Beiträge von Frusti

    Liebe Regi ,

    Herzlich willkommen in unserem Forum. Auch mir tut es sehr leid für dich, die Ungewissheit und die Warterei ist am schlimmsten. Und ich hoffe auch, daß du sehr liebe Menschen an deiner Seite hast, mit denen du reden kannst und dich ablenken.

    Auch ich drücke dir für den 6.1.20 ganz fest die Daumen und sende dir ein Paket mit Kraft, Mut und Zuversicht.:*

    LG

    Frusti

    Liebes Eulenkind ,

    wenn ich fragen darf, wie ist der Oncotype Test ausgefallen ? und weißt du schon deine Tumorbiologie ?

    Bei mir geht die Chemo (auch 6 Zyklen alle Wochen) am 9.1.20 los und bei dir ?

    LG

    Frusti:*

    Liebe Ilas5 ,

    auch bei mir war es so, daß wegen dem dichten Brustgewebe nichts zu sehen war, außer der Kalk, und auch das Ultraschall brachte kein genaues Ergebnis. Man ging bei mir am Anfang davon aus, daß es sich um einen kleinen Tumor mit max 1cm handelte, aber nach 3. OP (Ablatio) entpuppte sich das Ding dann als 4,2cm großes Monster.:rolleyes:

    Zum Thema Port kann ich dir nichts sagen, denn ich bekomme ihn selber erst gelegt, und zwar einen Tag später als deine Mama.

    LG

    Frusti

    Liebe lattegirl ,

    Herzlich willkommen in unserem Forum. Dein Tumor ist Hormonabhängig und Her2-negativ. Das bedeutet, daß du mit einer Hormontherapie behandelt werden kannst. Her2-Positiv würde bedeuten, daß der Tumor aggressiver ist, aber auch da gibt es inzwischen eine Therapie mit Antiköpern. Der Ki-Wert sagt aus, wie schnell der Tumor wächst und sich teilt. Hat man einen hohen Ki-Wert, dann wirkt die Chemo oft besser, weil sie nur die Zellen erreicht, die sich gerade in Teilung befinden.

    Bitte versuch ruhig zu bleiben, auch wenn es schwer fällt. Sobald der Therapieplan steht, wird es besser. Lass dich ganz vorsichtig in den Arm nehmen :hug:
    Auch dir wünsche ich alles Liebe und Gute <3:hug:


    Frusti :*

    Liebe Sony40 ,

    Herzlich willkommen in unserem Forum. Wie Teafriend schon schreibt, denke ich auch, daß des den meisten hier so geht, ein Rezept dagegen habe ich leider auch nicht, kann dir nur erzählen, wie es bei mir war.

    Ich fühlte mich auch wie im falschen Film, als ich die Diagnose bekam, es hat bei mir auch sehr lange gedauert, bis es sich nicht mehr so anfühlte, als wäre ich im falschen Film. Es gab aber immer ein auf und ab, bedingt auch dadurch, daß ich mehrmals operiert wurde und nie genau wußte, wie es weitergeht. Als ich dann letzte Woche erfahren habe, daß mein Tumor deutlich größer war als erwartet, und ich auch einen Lymph und Veneneinbruch habe, war ich erst schockiert. Aber inzwischen geht es mir wieder richtig gut und ich bin sehr positiv gestimmt.:)

    Teafriend hat es ja schon geschrieben, daß sich deine weitere Therapie nach der Tumorbiologie richtet.

    Ich wünsche dir auch alles Liebe und Gute <3:hug:




    Frusti :*

    Liebe Maja1981

    So ein Mist :( auch mir tut es unendlich leid für Dich. Ich sende Dir auch, wie von Kirsche so schön formuliert, ein großes Kraft-Zuversicht-Durchhaltevermögen-Paket :hug:und drücke Dir jetzt schon die Daumen für morgen und wünsche Dir nur alles erdenklich Gute <3:*

    LG

    Frusti

    Hallo in die Runde :*

    Ich bin ja auch Her2 3+ positiv, G2, Ki67 16%. Mich verunsichert schon länger etwas, und zwar, wenn bei niedriger Zellteilung die Krebszellen schlechter auf die Chemo ansprechen, trifft das dann auch auf die Antikörpertherapie zu, weiß das zufällig jemand ?

    LG

    Frusti

    Liebe Sajana ,

    Wenn du jetzt schon merkst, daß der Tumor kleiner wird, dann ist das super :hug:

    Danke :* wünsche dir, daß du die Probleme mit der Haut und der Mundschleimhaut in den Griff bekommst. :hug:

    Liebe Ari ,

    freut mich, daß du die Chemo bald geschaffst hast, wünsche dir weiterhin alles Liebe und Gute :hug:

    LG

    Frusti

    Liebe Ari ,

    das tut mit richtig leid, daß du so heftige Nebenwirkungen hast:hug: Hoffe, es geht dir, mit der Therapieänderung, inzwischen besser:hug:

    hoffe sehr, daß ich diese Chemo in Verbindung mit den Antikörpern dann besser vertragen werde.:hot:

    LG

    Frusti

    Liebe Momos ,

    Die Zeit des Wartens ist am Schlimmsten, aber bitte versuch trotzdem ruhig zu bleiben, auch wenn es sehr schwer fällt.

    Und auch mir tut es leid, daß du so einen unsympathischen Radiologen erwischt hat, geht überhaupt nicht.

    Und es sei dir auch gesagt, daß die meisten Frauen bei ED keine Metastasen haben. Du wirst sehen, sobald der Fahrplan steht wird es besser.

    Bei mir ist man übrigens vom Ultraschall her (bei der Mammo war nur Kalk von 1cm Durchmesser zu sehen) von einem kleinen Tumor mit 6mm ausgegangen, und nach 3 OP entpuppte sich das Ding als 4,2cm groß.:rolleyes: und ich habe auch keine Metastasen.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    Frusti:*

    Liebe JanaSchi ,

    Herzlich willkommen hier im Forum :hug:

    Kann mich den Worten von Ronda nur anschließen, schön dass du schon im Kampfmodus bist, das wird es leichter machen.:thumbup:

    Ich habe die Chemo auch noch vor mir, den Port bekomme ich am 8.1.20, am 9.1.20 dann beginn der Chemo, bekomme dann 6 Zyklen, alle 3 Wochen.

    Auch ich schicke dir ein Paket mit mit Kraft, Mut und Zuversicht :*

    LG

    Frusti