Beiträge von Buchliebhaberin

    Ach ja liebe Malisu ,


    Bei mir lagen nicht ganz 4 Wochen zwischen Chemo und OP.

    Bei mir waren aber alle Werte in Ordnung und ich konnte auch einigermaßen gut essen während der Chemo.

    Das Aufpäppeln ist echt wichtig, da es nach der OP ja ordentlich bergab geht. Bei mir gingen Milchshakes mit Haferflocken ganz gut.

    Liebe Grüße Melanie

    Hallo Goldfisch ,


    Mir sind die Haare verstärkt ausgefallen und der Rest wurde ganz trocken und glanzlos. Außerdem waren meine Locken weg. Das ging auch recht schnell. Da ich aber sehr dicke und viele Haare hatte, konnte ich mir mit einem sehr kurzen Haarschnitt helfen.

    In unserer Chemo Runde war das ganz unterschiedlich. Es gab tatsächlich noch einige mit mehr Haar, aber auch einige ganz ohne.

    Liebe Grüße Melanie

    Lieber Lukas308 ,


    Es tut mir so unendlich leid, dass Eure Familie das durchstehen muss.

    Wie schon geschrieben wurde, macht Euch und dem Hausarzt keine Vorwürfe. Gerade ein Pankreaskarzinom ist schwer zu diagnostizieren. Ich hatte ein Magenkarzinom und auch da hat es von den ersten leichten Beschwerden fast ein Jahr gedauert bis es gefunden wurde.

    Da es auch schon ins Bauchfell gestreut hatte, sah meine erste Prognose nicht gut aus. Mir hat ein Gespräch mit einem Psychoonkologen damals sehr gut getan. Da konnte ich alles ansprechen und mich mal so richtig hängen lassen. Vielleicht wäre das was für Deine Mutter, oder auch für Euch als Angehörige.

    Gut das ein Pflegedienst kommt, denn es ist wichtig, dass es eine gute Versorgung und eventuell eine Schmerztherapie gibt, damit Ihr Euch auf Euer Zusammensein konzentrieren könnt.

    Ich wünsche Deiner Mama noch viel gute Zeit mit Euch.

    Hallo Ihr Lieben,


    da war ja schon wieder einiges los bei uns hier.


    Keva , liebe Eva, das ist ja doof, aber hilft ja nix. Gut dass Du es mit Humor nimmst. Ich hoffe Du hast schöne Tage in Tirol und genießt die Zeit mit Deinen Lieben. ❤️


    Netterling , das tut mir sehr leid, dass es Dich so erwischt hat. Ich hoffe alles schlägt gut an und es geht Dir bald besser. Bekommst Du den was gegen die Entzündung? Ich könnte anfangs gar nichts essen, weil mein Magen durch den blöden Tumor so entzündet war. Habe dann Medikamente gegen Magenschleimhautentzündung bekommen und die haben geholfen.


    Ankadaja , ich drücke Dich ganz fest. Aber das Deine Knochen frei sind, ist doch schon mal gut und das andere wird sich bestimmt auch klären. Tumor marker können sich ja durch Entzündung auch erhöhen.

    Ich bin bei den Dingern eh skeptisch. Meine waren trotz Bauchraummetas nie erhöht. Drücke Dir die Daumen! 🍀


    Ich schlafe nur auf zwei Kissen. Bisher habe ich keine Probleme.


    Nochmal zum Thema Nachsorge. Ich war gestern in der Chirurgie zur Kontrolle und der Arzt hat sich ganz viel Zeit für mich genommen und sogar mit mir zusammen die CT Bilder angeschaut. Er hat mich auch wegen der Strahlung ein bisschen beruhigt und mir erklärt, dass das ein Hochleistungs CT ist und die Bilder in kürzester Zeit schießt.

    Außerdem will er mich alle 3 Monate sehen. Er hat auch gesagt, dass es unterschiedliche Meinungen zum Thema Nachsorge gibt. Aber ich hätte einen großen Tumor im Bauch gehabt und danach hätten sie ja auch noch so einiges da drin umgeräumt und neben der Krebsvorsorge, wäre es schließlich auch wichtig zu schauen, ob alles funktioniert und ob es mir gut geht.

    Wenn ich irgendwelche Probleme habe, könnte ich mich auf jeden Fall dort melden.

    Ich muss sagen, dass mir dieses Gespräch richtig gut getan hat und ich auch ganz froh bin, dass sie jetzt dort auch auf mich aufpassen.


    Ich wünsche Euch allen schöne Sommertage und drücke allen, die noch in der Therapie sind ganz fest die Daumen 😘

    Ingelinge ,

    Schön mal wieder von Dir zu hören und dann auch noch das es aufwärts geht 👍


    Lavenda ,

    Das tut mir leid, dass es Dir nicht gut geht. Ich hatte gerade ein Magenspiegelung, bei der nach den Nähten geguckt wurde. Bei mir war zum Glück alles in Ordnung, aber es kommt wohl vor, dass es Verwachsungen gibt. Vielleicht solltest Du wirklich mal nachsehen lassen. Unterzuckerung kenne ich auch, wenn ich wieder mal die Zwischenmahlzeiten vergessen habe.

    Butterkeks ,

    Ich habe Anfang Mai einen Nachsorge Termin bei meinem Chirurgen. Ist aber dann glaube ich der einzige Termin.

    Ich habe 100% Schwerbehinderung für 5 Jahre bekommen.

    Liebe Grüße an alle 😘

    Liebe Tete ,


    Ich wurde zwar nicht mit Hipec operiert, hatte nach meiner OP aber dasselbe Problem.

    Bei mir wurde es schlagartig besser, als ich keine Schmerzmittel mehr gebraucht habe. Bilde ich mir zumindest ein 🙄

    Auf jeden Fall war es auf einmal wieder weg.

    Gute Besserung für Dich 🍀 🐞

    Hallo Ihr Lieben,


    Bei mir alles okay! 😃 Mein "neuer Magen sieht sehr gut aus und auch im CT alles gut.

    Ich werde im Rahmen der Studien Nachsorge erstmal alle 3 Monate ein CT bekommen. Hab mal vorsichtig nachgefragt. Die Strahlenbelastung wäre im Vergleich zum Nutzen das wesentlich kleinere Übel.

    Mir wurde auch gesagt, dass die engmaschige Kontrolle sehr viel Sinn macht, um gleich reagieren zu können.

    Ist also eine völlig andere Aussage als Butterkeks bekommen hat🙄

    Ansonsten bekomme ich auch Vitamin B12 und meine Hausärztin meinte, dass wir öfter mal nach dem Eisen gucken. Vitamin D und Calzium nehme ich ja seit der Entfernung der Eierstöcke schon.


    Liebe Keva ,

    Schade, dass wir nicht in der Nähe wohnen, dann könnten wir zusammen Reitstunden nehmen 😉

    Ich habe schon so lange nicht mehr auf einem Pferd gesessen, dass ich bestimmt nochmal welche bräuchte.


    Liebe Grüße an alle 😘

    Dankeschön 😘 Butterkeks ,

    Es freut mich sehr, dass Du so einen schönen Tag hattest.

    Ich bin schon ewig nicht mehr geritten. Jetzt habe ich richtig Lust bekommen es mal wieder zu versuchen.

    Magenspiegelung habe ich schon erfolgreich hinter mich gebracht.

    Alles sieht gut aus 😃

    Morgen noch das CT.

    Liebe Grüße Melanie

    Da bin ich ja fast übergewichtig 😂

    Ich hab auch 58 Kilo, bin aber nur 164 cm groß 😉

    Ich wünsche Euch allen schöne Tage. Hab nächste Woche Termin marathon. Magenspiegelung und Kontroll CT. Außerdem noch zweimal Physio.

    Liebe Grüße Melanie

    Liebe Julice ,


    Bei mir ist gerade heute auch so ein Tag. Bin schon mit Übelkeit und Bauchgrummeln aufgewacht.

    Ich musste auch würgen, kam aber nix. Mein Kaffee, der sonst keine Probleme mehr macht, kam dann auf schnellste Wege wieder raus. 😕

    Außerdem tut mir die Narbe am Oberbauch weh. Mein Bruder war schon da und hat gemeint, ich solle gefälligst ein bisschen mehr die Füße still halten. Grumpf! Liege also gerade auf der Couch und tue mir schrecklich leid. Essenstechnisch werde ich wohl heute bei Salzstangen und Tomatensuppe bleiben.

    Also Augen zu und durch. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Reha hilft.

    Mir hat sie zumindest körperlich gut getan und auch der Austausch in der Tumor Gruppe war sehr gut.

    Ich wohne etwa 20 bis 30 Min von Ahrweiler entfernt. Es ist echt sehr schön hier bei uns. 😉


    Liebe Keva ,

    Genieße Deine Reha Zeit und erhole Dich gut😘

    Upps, hier hat sich ja einiges getan.

    Liebe Ankadaja ,

    Jetzt ging es doch gerade aufwärts. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Ich habe die Tumormarker ganze 2 mal bestimmt bekommen. Einmal ganz am Anfang, als die Krukenbergs auf den Eierstöcken gefunden wurden und einmal nach der Magenresektion. Beide Male waren sie unauffällig!!! Neige also eher dazu, diesen Dingern nicht zu trauen.

    Julice , Kurzatmig bin ich seit Beginn der Chemo und es ist bei mir auch noch nicht besser geworden.

    Mein Bruder (zwar Orthopäde) meint aber, dass kommt wieder.

    Aufstoßen muss ich auch regelmäßig und ich habe nach jedem Essen wahnsinniges Rumoren im Bauch.

    Heute Mittag hatte ich nach einem Joghurt sofort Durchfall, was ich überhaupt nicht verstehe, da Joghurt zu meinen Hauptnahrungsmitteln zählt. Alles doof 😕

    Liebe Butterbluemchen , liebe Bella01. , herzlich willkommen in der Malo Crew! 😃

    Liebe Ankadaja ,


    Das freut mich so für Dich.

    So kann es doch weitergehen.

    Kämpfe auch immer noch und habe das Gefühl ständig mit Essen und Trinken beschäftigt zu sein.

    Zwischdurch immer mal wieder Übelkeit und Durchfall.

    Aber ich bin sicher, das wird.

    Liebe Grüße Melanie

    Liebe Tav ,

    Es wäre schon gut, wenn Du einen richtigen Ansprechpartner hättest, aber ich befürchte, dass die meisten Onkologen mit Deinem Fall nicht viel anfangen können.

    Es ist sehr wichtig, dass Du an einem zertifizierten Zentrum behandelt wirst.

    Vielleicht braucht es auch einfach nur einen mutigen Chirurgen, der sich das zutraut.

    Gib nicht auf! Ich drücke Dir fest die Daumen 🍀

    Melanie