Beiträge von Katastrophenschutz

    Marie77

    Ich war Anfang Dezember mit der Bestrahlung fertig und habe dann noch etwa 7 Tage gezögert mit der Einnahme. Irgendwann gab's dann nur noch "Augen zu und durch"... Ich hoffe sehr,dass das Medikament wirkt 😊

    Liebe Marie77

    Ich hatte bisher nur ein Telefonat mit meiner Gyn, weil ich eben wegen der Blutungen in Sorge war. Da meinte sie, wenn ich jetzt so alle 6Monate mal eine Blutung bekomme, wäre es halb so schlimm. Eine regelmäßige Periode sei aber nicht erwünscht... 🥴

    Da müsste man überlegen die Zoladex noch dazuzunehmen... Tja, und jetzt hab ich aktuell und pünktlich wieder meine Tage.... Ich hab noch nicht bei der Gyn angefragt,wie wir tatsächlich nun vorgehen sollen.Ende April habe ich einen Termin im Brustzentrum. (so er hoffentlich auch stattfindet wegen corona), da wollte ich das auch ansprechen.


    Bockmist Ich hätte auch bei "meinem" Augenarzt bis September warten müssen 🥴 Habe es dann bei einem anderen versucht und gleich einen Termin bekommen.

    Leider gibt es bei hormonpositiven Tumoren (bei mir auch 100%) keine Alternative 🙅‍♀️

    Entweder Tamoxifen (soweit vor Menopause) oder..... Nix...

    Anirit warum bekamst du keine Aromatasehemmer?

    Kumiori

    Mit einer Statistik kann ich nicht dienen, aber aus einer 4-monatigen Erfahrungszeit berichten😁

    Meine Nebenwirkungen sind sehr gering. Anfangs ein paar Hitzen, Druckgefuehle im Unterbauch.... Alles nicht schlimm. Mir steht jetzt wohl auch die Zoladex ins Haus. Meine Gyn riet mir dazu, weil sich bei mir wohl wieder ein regelmäßiger Zyklus einstelt🙄...

    Die zusätzlichen Nebenwirkungen durch die Spritze fürchte ich mehr🙁

    Lucia0605 das klingt wunderbar! Ich möchte mir auch eine neue Gyn suchen, wenn dieser Virus ist hoffentlich mal bald vorbei geht. Ich habe solche Untetsuchungsempfehlungen nie bekommen. Von der Augenuntetsuchung während Tam hab ich hier erst gelesen...

    Liebe Shiva_001

    Ich hatte 1x Mammographie und und 2x Ultraschall. Mein 1,5cm Tumor wurde gottseidank gleich gesehen.

    Mrt gab's bisher keines. Das bekomme ich jetzt in der Nachsorge, allerdings ist der Termin hierfür erst im September🥴... Ich mach mir immer noch Sorgen, dass was übersehen wurde..... Aber ein früherer Termin ist leider nicht möglich. Es soll genug Abstand zur Bestrahlung sein.

    Meine BET war unspektakulär. Kein befallener Lymphknoten, alles im gesunden entfernt...

    Liebe Grüße

    😁... Die Gyn sagte das, weil ich sie fragte ob sich denn meine Schleimhaut schon übermäßig aufbaue.Das Gegenteil war wohl der Fall. Nach 3 Monaten kenne das noch nicht sein...

    Liebe Krokus

    Ich nehme Tamoxifen auch erst seit ca. 3 Monaten, meine Erfahrungen damit sind also auch erst gering....

    Meine Nebenwirkungen kommen... Und gehen.... Ganz am Anfang hatte ich Hitzewallungen, nach 3 Wochen hat das wieder aufgehört, dafür bekam ich Rückenschmerzen und einen Druck im Unterbauch, wie wenn gleich die Periode losgehen soll.... Tatsächlich habe ich jetzt nach 3 Monaten wieder eine Blutung, obwohl die Gyn bei der Nachsorge gesagt hat, die Schleimhaut wäre so dünn wie bei einer 50 Jährigen....


    Ich denke wir sollten dem Medikament einfach noch Zeit geben. Zwei Wochen sind noch keine rechte Zeit um zu sagen ob du es gut vertragen kannst oder nicht. Immer wachsam bleiben, Blutwerte kontrollieren lassen... Ich halte Tamoxifen im Gegensatz zu den anderen Alternativen für recht gut vertraglich. Aber das musst du mit deinem Arzt besprechen😊

    Alles Gute fuer dich und ♥️lich Willkommen!

    Ich glaube sie hatte eine eine Muskelverletzung(? ) So genau weiß ich das nicht mehr... Ja, sie wurde dann operiert. Man hat die lückenhafte Bauchdecke mit einem Netz zusammengenaeht. 6Wochen nichts heben oder tragen, heut geht's ihr super und sie ist wieder voll belastbar. Ich wünsche dir auch eine harmlose Erklärung für deine Beschwerden ♥️