Beiträge von Kathrin88

    Guten Abend alle zusammen.

    Anfang Februar steht bei mir die beidseitige Mastektomie mit Silikonaufbau und Eierstock und Eilter Entfernung an. Ich habe ja TN Brustkrebs und die BRCA1 Gen Mutation. Ich hatte die Wahl ob ich alles in einer OP machen möchte oder in zwei getrennten. Ich entschied mich sofort dafür es in einer zu machen (nur eine Narkose, ein Krankenhausaufenthalt und wenn eh schon Schmerzen dann kommt es darauf auch nicht mehr an)

    Jetzt muss ich sagen mach ich mir doch schon einige Gedanken...

    Hat das jemand von euch auch gemeinsam machen lassen? Wie waren eure Erfahrungen und wann konntet ihr wieder aufstehen um zb zur Toilette zu gehen? Wie waren eure Erfahrungen?

    Wäre lieb von euch mir eure Erfahrungen mitzuteilen.

    Liebe Grüße Kathrin ❤

    Liebe Desir77 ,

    liebe Jueli

    Ihr scheint euch da gut auszukennen.

    In meinem pathologischen Bericht steht: Triple negativ 15 mm nicht spezieller Typ KI67 ist bei 40% und es steht aber noch dabei dass in dem Biopsie Material viele tumorinfiltrierende Lymphozyten also sogenannte Tils enthalten waren.

    Lässt sich an Tils jetzt irgendwie was ableiten welche Unterform es ist bzw ob es basal ist?

    Ich mache mir langsam Sorgen.

    Nach den ersten zwei ECs hatte ich den Tumor nicht mehr richtig spüren können. Im Ultraschall waren dann aber noch ca 10 mm zu sehen aber er war ganz platt geworden. Jetzt hab ich vier ECs und sechs Pacli Carbo bekommen und auf dem Ultraschall letzte Woche waren immernoch ca 8mm zu sehen 😰

    Ich dachte immer wenn Tils vorhanden sind spricht die Chemo gut an. Liegt das vielleicht an meinem ki von 40%? Mittlerweile denk ich dass 40% ein blöder Wert ist. Bei 90% schmilzt der Tumor unter der Chemo oft nur so dahin und bei 10% streut er nicht so schnell.

    Sorry für so viel Text aber ich bin seit Tagen irgendwie in einem Tief 😢

    Seid alle ganz lieb gegrüßt: Kathrin ❤

    Hallo ihr Lieben :)

    Also ich habe tatsächlich einen Mund

    Soor. Könnte auch vom Kortison kommen. Habe jetzt eine Suspension bekommen die auch noch ganz angenehm schmeckt. Zusätzlich habe ich mir die Bepanth. Lösung zum Spülen besorgt damit ich ich in Zukunft hoffentlich nicht solche starken Probleme bekomme.

    Danke euch für eure Tips :hug:

    Hallo nochmal an alle mit Mundschleimhautproblemen;(

    Erst habe ich ja von meinen starken Geschmacksveränderungen berichtet. Jetzt ist meine Mundschleimhaut richtig entzündet und tut fürchterlich weh. Auch beim Schlucken. Ich spüle mit Salbeitee, lutsche Honig und Salbeibonbons. Mein Onkologe kann ich leider nicht erreichen.

    Kennt jemand was aus der Apotheke das ich nehmen kann?

    Liebe Grüße Kathrin ❤

    Tiscali OK, danke für den Tip:)


    Hanka das gibt mir Hoffnung. Ja eines der schlimmsten Sachen für mich ist dass Obst und Gemüse zur Zeit so schrecklich schmecken. Auch Salat. Das ist für mich besonders schwer. Brot hingegen geht so mit am besten aber der Belag darauf schmeckt (egal was ich schon probiert habe) ganz schlimm.

    Aber vielleicht wird es wie bei dir und ich kann dann unter Pacli/Carbo wieder mehr essen.

    Bekommst du Carbo eigentlich wöchentlich oder jedes dritte Mal?

    Liebe Grüße Kathrin ❤

    Liebe KathrinK

    Es tut mir leid dass es dir soo schlecht geht. Ich kenne das ondansetron nicht. Ist das ein Kortison? Mich rettet nämlich mein Dexamethason über die starke Übelkeit.

    Mein Onkologe sagte ich solle immer gleich Bescheid geben wenn es mir sehr schlecht geht und er sagte dann müsste man andere Medis probieren und bei den allermeisten klappt das ganz gut.

    Wurde bei dir schon Mal umgestellt?

    Ganz liebe Grüße Kathrin ❤