Beiträge von KatzenMom 64

    Perle68 , oh, auch noch dazu eine teure M..le, das ist ärgerlich. Aber wenn Pumpe und Elektronik kaputt sind dann lohnt sich eine Reparatur sicher nicht.

    Wir haben eine Waschmaschine von Mi..e mit über 20 Jahren auf dem Buckel, da wurde mal die Pumpe getauscht, funktioniert einwandfrei, hat halt nicht die „modernen“ Programme, aber die brauch ich eh nicht ...

    Ach liebe lissie , ich wünsche Dir aus tiefstem Herzen dass man Dir nächste Woche eine gut machbare Therapie anbieten kann, nur ganz wenig Nebenwirkungen, dass die Angst dann weniger wird, und dass das dann ganz ganz lange wirken wird. :hug::hug::hug:

    Riekko J69 , das kann durchaus sein.
    2,9 ist doch prima. Verhältnismäßig. Und 3,2 noch besser. Dann wäre für Dich Ende der 1. Woche wohl am besten.

    Ich war bei der Impfung vorgestern fast am Ende der 2. Einnahmewoche. Also heute war Beginn der 3. Einnahmewoche. Nächste Blutabnahme ist am 20.04., bin mal gespannt ob da irgendwas anders ist als sonst.

    Riekko J69 , die besten Blutwerte bei mir am Ende der 1. Einnahmewoche. Da der Körper eine Weile braucht um das Spike zu „bauen“ und dann Antikörper herzustellen, wäre Ende der Pausenwoche oder Anfang der 1. Einnahmewoche eigentlich die beste Zeit ...

    Zimtmaus , ja am besten wäre es wenn sowieso Blut abgenommen werden muss, bei mir macht das alle 4 Wochen der Hausarzt (Werte werden dann an die Onkologische Tumordprechstunde gefaxt), und da lass ich dann 2 bis 3 mal im Jahr das bestimmen, auch Vit. D und Selen, das muss ich dann extra verlangen.


    Enola , ich bin auch sehr irritiert bzgl der verlängerten Zeitabstände, bin sicher dass Pf../Bion... die 3 Wochen nicht aus Jux und Dollerei in Zulassungsanträge und in der Fachinformation bzw Beipackzettel geschrieben hat - aber was kann man machen ??? Nicht impfen lassen halte ich für die schlechtere Option, bei 6 Wochen erhoffe ich mir wenigstens einen gewissen Schutz.
    Und ich habe vor, die Antikörper im Blut ca 2 Wochen nach der 2. Impfung testen zu lassen, wir haben GSD eine Genetikfirma in der Stadt, die den Test für 25 € anbietet.


    Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende !

    Standup , hier ❄️ ab Montag ! Viel Spaß am Schreibtisch ... ich bin noch fleißig am schieben mit der Steuer ...


    Sanne972 , macht meiner auch !!! Er hat einmal heut morgen - als ich nach Tabletteneinnahme auf der anderen Couch mit Wasser usw saß - kurz ein Auge aufgemacht und was von „Morgen“ genuschelt, seitdem keinen Ton. Unter unseren Betten liegen 2 Katzen, da kommen leise Katzen-Schnarchgeräusche her, vor allem unser Kater macht das gerne, also das Schnarchen, meistens liegt er dann auf dem Bett ...


    Pling , das Hündchen wird aber wachsen, es wird nicht bei den 4 x 20 Gramm bleiben ;) Vielleicht ein bisschen hochwertiges Nassfutter für Welpen „zufüttern“ ? Aber ich muss gestehen, ich könnte diesem süßen Fellbündel und der Knopfnase und den Knopfaugen nicht widerstehen ...

    black guitar 👍👍👍 Ich höre grad, also seit gestern Abend - zum Lesen - meine Playlist mit meinen Lieblingsstücken aus Herr der Ringe.

    Am Donnerstag während der 50 km Fahrt zur 1. Impfung (Ich hatte schon etwas Bammel, und die Nacht davor schlecht geschlafen) hab ich meine „Feel good, sing along“ Playlist gehört und natürlich lauthals mitgesungen, bis ich ankam war ich ruhig und hatte keinen Bammel mehr. Ich mach das auch immer wenn ich zu Stagings und Befundbesprechungen fahre, ist erstaunlich wie gut das bei mir wirkt.

    caledonia , da muss ich Dir schon Recht geben, mir wäre Tartar auch lieber als eingeweichtes Trockenfutter ^^

    Was Deinen heutigen Abend betrifft, für den ich Dir viel Spaß wünsche, wie wäre es mit rotem Trauben-Direktsaft, mit Wasser verdünnt ist der auch für die Leber einigermaßen okay, und das sähe dann wenigstens so aus wie ein Rosé ... wenn Du ein Weinglas nimmst.


    (Ich liebe Trauben-Direktsaft, trinke meistens weißen, aber natürlich mit Wasser verdünnt.)


    Sanne972 , Claudi209 , auch Euch einen schönen Tag bzw Abend !

    Perle68 , also auf jeden Fall eine Reaktion, reicht doch 👍

    Sag mal, was ist mit der Spülmaschine ???

    War mit „er hat aufgegeben“ gestern Nacht die Reparatur gemeint ?

    Und ich hätte später gerne was vom Linseneintopf 🤤


    Für jetzt nehm ich gerne eine Semmel und selbstgemachte Erdbeermarmelade von Razshara - wann ist denn die Nachuntersuchung ?


    Sunny05 , Du scheinst die einzige hier zu sein, mit der es der Wettergott heute Gut meint ... vielleicht die Belohnung fürs Morgenyoga !


    Pling , das wird aber ein teures Hundchen ! Auf jeden Fall erwarten wir Fotos bei den Haustieren, gelle ?


    stefunny , Schmitti , SaDe , hoffe es geht Euch einigermaßen gut ! ?

    Perle68 , bei Dir eine verzögerte „Impf“ Müdigkeitsattacke ? Wie fühlst Du Dich heute ? Der Schmerz im Impfarm ist bei mir heute morgen fast weg.


    Taima , reicher natürlich ! Ich wünsche Dir einen schönen Tag, ich finde Ziesel ja so niedlich. Aber ich mag ein eigentlich alle Nager. Genieße die Sonne, hier gibts nur Wolken und vermutlich Regen, dasselbe morgen, und ab Montag wieder Schnee 🥺


    Vickyvp , Botox für Arme ist gut ;) Ich hab ja einen HR positiven, da kommt die Fresslust mit jedem kleinen Pillchen Antihormone ...

    Zimtmaus , ja, unter anderem könnten B12 und/oder Folsäure Mangel niedrige Thrombozyten, Leukozyten usw verursachen.

    Aber man darf nicht auf Verdacht irgendwas schlucken, sondern muss vorher die Werte bestimmen lassen.

    Man soll immer beide bestimmen lassen, weil Folsäuremangel einen Mangel an B12 verdecken könnte. Bei mir war B12 in Ordung, Folsäure niedrig, dafür nehme ich ab und zu 5mg (niedrigere Dosierung gibt es wohl nicht zum verschreiben, ist wasserlöslich, d.h. der nicht benötigte Rest wird ausgeschieden), eigentlich kann das durch richtige Ernährung korrigiert werden.

    Es kostet nicht die Welt, das bestimmen zu lassen. Eisen war bei mir übrigens auch ein klein wenig niedrig.

    Danke SaDe , Naticatt , Mamimagnolia (hattest Du nicht mal Bockmist als Namen ?), lissie , Milli , und alle anderen die hier gepostet haben.


    Ich bemerke an mir auch eine immer stärker werdende Aggression, mein Geduldsfaden wird immer kürzer, und auch mein Mann wirft mir das immer öfters vor, während ich das wiederum bei ihm bemerke, und mir dachte dass es an seinen diversen Medis liegt. (Er musste nie irgendwas nehmen und seit seinem Schlaganfall viele Tabletten täglich, die er auch immer mal wieder von alleine absetzt). Ich hab in letzter Zeit auch über eine Trennung nachgedacht, denke mir, zu dem ganzen Schei.. brauch ich nicht auch noch Aggression und Geschrei von ihm. Ich werde / bin schon laut genug.

    Also ich war schon immer ziemlich selbstbewusst und konnte auch kurz angebunden und, ja, herrisch sein, aber das ist neu. Und ich weiß nicht wie damit umgehen.