Beiträge von Maigloeckchen78

    Ganz, ganz lieben Dank. Auch für dich alles Gute für die Tablettenchemo, dass du das auch noch möglichst nebenwirkungsfrei schaffst. 🙂✊✊✊

    Genieß die Feiertage. 🌲

    Liebe Grüße

    Gonzi

    Ja, ich habe es hinter mir. Erst zweimal OP, dann Endopredict , dann Chemo und nun noch die Bestrahlung. Ich bin auch so froh, dass 2019 nun vorbei ist. Der ganze Spaß ging ja auch seit Ende Januar.

    Teafriend

    Für dich auch alles Gute zum "Abgrillen". 🍾🥂

    Zum Glück bin ich fast ohne Nebenwirkungen durch die ganze Bestrahlung gekommen. Lediglich eine ganz leichte Rötung ist an der Brust zu erkennen.

    Nun heißt es erstmal noch ein paar Wochen erholen und dann denke ich so langsam an Wiedereingliederung.

    Ich hätte nie geglaubt, wie sehr man sich auf seinen Arbeitsplatz freuen kann. 🤔

    LG Maiglöckchen78

    Hallo Gonzi ,

    zu den ersten Bestrahlungen bin ich mit dem Taxi gefahren, da ich nicht wusste was mich erwartet. Als ich dann gemerkt habe, dass es mir gut geht, bin ich mit dem Auto gefahren.

    Und nun sind die 23 Bestrahlungen auch schon vorbei. Gestern war großes Abgrillen und nun muss nur noch das Weihnachtsgefügel dran glauben 🙂

    Liebe Grüße Maiglöckchen78

    Hallo Kriegerin64

    Meine Nägel sind nicht grün. Aber ich habe das Gefühl, dass sie sich teilweise bis zur Hälfte des Nagels gelöst haben, denn bis dahin sind sie ganz hell. Weiß jemand ob sich das wieder ändert und fest wächst oder bleibt das so? Das sieht nämlich mächtig blöd ohne Lack aus.

    Gonzi ,

    das klingt schon super. Auch ich bekomme wieder Wimpern und Augenbrauen. Bei den Wimpern habe ich sogar den Eindruck, dass es mehr sind als vorher 🤔

    Als Augenbrauen habe ich auch so einen dunklen Schatten über den Augen. Erst dachte ich, ich habe die Schminke nicht richtig abgewaschen und habe geschrubbt wie eine Große 😂😂😂


    Auf dem Kopf sieht es auch täglich besser aus. Meine Tochter nennt mich schon ganz liebevoll "Wolli". Allerdings habe auch ich den Eindruck, dass die Haare an den Seiten viel langsamer wachsen...hier ist es noch recht licht.

    Aber das wird schon noch (hoffe ich).


    LC Maiglöckchen78

    Gonzi ,

    jetzt heißt es nur noch abwarten und die Ungeduld im Zaum halten 😉

    Meine Augenbrauen sind heute, 5 Wochen nach der letzten Chemo, komplett weg. Bei den Wimpern wachsen gerade zwei bis drei kleine Neuankömmlinge. Also ohne Kriegsbemaljng gehe ich zur Zeit nicht aus dem Haus ...😂

    Und das obwohl ich mich früher fast nie geschminkt habe. Ich bin zwischenzeitlich richtig gut im Augenbrauen anmalen und Lidstrich ziehen. 🙂

    Auf dem Kopf geht es bei mir langsam voran. Der Geierflaum wird dichter und ich sehe nicht mehr ganz so dolle nach gerupften Huhn aus. 🐔

    Liebe Grüße

    Maiglöckchen78

    Gonzi

    Sei froh, du hast bei den Augenbrauen noch was zum Zählen. Bei mir ist nix mehr 😕

    Aber du hast Recht, glauben wir mal Teafriend dass die bald wieder kommen.

    Ich habe mir gleich den Schminkspiegel geschnappt und in die Vergrößerungsseite geschaut und ich konnte doch tatsächlich den Ansatz von ein paar winzigen neuen Wimpern entdecken 😀😀😀

    Es besteht also noch Hoffnung.

    LG Maiglöckchen78

    Hallo Gonzi,

    mir geht es genauso. Meine letzte Chemo liegt jetzt auch 4 1/2 Wochen zurück. Auf meinem Kopf wächst auch nur etwas weicher Flaum und ein paar Stoppeln. Ich sehe aus wie ein räudiges Geierküken 😂.

    Meine Augenbrauen und Wimpern haben sich jetzt auch noch ganz verabschiedet.

    Ich denke wir sind wohl einfach zu ungeduldig. Ich habe jetzt angefangen jede Woche Fotos zu machen, damit ich auch ja keine Veränderung verpasse...

    Liebe Grüße

    Maiglöckchen78

    DieOlle

    Ich musste gerade herzhaft über Deinen Username lachen. 🤣

    Da habe ich mal in dein Profil geschaut und festgestellt, dass wir einiges gemeinsam haben. Wir kommen beide aus Thüringen (ich aus Erfurt) und sind beide 41 🙂. Bist Du in Gotha in Behandlung?

    Hallo ihr Lieben,

    heute hatte ich meine 1. EC. Im Moment habe ich es mir auf der Couch bequem gemacht. Ich habe gerade dass Gefühl ich hätte eine Nacht durchgetanzt und wäre leicht beschwipst 🤪 (leichte Kopfschmerzen, schwere Beine, etwas dusselig im Kopf und müde)

    Cipsy auch meine Daumen sind für dich gedrückt.

    LG

    Marie77

    Ja, ich finde diese ganze Warterei auch schrecklich. Aber seit Anfang an zieht sich alles wie Kaugummi. Die ganze Warterei begann am 28.01. bei meiner Frauenärztin, dann bis 11.02. auf den Termin beim Brustzentrum gewartet, dann bis zum 19.02. auf das Ergebnis der Biopsie warten. Am 08.03.endlich die BET und wieder warten auf den Befund, dann leider mit R1 und doch invasiv anstatt nur Vorstufe, daher nochmals OP am 08.04. Warten bis 18.04. auf Befund und dann wieder warten auf den Endopredict am 17.05.

    Ich bin froh, dass das Warten jetzt endet und am 06.06. die Chemo startet. Meine Nerven sind so langsam am Ende...😢

    Einerseits hätte ich gerne auf die Chemo verzichtet, aber ich weiß nicht, ob ich wirklich Ruhe gefunden hätte.

    Nun schaffe ich den Rest auch noch.

    Marie77

    Das bedeutet noch gar nichts. Es werden ja nicht nur die Tumordaten für den Endopredict herangezogen, sondern auch die Analyse von 8 Genen. Mein Test würde am 22.04. veranlasst. Der Ergebnis hatte ich leider auch erst am 17.05.

    Ich drücke dir die Daumen, dass es bei dir nicht so lange dauert und dass du ein niedriges Risiko hast.🙂

    Hallo Marie77 ,

    herzlich willkommen 🙋‍♀️.

    Da ich einen T2, Her2 neu., G2, L0 mit KI 15% hatte wurde auch bei mir der Endopredict zur Hilfe genommen. Ich hatte genau wie Ringelblume gehofft um die Chemo herum zu kommen. Leider ist auch bei mir Hugh riek rausgekommen. Nun startet bei mir am Donnerstag die Chemo. Sie soll laut Endopredict einen Nutzen von mehr als 10% haben und die möchte ich nicht ignorieren.

    Ich weiß nicht, ob ich mich ohne Chemo nicht irgendwann gefragt hätte, ob ich wirklich alles getan habe, damit es nie wieder kommt.

    Ich drücke dir die Daumen für ein besseres Ergebnis und für deinen weiteren Weg.

    LG 🙂

    birka2000

    Lieben Dank für deine Nachricht und den Tip mit den Medikamenten und Beipackzetteln. Das stimmt, wenn man die liest, darf man noch nicht mal eine Aspi..n schlucken 😉

    Einen täglichen Spaziergang habe ich mir auch schon als kleines Ziel gesetzt und vor allen Dingen viel Zeit und Lachen mit meiner Tochter.