Beiträge von Suse2505

    Hallo Angelina, ich mag zwar meinen Port zu rein optisch und auch von den Bewegung des Armes her gar nicht, dennoch für die Behandlung ist das Ding sehr hilfreich. Während der Behandlung, die ja teilweise sehr lang dauert ist die Bewegungsfähigkeit gegeben, was durch dir Vene nicht ist.


    Auch wenn mich das Ding nervt würde ich mir wahrscheinlich immer wieder einen legen lassen.


    Lg Suse

    Hallo Angelina,


    ich habe auch colitis und mache grade die Chemo TCH. Ich bekomme diese alle drei Wochen, insgesamt 6 mal. Hab jetzt 5 mal geschafft.


    Als ich mit der Chemo angefangen hab, war ich in einem halbwegs stabilen Zustand was die die Colitis anbelangt. Ich hab auch nur diese Salofalk Zäpfchen genommen.


    Nach der zweiten Chemo hatte ich einen extremen Schub. Seit dem nehme ich jeden Abend Salofalk Klysmen und morgens Cortison-Schaum. Damit komme ich sehr gut klar.


    Vor der Brustkrebserkrankung habe ich immer sehr aufgepasst, was ich so esse und sowas... im Moment mache ich mir da keine Gedanken, sondern esse wirklich alles (und das meine ich ernst) auf was ich lust habe. Damit fahre ich ganz gut, da ich doch relativ viel Gewicht durch die Schübe verloren hatte... Langsam pendelt es sich ein und meine Chemo Nr. 5 hab ich was die Colitis angeht wirklich komplett ohne Beschwerden überstanden.


    Also ich hoffe, dass ich die etwas helfen konnte, wenn Du noch fragen hast, schreib mir gern...


    LG Suse

    Übelkeit hatte ich bisher nie... Auch nachdem das Kortison weg war nicht. Meine Ärztin halt auch dazu nichts gesagt. Ich mehr son persönliches Ding. Hab Angst das mir schlecht werden könnte...

    Hallo ihr lieben, ich hab am Tag der Chemo (tch) immer so großen Hunger danach und könnte so richtig schön herzhaft essen ... Trau mich das aber nicht. Es gab bisher immer nur Brot und Salat ...


    Wie haltet ihr es damit?


    lG Suse

    Hallo zusammen,


    mein kleiner Besucher wird nun langsam so klein, dass er nächste Woche markiert werden soll.


    Hat jemand damit Erfahrung und kann mir sagen, wie das ist? Tut das weh? :| ;(


    LG Suse

    Hallo zusammen,


    meine Chemo neigt sich dem Ende (noch 2 mal von 6). Ich hab mir überlegt mich einmal mit Glatze professionell fotografieren zu lassen. Bin aber ziemlich unsicher, weil so grundsätzlich zeige ich mich nicht ohne Haare oder Mütze vor meinen Lieben... Andererseits würde ich das gern als Abschluss dieses Lebensabschnittes sehen ...


    Hat das jemand von Euch gemacht? Was haltet Ihr davon?


    Liebste Grüße


    Suse

    Hallo Honigbiene,


    wie wars?


    ich hatte heute Chemo Nummer vier von 6 alle drei Wochen. Ich kann nur sagen, es alles jedenfalls für mich alles erträglich. Die angst kann ich nachvollziehen. Ich hab jedes mal angst, weil gefühlt ist´s jedes mal anders.


    Ich drück dir die Daumen das es für dich auch erträglich ist.


    Liebe Grüße und ein tollen Osterfest


    Suse

    Hallo,


    Bei mir hat es auch genau zwei Wochen gedauert. Ich hab sie dann sofort abrasiert, das macht den Alltag einfach leichter auch wenn es schwer
    fällt das zu tun. Mein Friseur meinte auch, das man die Haare lieber rasieren sollte wenn der Ausfall beginnt, da eine Pflege nicht mehr möglich ist.


    Ich wünsche euch viel kraft


    Lg Suse

    Danke für eure Antworten. Problem ist, dass ich ohne hin schon so ein mäckel bin.
    Wenn ich mir dann endlich überlegt habe, was ich essen will, ist's zehn Minuten später schon wieder anders. Oder so wie gestern,
    es schmeckt dann plötzlich nicht wenn es fertig ist... Obst und Gemüse geht's ganz gut, aber was richtiges muss ja auch mal sein.

    Hallo ihr lieben,


    Ich hatte gestern meine dritte Chemo und stehe heute mit meinem Appetit auf Kriegsfuß. Habt ihr Vorschläge was man so leckeres essen kann? Was esst ihr immer so danach?


    LG Suse