    Wenn die Operation gut läuft und wir keine negative Nachricht vom Pathologen erhalten, ist es dann wirklich damit getan. Gut die Nachwehen und dass ich mich an das Silikon gewöhnen muß, weiß ich, aber das nehme ich dann gerne in Kauf.

    Ich hoffe, dass alles so über die Bühne geht, wie ich mir das vorstelle und werde die Zähne fest zusammenbeißen und beten dass auch der Pathologe zufrieden ist und nichts weiteres feststellt.


    Am 4.4. Ist die OP....drücke mir bitte die Daumen und lass noch mal von dir hören wie es dir heute so geht.

    Bis bald....Elle