Beiträge von Kriegerin64

    StefGr versuch doch nur mal 2 oder 3 Löffel Brühe zu dir zu nehmen. Heißes Wasser auf Brühwürfel oder Pulver in ne Tasse... Mit kleinem Löffel schlürfen... Beim nächsten mal weichgekochten Reis dazu. Alles nur in kleinen Mengen. Ingwertee hilft auch manchen.

    Ich wünsche dir, dass es heute besser ist als gestern.

    Kampfjule Genauso kenne ich das. Die Paclis schaffen mich. Meine Augen werden schlechter. Merke ich v. a. beim Lesen. Die Finger tun weh. Die Knöchel schwellen an. Immer müde. Schlechter Schlaf.... Das alles hatte ich unter EC nicht. Blutwerte werden auch schlechter. Unter EC hatte ich in Woche 2+3 gute bis sehr gute Tage. Im Moment schleppe ich mich von einem Tag zum anderen.

    KathrinK Diese Schmerzen hatte ich bei der 5. Pacli. Aber nur paar Minuten und dann waren sie wieder weg. Habe sie mit den Schmerzen nach der Leukos Spritze verglichen. So hat sich das ähnlich angefühlt. Habe es aber niemandem gesagt. War ja auch gleich wieder vorbei.

    Aber ich hatte das weder vorher noch dann bei der nächsten Pacli. Die 7. musste wegen schlechten Blutwerten ausfallen.

    Juni2019 Hallo. Die NW betreffen nicht alle Frauen. Vorbereiten kann man sich schon auf einiges. Stöbere doch bißchen hier im Forum. Haut und Nägel... usw. Da werden schon viele Fragen geklärt. Du kannst auch über die Suchleiste deine Begriffe eingeben. Nägel lackieren vor Chemo z. B. oder Vitamin D und B12+6 beim HA abklären lassen. Nochmal zu Zahnarzt gehen. Dann gibt es irgendwo einen Thread zur 1. Chemo - eine To-Do-Liste.

    Nun zu mir... Bin Her2neu negativ. Also kein Herceptin. Ich nehme schon länger einen Betablocker und auch Blutverdünner. Beim Kardiologen war ich nach den EC-Gaben und da war alles ok. Aber ich denke, ich muss da nochmal nachhaken. Habe halt auch nur einen funktionierenden Lungenflügel und da mussten wir länger suchen nach dem passenden Betablocker. Aber der jetzt passt. Keine Atemnot und auch kein Husten. Habe heute mal meine Kompressionsstrümpfe vom Fliegen angezogen. Vielleicht helfen die bißchen. Aber lassen darf ich das nicht. Danke für eure Hilfen.

    Lasst es euch gut gehen :)

    Hallo ihr Lieben. Brauche eure Erfahrungen... Seit drei Tagen habe ich richtig dicke Knöchel. Morgens etwas besser, aber abends richtig heftig. Diese Woche hatte ich keine chemo bekommen wegen den schlechten Blutwerten. Habe 6 Paclis und die 4 ECs erhalten.

    Kennt ihr das mit den geschwollenen Knöcheln? Es ist auch so, dass ich Vorhofflimmern habe und ich mir überlege, ob es mit dem Herzen zusammen hängen könnte.

    StefGr Hallo. Hast du Medikamente gegen die Übelkeit bekommen? Dann versuch doch mal die zu nehmen. Oder wenn alles oben wieder rauskommt, die Zäpfchen (V.. O... M...... X). Bisschen essen kann auch helfen und wenn es nur 2 Löffel Brühe sind. Manchen half Ingwerwasser.

    Bei den Spritzen habe ich nicht immer Schmerztabletten gebraucht, aber manchmal war es unumgänglich. Wir müssen uns nicht plagen. Wenn es Hilfen gibt, dann annehmen.

    Alles Gute für Dich. Und nicht die Beipackzettel lesen.

    Caro_caro   Hanka   Teafriend   Tough virgin   cat58 Es lohnt sich immer wieder hier kurz zu schreiben und sich Rat zu holen.... Vielen Dank dafür.

    Die Augenärztin meinte, dass das Problem mit den Augen nach der Chemo wieder besser wird. Der Sehnerv ist nicht geschädigt und der Innendruck ist in Ordnung. Also alles gut!

    Ich soll mir ne neue Brille ca. 1 Monat nach der Chemo besorgen, da die jetzige nicht mehr meinem Sehvermögen entspricht. Das war mir klar, weil meine Brille schon 6 Jahre alt ist.

    Jetzt sind die Onkologen am Zug.

    Und wie ihr schreibt, mache ich mir keinen Kopf, wenn reduziert werden soll. Dann nehme ich das an.

    Liebe Grüsse.

    Hallo liebe Kämpferinnen. Werden eure Augen auch immer schlechter? Ich habe 6 Paclis hinter mir. Davor die 4 ECs. Morgen habe ich Termin bei einer Augenärztin um zu schauen, ob der Sehnerv geschädigt ist. Die Onkologen überlegen, ob die Chemo mit 80% weiter gegeben wird oder ob sie abbrechen, da der Tumor bei der letzten Sono letzte Woche nicht mehr sichtbar war. Eigentlich möchte ich nicht abbrechen. So leichte Neuropathien habe ich an den Fingern, an den großen Zehen und am Schienbein. Aber nicht schlimm. Im KH meinten sie, das könne schlimmer werden. Ja. Schon. Aber es ist wirklich noch ganz leicht.

    Hätte nie gedacht, dass ich mal für die Chemo kämpfen würde.

    Fühle mich so abhängig. Die Oberärztin hat noch nie mit mir selber gesprochen. Immer nur über mich mit den Schwestern.

    Ich wünsche euch eine geruhsame Nacht. Mit wunderschönen Träumen.

    Levi_bar_Biff Hallo. Ich kenne solche Schmerzen von einem verschobenen Wirbel. Wenn ein Nerv eingeklemmt wurde. Da kann ich auch nicht einatmen. Nur ganz oberflächlich und es zieht auch wie Seitenstechen. Da hilft nur ein Osteopath oder ein Arzt, der das wieder einrenkt. Aber dann ist es schnell vorbei. Gute Besserung...

    Mogret Hallo du Liebe. Wenn ich dir von meinen Erfahrungen mit dem Sterben berichten darf.... Meine Freundin ist vor ca. 35 Jahren an Knochenkrebs gestorben. Sie war 19. Es waren Eltern, Freund und wir als Freundinnen immer bei ihr. Sie war in den letzten Tagen nicht immer bei vollem Bewusstsein. Hat viel vor sich hin gedämmert. Aber wenn wir mit ihr geredet haben, dann hat sie gelächelt oder sonst irgendwie reagiert. Wir haben sie gehalten, die Füße und Hände massiert und gestreichelt. Als sie starb, hielt ich ihren linken Fuß. Ihre Eltern sagten, sie hätte auf mich gewartet und jetzt konnte sie gehen. Sie lag in TÜ und wir wohnen in der Nähe von Esslingen... Also sind wir jeden Tag hin gefahren. Auch während ihrer Erst Diagnose, wir gingen noch zur Schule, war ich fast jeden Tag bei ihr. Ihre Eltern holten mich ab und im Auto habe ich gelernt oder Hausaufgaben gemacht. Sie hörte einfach auf zu atmen. Sie hatte Metastasen in Lunge, Leber, Schädel...Sie hätte so gerne noch eine Hochzeit in Weiß gehabt....Ich glaube, dass es genug für sie war, dass wir da waren, sie berührt haben und immer mal wieder mit ihr gesprochen haben. Wir hatten große Angst, dass sie ersticken muss. Aber das haben die Ärzte damals vermeiden können.

    Ich wünsche euch als Freunde gemeinsam mit der Familie - finde keine Worte...

    Shiva_54 Hallo und guten Morgen. Ich habe meinen Port auch mit örtlicher Betäubung bekommen. Hatte kurz was gemerkt und es wurde sofort nachbetäubt... Die Schwester hat mir von ihrem Afrikaurlaub erzählt und so ging alles ganz schnell vorbei. Das Vesper danach hat mich wieder versöhnt.... Ich habe mir gesagt, dass ich 3 Geburten geschafft habe, eine davon war sogar Kaiserschnitt. Da werde ich doch 30 Minuten ne kleine OP schaffen.

    Alles Gute für dich

    Liebe Bine72 guter Tipp mit dem Pro..... Du bist soweit wie ich mit den Paclis.... bekomme am Donnerstag auch die 7. Pacli. Hatte jedoch auch die ECs bekommen. Wurde bei uns im BZ noch nicht anders angeboten. Jetzt ist es eh rum.

    Wenn du @ vor den Namen schreibst, dann bekommt diejenige ein Ping, wenn sie auf diese Seite geht....

    LG und alles Gute.

    Summernight Ja, das ist so. Während EC war jeder Schluck Wasser als ob ich Sägespäne schlucken würde. Aber das hört wieder auf. Es ist auch nicht immer gleich. Tapfer bleiben.... Es wird wieder besser. Es ist lästig aber nicht lebensbedrohlich.

    Summernight ja,das ist so mit diesem Geschmack. Der wird dich jetzt begleiten. Ich habe nichts gefunden was mir geholfen hat. Auch unter den Paclis gibt es diesen fiesen Geschmack. Zwar anders aber ich habe eine wunde Zunge und einen sehr trockenen Mund... Aber das wird mit Ende der Chemo vorbei sein.

    Hanka Hallo. Irgendjemand hat hier mal geschrieben, dass sie am Tag die Zehen mit Mullbinden und Bet....na Salbe (Wirkstoff: Povidon-Iod) verbindet. Abends die Zehen badet - in was weiß ich nicht mehr, könnte Kernseife sein - und in der Nacht die Zehen offen lässt. Allerdings müsste man da auf die Zudecke achten, weil die so schwer auf den Füßen liegt oder evtl. an den Nägeln ziept. Also Kernseifenbäder wären mein sofortiges Mittel, das ich einsetzen würde. Und Bet...na mit Wattestäbchen auftragen oder Dexapanthenol-Salbe. Die für Augen/Nasen kommen in so nem feinen Strang aus der Tube, der sich gut applizieren lässt.

    Gute Besserung.


    Annettle bei diesem französischen Online-Shop gibt es UV-Schutznagellack auch in hellen Farben. Drunter trage ich noch Nägelhärter. Und wenn ich Lust + Zeit habe, kommt noch ein Überlack mit UV-Schutz drauf. Oder mal in der Apotheke fragen. In den Drogeriemärkten habe ich keine gefunden.

    Grüsse

    Kumiori hat der Chirurg mit einem elektrischen Messer geschnitten? Das verursacht Muskelkontraktionen und danach einen fiesen Muskelkater. Du könntest versuchen zu kühlen und eine Schmerztablette ist nicht verboten. Gruss.

    Hallo Boll . Mir ging es genauso. Konnte auch in der Nacht vorher kaum schlafen. Es wird nicht viel passieren. Dein Port wird angestochen, das ist nicht schlimm, wie beim Blut abnehmen. Dann werden die Schläuche angeschlossen.... Du bekommst zuerst Kochsalzlösung und die Begleitmedikamente.... Danach wird die Chemo gegeben. Ist das jetzt das EC? Das wird bei uns noch aus der Spritze gegeben. Da kommt dann eine Ärztin und schließt die Spritze auch an einen Schlauch an. Du richtest dir deinen Platz vorher ein. Stell dir was zu trinken hin, vielleicht nen Kaffee oder eine Tasse Tee? Eine Decke, falls es dir kalt werden sollte, ein kleines Kissen. Was zum Lesen oder Stricken mitnehmen. Was zum Essen mitnehmen.

    Die Reaktion kommt dann zuhause. Manche schildern es wie einen fiesen Kater nach zuviel Alkohol... Muskelkater... Mir haben ein paar Löffel Brühe gegen die leichte Übelkeit geholfen.

    Hab keine Angst. Wirklich. Du gehst Schritt für Schritt. Es bleibt uns doch nichts anderes übrig.

    Es gibt hier viele Frauen, die gut durch die Chemo gegangen sind. Und falls es doch nicht glatt läuft, dann hoffen wir, an Ärzte zu gelangen, die sich auskennen.

    Lass es auf dich zukommen. Du wirst es schaffen. Mir sind bei der 1. Chemo die Tränen gelaufen. Jeder bzw. jede hat Verständnis dafür und kann dich verstehen. Ich wünsche dir für morgen alles Gute. Meine Gedanken begleiten dich. LG Marion