Beiträge von KatzenMom 64

    Kim(Mama von vier) , meine Mutti hatte auch die Rasselatmung, fing so 5, 6 Stunden vor ihrem Tod an. Ich wusste damals nicht was es war, und hatte auch Sorgen … Auch ich war bei meiner Mutti, hab ihre Hand gehalten, ihr immer wieder gesagt dass ich sie liebe, dass wir sie lieben, und dass sie keine Angst haben soll, sich einfach fallen lassen soll. Meine Mutti hatte keinen Krebs und bekam keine Medis außer Tilidin Tropfen (sie vertrug nichts anderes), aber natürlich nicht seit dem Morgen, da sie nichts mehr getrunken hat, ich hab ihr nur immer wieder mit einem Tuch die Lippen benetzt. Sie ging friedlich kurz nach Mitternacht, plötzlich war ihre Atmung anders, da wusste ich das ist das Ende. Sie war sehr gläubig, also habe ich sehr laut und deutlich nahe an ihrem Gesicht das Vaterunser gebetet, und genau beim Amen hörte sie auf zu atmen. Der Notarzt sagte uns später dass Hören der letzte Sinn ist, der noch funktioniert und dass sie mich ganz sicher gehört hat.


    Es ist unglaublich lieb von Dir dass Du uns weiterhin beistehen willst. Danke. :hug::hug::hug:


    Taima , ich glaube vor einer Palliativstation bzw Hospiz musst Du keine Angst haben, da wirst Du gut und liebevoll umsorgt. Eine unserer unvergessenen Foris, Loewenzahn60 , hat aus dem Hospiz geschrieben so lange sie konnte.

    Hallo Cup2016 , herzlich willkommen hier ! Ja, hier tummeln sich auch einige Männer, ich glaub z.B. mit Lymphomen …

    Es gibt auch Foris in einer watch & wait Situation. Ich wüsste aber im Moment nicht, wo sie zu finden wären.

    Beim Leben mit metastasiertem Krebs, egal welcher Art, finden sich viele Parallelen, grad auch wenn es um die Psyche geht, da kann dieses emphatische Forum sehr hilfreich sein. Alles Gute 🍀🍀🍀

    Elisa , ja in der Sommerhitze kann es etwas schwitzig werden. Da sind relativ leichte Nackenrollen besser als große schwere Kissen. Aber mit Kissen kann man sich einen „Turm“ fürs sitzen auf Sofa oder Sessel bauen, als Armablage, ganz oben die Nackenrolle einklemmen.

    Ich hab mir für die Nackenrollen aus alten Baumwollsatin-Kissenhüllen Überzüge genäht, einfach Schläuche und dann auf beiden Seiten mit Bändeln zubinden. Ist schön glatt & kühl und kann mit der restlichen Bettwäsche gewaschen werden … ich finde fertige Überzüge für Nackenrollen sind schwer zu bekommen …

    Die Meta ist zumindest soweit sklerosiert dass ich keine Schmerzen mehr habe und der Arm auch wieder viel beweglicher ist. Meine Nackenrollen sind trotzdem überall mit dabei …

    Baybsie , hat sich noch niemand gemeldet ? Ich hatte noch nie so eine Filgrastim o.ä. Spritze, ich weiß von anderen dass sie ziemlich reinhauen kann und auch bissel braucht bis sie wirkt. Persönlich würde ich eher auf Pause mit Verzenios tendieren, auch wenn keine Pause vorgesehen ist. Erstmal 1 Woche. Irgendwer hier macht regelmäßig Einnahmepause und das hat sich wohl gut eingependelt.

    Das Letrozol nimmst Du ja weiter, ja ?

    Alles Gute ✊✊

    Hallo Elisa , ich habe keinen direkten Tipp für Dich, habe keine Probleme mit Lymphknoten und auch keine OP gehabt.

    Aber wegen einer kaputten Schulter (und einer Meta drin) hat es mir auch Schmerzen verursacht wenn der Arm direkt am Körper anlag. Ich habe mir mit 2 Nackenrollen beholfen, 1 hab ich zwischen Arm und Körper geklemmt, quasi als Abstandshalter, auch und vor allem nachts, die andere (bin Seitenschläfer) direkt eng vor den Körper, damit der Arm, wenn er im Schlaf runterrutscht, so eine Art Ablage für den Arm bildet. Und dann hatte ich mir angewöhnt, nur auf der „guten“ Seite zu schlafen. Das hat es mir erleichtert bzw Schmerzen reduziert. Alles Gute für Dich :hug:

    Ach Pling, nicht noch das dazu !

    Was ein bisschen seltsam ist dass die Rückenschmerzen tagsüber bei Bewegung weg sind bzw Du sie nicht mehr spürst. Wobei das Schmerzempfinden im Ruhestand steigen kann … evtl Tablette zur Beruhigung nachts ?

    Versuch auch mal flach auf dem Rücken zu liegen, also ganz ohne Kopfkissen. ✊✊

    Razshara , das ist schon ein schlimmes, schockierendes Erlebnis für Deine Tochter, mit so einem Tod ohne Vorwarnung konfrontiert zu werden, und dann die Parallele zu Dir zu ziehen. Alles Gute für Euch in den nächsten Tagen und Wochen.:hug:


    Pling , das ist wirklich sehr vertrackt bei Dir ! Tamoxifen ist nicht für Rückenschmerzen usw bekannt. Falsche Matratze ? Wir hatten jahrelang immer wieder mal leichte bis mittelschwere Rückenschmerzen, dann haben wir uns weiche Latexmatratzen zugelegt. Inzwischen mit Viscoschaumauflagen. Bei meinen Eltern war es ähnlich, die schworen immer auf möglichst hart liegen, machten dann 1 WE probeschlafen auf unseren, und haben sich dann auch Latexmatratzen angeschafft, sogar für den Wohnwagen Sonderanfertigungen machen lassen. Die Dinger sind halt sauschwer, Betten machen geht ohne Hilfe von GöGa nicht.

    Kiefergelenkschmerzen von Stress, Zähne knirschen oder so was ? Weiterhin gute Besserung ✊✊


    Taima , ich wünsche eine gute und erfolgreiche 1. Wieder-Präsenz-Arbeitswoche 🍀 und dass das Kätzchen sich vom Acker macht.


    Sonnenglanz , jetzt verstehe ich ein bisschen warum Deine Personalakte so wichtig ist. Weiterhin gute Besserung ✊✊


    Sunny05 , mein „curvy“ ist in der Körpermitte und erinnert mich immer bissel an so eine Bierwurst-Kugel … nein, nix für dieses hübsche Kleid, das würde ich nur verschandeln. Schlabberlook T-Shirts ist das richtige für mich. Genieße die Reha weiterhin.


    Claudi209 , gutes Grillen heute ! Schade dass es so spät ist, da bricht vom gemütlichen Feierabend doch ein. Stückchen weg. Pizza klingt gut.


    Vickyvp , Krebsbereuungszentrum ? Ich würd dann auch gerne kommen, aber lieber zur Betreuung als bereuen … Is nich meine Schuld ;) You made my day again.

    Riekko J69 , das ist die Frage. Das Ei des Kolumbus quasi. Erna66 hat dazu mal was geschrieben, ich glaube das war dass jede den Hemmer in der Leber anders verstoffwechselt … und deshalb eine niedrige Dosis genauso wirksam sein kann.

    Wäre schön wenn man das genau wüsste. Ich weiß dass meine Gesichtshaut seit der Reduzierung nicht mehr so schön ist wie vorher, und dass die Haare voller geworden sind. Andererseits sind die Altersflecken auf den Handrücken und der erhabene braune Fleck auf der Wange nicht zurückgekommen - deshalb gehe ich davon aus dass bei mir die 2/3 Dosis eine Wirkung hat. Aber viel NW, schlechte wie gute, bedeuten ja nicht dass ein Medikament besser wirkt. Tja.

    Guten Morgen Sonnenglanz , ich mach mal hier weiter, wie von Charlottaa vorgeschlagen. Du schriebst im anderen Thread:

    … Meine Ärztin hat gesagt, Wärme brütet die Bakterien erst richtig aus. Aber wenn ich euch so lese, kommen mir Zweifel ...


    Ja, Bakterien vermehren sich bei Wärme, zur Vermehrung kommen die deshalb in Brutschränke. Dort wird die Temperatur eingestellt und genau gehalten … die kleinen Mikroorganismen können wohl ziemlich empfindlich sein bei Schwankungen. Das Darmbakterium E. Coli hat am liebsten 37 Grad … und kann Harnwegsinfektionen auslösen. Enterokokken wiederum können Resistenzen entwickeln … Also die genaue Bestimmung des Erregers und gezielte Antibiotikagabe statt Breitbandantibiotika wäre meiner Meinung nach wichtig.


    Wärme hilft, das Immunsystem anzukurbeln, deshalb bekommt man ja Fieber bei einem Infekt. Die einzelnen Bakterienarten könnten auch bei entsprechender Temperatur weniger wachsen, da hat wohl jedes Bakterium seinen eigenen Wohlfühl Temperatur-Bereich.

    Beim warm einwickeln, oder auch der angewärmten Binde wie von Pitti67 vorgeschlagen, wird die Temperatur von außen erhöht, genau wie beim warmen/heißen Sitzbad. Auch bei einer Halsentzündung hilft ein Schal um den Hals, heiße Halswickel usw.


    Ich wende Wärme beim allerersten Anzeichen an und merke eine Besserung bei mir ganz schnell, also innerhalb von Stunden, dann weiß ich, es hilft und bleibe die nächsten 2, 3 Tage eingewickelt (die innerste Lage ist bei mir immer ein gefaltetes Handtuch wie ein Lendenschurz zwischen den Beinen) - sollte es nicht helfen dann natürlich ab zum Arzt.

    Ich hab mir auch angewöhnt, die Blase durch mehrmalige Änderung der Sitzposition beim pinkeln immer so vollständig wie möglich zu entleeren.

    Gute Besserung 🍀✊🍀✊🍀

    Gute Besserung Sonnenglanz 🍀🍀🍀🍀🍀 Tipps hab ich keine, meine konnte ich immer durch Wärme, also dick einwickeln stoppen. Bei Dir braucht es vielleicht ein althergebrachtes Antibiotikum über 7 bis 10 Tage … den Tipp von IBru finde ich interessant.

    Sonnenglanz , innerer Frieden trifft es gut. Zumindest was die Arbeit betrifft. Meine Personalakte hab ich nie gesehen und auch kein Verlangen danach. Klar schaffst Du das.

    Ich bin für so ein Kleid heute viel zu dick, da sind in den letzten 30 Jahren gut 20 kg drauf gekommen. Aber jede einzelne Kalorie hat gut geschmeckt ^^

    Ich werde mir morgen wieder frische Erdbeeren besorgen, vom Stand am Ortsrand 😋

    Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und eine gute und erholsame Nacht :hug:

    Mieze66 , liebe Elvira, vielen Dank für Deine Mühe und die wieder umfangreiche Liste.

    Meine Daumen sind gedrückt ✊✊, mögen alle Untersuchungen und OPs unkompliziert verlaufen, Chemos mit guter Wirkung aber ohne NW einlaufen, Befunde und Nachsorgen Erleichterung bringen 🍀🍀🍀


    Ganz besonders denke ich wieder an

    hope33 , DiamondWing ,

    Schmitti bitte melde Dich ! Eythra , Klabautermann und Jenny, Kylie , Pschureika , Susma , Debo30 , Mieze66 , stefunny , Kleines1987 , Anirit , Pling , Katzi64 , Kleeblatt69 , Biber1412 , MeLene , Schaefchen7 , engelchen3099 , mairegen , Taima , Minimalist , Baybsie , lissie , Juli Moon , Dalya 67 , ekenna , themisabeth , LaleLuu  Haselinchen , Waldkind90 , Kuestenkind_70 , Spes13 , Summerinthecity , Hosimo , Amanda68 , Marlin48 , Riekko J69 , caledonia

    ✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊✊

    Ich hätte so gerne eine Woche in welcher ich nicht von schlimmen Nebenwirkungen, Abbruch, Progress lesen muss … und ich bedanke mich ganz lieb bei Erna66 , Einhorn007 , Taima

    Hallo Riekko J69 , weiterhin gute Besserung 🍀🍀🍀

    Es ist unüblich dass die Dosis später wieder erhöht wird, weil eigentlich versucht man irgendwie die „ideale“ Dosis zu finden, wo die NW erträglich sind. Aber ich kenne mindestens Eine bei welcher kurzfristig reduziert und später wieder erhöht wurde. Es wird ja auch, z.B. bei schlechten Blutwerten, die Einnahme mal ausgesetzt und später wieder aufgenommen. Das müsste mit dem Onkologen*in besprochen werden. Daran gedacht hab ich auch schon … :hug:

    Vickyvp , mir gehts gut und ich faulenze grad, nach Spülmaschine ausräumen (es lebe die moderne Technik) und Abendessen. Ich weiß, Bewegung wäre besser, aber es ist grad so schön gemütlich mit 1 Mieze auf meinen Beinen.

    Alle Achtung und weiter soviel Erfolg mit der Kampagne 👍👍👍

    Vicky rennt.


    Sonnenglanz , viel Erfolg mit dem Unterlagen sammeln 🍀 aber mach Dir nicht zuviel Stress. Genieße den lauen Abend.

    Übrigens habe ich keine lma Haltung gegenüber meiner früheren Firma, aber ich hab nach meinem Ausscheiden keinerlei Verpflichtungen mehr, wir hatten einen Vertrag, die Firma war gut zu mir, ich hab alles gegeben für die Firma, der Vertrag ist nach über 30 Jahren vollumfänglich „erfüllt“. Basta. Schoki wäre prima und ich hab auch Mi… Noisette im Haus, aber die schmilzt so schnell in der Hitze. Also lieber nicht. Oder vielleicht später 1 oder 2 Rippen ?


    Sunny05 , das Kleid würde mir auch gefallen … und hätte mir vor 30 Jahren sicher auch gut gestanden. Seufz ;)