Beiträge von Indien2019

    Liebe Tatti32 ,


    ich komme aus Wilster und verfolge deinen Weg von Zeit zu Zeit . So eine tolle kämpferische Löwenmama wie dich bewundere ich . Egal was passiert du stehst immer wieder auf richtest deine Krone und zeigst dem S....ss-Krebs den Mittelfinger🖕. Hochachtung.... erstrecht da alle tollen Foris genau wissen wieviel Kraft es kostet.

    Möchte dich nur bestärken in Allem was du machst.... gib bitte nicht auf trotz Leber- und Lungenschmerzen. Ich weiß es ist mega schwer .... bin in Gedanken bei dir und feuer dich an💪

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Biene🐝❤

    Liebe Kylie ,

    lieben Dank für die schnelle Rückmeldung... ich hatte vorher Pacli...17 Infusionen...hat mich total umgehauen. Drücke dir alle Daumen das es gut anschlägt.

    Wir dürfen die Hoffnung nie aufgeben 👍

    Ganz liebe Grüße ❤🍀

    Hallo Kylie ,

    ich verfolge so ziemlich alle Capecitabin Feedbacks und Tipps😉

    Würde gern wissen ob die das Medikament immernoch nimmst oder etwas Anderes🤔

    Hat es angeschlagen bei dir und wie geht's dir jetzt🤔

    Ich bin in meiner Pausenwoche nach dem 4. Zyklus, hatte noch kein CT....vielleicht zufiel Angst😣

    habe Knochenmetas und multiple Lebermetas und bis jetzt waren meine Blutwerte okay...nicht berauschend aber stabil. Bei mir ist die Tabletteneinnahme auch Kopfgesteuert..leider...muss das irgendwie in den Griff bekommen.

    Vielleicht magst du mir kurz berichten wie lange es scho nimmst oder garnicht mehr🤔

    Sei ganz lieb gegrüßt aus Norddeutschland 🤗

    Liebe Molly 62 ,

    ich bin im 4. Zyklus Capecitabin schlucken kann ich die 3Pillen soweit ganz gut schlucken muss auch dauernd aufstoßen und seit diesem Zyklus hab ich fast immer eine leichte Übelkeit und schmerzhaften Druck auf dem Magen🙄 das vermießt mir oft den Appetit. Hast du oder jemand einen Tipp für mich 🤔

    Weiß auch nie was ich so essen soll über den Tag verteilt .... habe seit März 2019 schon 10 kg abgenommen und Astronautendrinks gehen max. 1x täglich😔

    Sorry, für den langen Text aber momentan bin ich echt down😪

    Ganz liebe Grüße 🐝

    Liebe Molly ,

    ich freue mich total das es anschlägt bei dir...so soll es bleiben 👍

    Ich nehme Ecansya auch Capecitabin 500mg und bin in der 2. Woche. Hatte bis Ende Januar 17x Pacli dann 4 Wochen Reha und da merkte ich schon das meine Leber schmerzt und dick ist. CT Ergebnis... meine Leber ist voll mit Metas😪 jetzt beginnt der Wettlauf mit der Zeit...entweder die Chemo schlägt noch an oder meine Leber gibt vorher auf😔

    Die Angst ist unbeschreiblich aber ich will mich nicht selber runterziehen ... versuche alles zu genießen und Dank Corona habe ich auch meine beiden Großen und meinen Mann 😍 hier zuhause .

    Schreibt mir doch bitte mal ob und wann Capecitabin bei euch angeschlagen hat🤔

    könnte gut ein bischen Motivation gebrauchen.

    Sorry für den langen Text...musste es mal loswerden.

    Passt gut auf euch auf... ganz liebe Grüße 🐝

    Liebe Foris,

    Geduld ist nicht meine Stärke aber ich sollte es besser lernen. In 3 Wochen darf ich zur AHB ....schafft man das wenn ich mich z.Z. nicht mal 2 Stunden auf den Beinen halten kann🤔... danke für eure Tipps und geduldige Erklärungen... es klingt alles plausibel.

    Die Freude auf's Chemoende war so groß und ist jetzt so extrem umgeschlagen das ich nur heulen könnte... aber das wird wohl auch normal sein.

    Danke euch Foris für die Unterstützung... ihr tut mir soooo gut

    ..

    Ganz liebe Grüße 🐝

    Ihr Lieben,

    glücklich , letzte Woche, alle Chemos geschafft zu haben und anstatt mich auf die AHB zu freuen, quält mich extreme Schwäche und Appetitlosigkeit😪 bekomme kaum etwas runter und an spazieren gehen ist auch überhaupt nicht zu denken. Die Kilos purzeln, der Druck steigt und die Schwäche schränkt total ein....ein Teufelskreis. Wie war's bei euch nach der Chemo 🤔 kommt der Appetit von allein wieder🤔 ....war so froh es geschafft zu haben ....aber könnte jetzt nur heulen😪 habt ihr Tipps für mich?

    Lg 🐝

    Danke für die schnellen Tipps...werde es ausprobieren ....bis auf Ziegenmilch🤢... sorry😄 Hauptsache es geht irgendwas runter...hab eh schon zuviel Gewicht verloren. Darf am 06.02. zur AHB nach Sylt.... denke dann wirds langsam besser.

    Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag, lg 🐝

    Moin liebe Foris,

    hatte vorgestern meine 17. Pacli...letzte zum Glück....aber mein Hals ist so rauh dss ich nichts festes essen kann, es bleibt gegühlt alles hängen. Selbst lauwarmer Tee dazu hilft nicht. Habt ihr einen Tipp wie ich den Hals glatter/ geschmeidiger bekomme....

    Seid lieb gegrüßt 🐝

    Liebe Foris,

    das CBD Öl interessiert mich auch sehr da ich auch Palliativ Patientin bin mit zu vielen Lebermetas und gebrochenen Rippen und Brustbein . Habe aber auf mehreren Seiten gelesen das es mit bestimmten Chemos und Tamoxifen nicht genommen werden darf. Zu Neuropathien an Händen und Füßen ( bin bei der 16. Paclitaxol) mir helfen meine Adi... Massagebadelatschen...ich trage sie zuhause nonstop ....und habe für Schuhe Reflexzonenmassage Einlagen von A....n

    und keine Probleme an den Füßen. Hände massiere ich mit Erbsen/Bohnenbad in einer Schüssel und ne Stunde beim fernsehen kneten ( hab zwar Probleme mit den Fingerspitzen aber nur wenig.

    Schlafe abends mit Baumwollhandschuhen und creme vorher mit 10%iger Urea-Bodylotion. Gegen Schleimhautproblemen nehme ich Equi...vom Onkologen empfohlen und auch keine Probleme mit Entzündungen oder kaputtem Mund.

    So möchte nicht "schlaumicheln" aber vielleicht kann die Eine oder Andere mit den Tipps was anfangen.

    Haltet weiter durch, freut euch auf den Frühling ,seid lieb gegrüßt aus Itzehoe 🍀

    Hallo SanniKa,

    es wurde Ende November, nach 3 Monaten Chemo, ein CT gemacht bei dem heraus kam das die Lebermetas kleiner geworden sind....aber alle noch da🙄

    Bei mir wurde Januar 2019 das Rezidiv festgestellt durch ein CT das nach längeren Schmerzen an der rechten Flanke festgestellt wurde.... zerfressene 10. Rippe. Ich war dann in Hamburg zur Kisqali (Ribociclib Tabletten) und Letrozol Therapie die leider überhaupt nicht angeschlagen hat. Bekamm ab August dann Pacli Chemo bis jetzt...in 14 Tagen bin ich durch und meine Nerven fliegen nur noch. Versuche jetzt erstmal eine AHB zu bekommen und auch Erwerbsunfähigkeitsrente.....und meine lähmenden Ängste in den Griff zu bekommen. Schön das du aus Hamburg kommst ich bin aus Itzehoe.

    Wünsche dir einen schönen Abend,liebe Grüße

    Liebe Foris, kämpfe auch mit metastasierten BK in den Knochen und Lebermetas in allen Segmenten. Bekomme noch 2x Chemo und dann nur Antikörper und andere Antihormone ( haben bis jetzt nicht angeschlagen 🙈). Kann eure Gefühlswelt teile und die familiären Gespräche kenne ich zu genüge....nervt einfach nur und hilft einem überhaupt nicht. Lese gern eure Beiträge und fühle mich endlich mal verstanden. Wünsche euch alle erdenkliche Kraft, seid ganz lieb gedrückt 🍀

    Hej ihr Kämpfer,

    bin auch mit BK der nach 10 Jahren in den Knochen wieder aufgetreten ist und Lebermetas in allen Lebersegmenten überrascht worden. Habe jetzt 15 Pacli , Antikörper und Zometa hinter mir und soll noch 2x Pacli bekommen dann ist Schluss. Bin mittlerweile sowas von nervlich am Ende und nur noch am heulen da ich nicht weiß wie es sich entwickelt. Soll zusätzlich Antihormone bekommen ....hatte ich im Frühjahr schon mal haben aber nicht angeschlagen😪. Ihr seid so tapfere Kämpfer...wünsche euch Allen ganz viel Erfolg für 2020🍀

    Ja Lissy 🙈....irgendwie bekommt man ständig Angst vor irgendwas . Schlecht ist mir nicht und Durchfall hab ich auch nicht. Sitze dafür seit 4.30h in meiner Küche und schütte mich mit Wasser und Kräutertee zu damit 🙄 in der Hoffnung das es was bringt. Danke für deine schnelle Antwort 😍👍

    Danke ihr Lieben für's mega schnelle Feedback...wir haben jetzt beschlossen erst Mitte April zu fliegen. Ich bin dann mit Chemo hoffentlich durch, nach Kisqali von März '19 bis August und dann seid August Pacli bis vorrausichtlich Februar 🙈. Danach alle 3 Wochen Antikörper, das lässt sich managen . Wünsche euch eine schöne besinnliche Weihnachtszeit , Mut und Hoffnung.

    Liebe Grüße Biene🎅

    Hallo ihr Lieben,

    mein Mann und ich möchten Ende März sooo gerne Urlaub machen...wir müssen dringend mal raus. Jetzt soll meine Pacli noch bis Februar gehen...wäre dann meine 18.-20. Chemo🙈...Frage : Ist man 4 Wochen nach der letzten Chemo fit genug🤔 seid lieb gegrüßt, Biene

    Hallo Pschureika,

    danke für's schnelle Feedback....über meine Leberwerte kann ich garnichts sagen...muss ich direkt nachfragen. Die Blutwerte waren schon immer recht gut auch unter Kisqali. Bei mir sind auch beide Leberlappen befallen ....4 Metas gleichmässig verteilt😑 bekomme auch Antikörper und Zometa für die Knochen.

    Wünsche dir auch ganz viel positive Energie und Kraft.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Indien2019