Beiträge von Eluna

    Ich lese interessiert und erfreut, dass es dir gefällt, Nicky .

    Roaming sollte ja mittlerweile eigentlich nix mehr kosten, oder? Falls das dänische Netz in manchen Ecken wirklich besser ist...

    Ich überlege, mein Fahrrad mitzubringen. Oder sieht es blöd aus, wenn man nach Mastektomie sein (leichtes) Fahrrad vom Heckträger hebt?

    Liebe Klaere Fuchs , es tut mir leid, dass du dich mit dem Implantat so unwohl fühlst. Kommt das jetzt überraschend? Mit welchem Gefühl bist du in die OP reingegangen?

    Ich habe mir den neuen Busen anfangs gar nicht so genau angeschaut, erst, als auch die Narbe gut verheilt war. Habe immer alles schnell wieder eingepackt und erst mal nur festgestellt, dass ich bei meiner alten Garderobe bleiben kann und die Größe in etwa hinkommt (bin ja einseitig operiert).

    Ist bei dir noch alles taub? Ich habe in den Außenarealen relativ schnell wieder Gefühl gehabt, das hat mich überrascht, half aber, den Busen anzunehmen. Optisch verändert sich das alles noch ein wenig. Hab übrigens auch nicht so arg viel drin (240 g). Meine OP ist zweieinhalb Monate her, die ersten sechs Wochen war es merkwürdig.

    Zum Vit. D: Die Messung muss ich auch selbst zahlen, das sind aber immer nur jeweils ca. 21 Euro gewesen (idR, wenn mir ohnehin Blut abgenommen wurde). Meine Onkologin meinte zu Beginn der Chemo, für Krebspatienten sei ein Wert von 50 wünschenswert (ich vergesse immer die Einheit; es gibt zwei Einheiten, ich meine die, bei der ein Minimalwert von 30 angestrebt wird). Ich bin von Chemo-eingangs 29 (aber schon mit Dek ... ol hochgepäppelt) auf 67 gekommen. Hab am Ende aber auch mitunter 2 Kapseln pro Woche dosiert.

    Mein Lieblingspsalmvers heißt: Du stellst meine Füße auf weiten Raum. Psalm 31, 9

    Liebe Pelline, dies ist der Taufspruch meiner Tochter. Der Pastor hat ihn vor einem anderen Hintergrund ausgewählt, aber es ist schön zu lesen, dass du - in einer gänzlich anderen Situation - daraus Kraft schöpfen kannst.

    Schönhagen sagte, kein Corona-Test. Aber einen Tag vorher wird man angerufen, um sicherzustellen, dass keine Anreise mit Symptomen erfolgt. Und den ersten Tag müsse man erst mal auf dem Zimmer bleiben (habe vergessen, wie das gezählt wird, Anreisetag oder 24h nach Ankunft oder wie).

    Meine Gyn sagte, man bekommt leider nicht automatisch MRT statt Mammo. Letztere sei auch mit Silli standardmäßig vorgesehen :-( Erfahrungen dazu hab ich noch keine, hatte kurz vor OP ein MRT.


    Edit: Ich lese hier immer wieder, Schlaf nur in Rückenlage. Mir hat kein Mensch davon erzählt, sobald die blöde Drainage raus war, habe ich mich vorsichtig zur Seite gedreht. :/ Bin zwar nur auf einer Seite operiert, aber das ist auch meine bevorzugte Schlafseite.

    Hallo Mareeni , mein Onkologe sprach von 4% Restrisiko. Ob nun mit Sofortaufbau und Erhalt der Brustwarzen oder alles ganz ab. Man merkte, dass er da noch einen langen Vortrag hätte halten können, wo hinein sich Brustdrüsengewebe zieht. Und an Narbengewebe bilden sich Rezidive auch gern. "Alles erwischt man nie" , so seine Aussage.

    Wenn ich es richtig verstanden habe, wird laut Leitlinien nur dann on top bestrahlt, wenn Lk befallen waren. Ich weiß nicht, ob es möglich ist, eigeninitiativ nach Mastektomie noch Bestrahlung anzustreben, um dieses Restrisiko zu eliminieren. Aber das müsste dann wahrscheinlich ziemlich weiträumig sein, Achseln, Richtung Hals... das ist wahrscheinlich too much als prophylaktische Maßnahme.

    Liebe Tink1988 und Lavara18 , danke für eure Rückmeldungen. Dann scheint das ja nichts wirklich Bedenkliches zu sein.

    Ich frag meine Gyn einfach bei der nächsten Nachsorge. Auch bei mir tut nix weh, die OP ist auch erst knapp 10 Wochen her und ich merke schon, dass in dem neuen Busi ohnehin noch etwas Bewegung bzw. Entwicklung ist.


    Ich habe den Implantat-Busen erstaunlich schnell angenommen. War mir da vorher gar nicht so sicher. Das Berühren war jedoch bald kein Problem (ich verstehe total, wenn man das anfangs gar nicht anfassen mag), gehört jetzt einfach dazu. Mein Silli hat allerdings auch nur niedliche 238 ml.

    Hallo Sunny83 , fett roten Ausschlag nicht, aber schon auch Hautreizung. Nach 14 Tagen nonstop hat die Haut rebelliert.

    Ich habe dann stundenweise einen ebenfalls recht fest sitzenden Sport-BH im Wechsel mit Komp.Bh getragen, dessen Unterbrustgummi aber nicht ganz so fest ist. Bzw. trage ich noch. Inzwischen hat meine Haut sich an den Kompr.Bh gewöhnt und ich finde, der formt den Busen schon noch mal etwas besser.

    Ja, ich bin über diesen überraschend frühen Termin recht happy.

    Jetzt müssen wir als Familie nur sehen, wie es mit der nachzuholenden Konfirmation der Tochter läuft. Dieser Tag liegt nämlich in dieser Zeit, aber es wird für einen Teil der Gruppe auch noch Termine im nächsten Jahr geben. Wollte Töchterchen nur erst nicht...

    Dieser kurzfristige Planungs-Hickhack ist echt doof. Aber trotzdem: Ich freue mich :)

    Update: Nachdem meine Krankenkasse mich jetzt schon angeschrieben hatte und auf meine Verpflichtung zur "Mitarbeit" bei Krankengeldbezug hinwies, - vulgo: Wieso haben Sie die beantragte Reha noch nicht angetreten? - habe ich zurückgeschrieben, dass ich das liebend gern JETZT! täte, aber trotz Zusage noch immer auf den Termin warte.

    Zusätzlich zur RV hat auch die GkV einen Eilantrag gestellt - ich vermute, erst nach meinem Schreiben. Heute hat die Klinik mir zumindest telefonisch schon mal mitgeteilt, dass sie mich zwischenschieben (und zwar ausschließlich aufgrund der gleich doppelt angemahnten Eile). Es wird der schöne Monat September :)

    Aufträge in dieser Zeit kann ich an Kollegen abgeben.


    Also falls es jmd. ähnlich geht aufgrund der ganzen Corona-Verschiebungen, könnte es vielleicht Sinn machen, direkt mal die Krankenkasse zu kontaktieren.


    Claudia.s. und SaDe , wie lief denn jetzt jeweils euer Arbeitsbeginn? Wobei ich bei dir, Claudia, schon gelesen habe, dass dein Tag sehr lang und anstrengend ist. Kannst du das so durchhalten?


    Ich werde bis zur AGM mein persönliches kleines Reha-Programm starten. Onkolog. Rehasport und längere Strecken mit dem Rad. Merke deutlich, dass ich fast 1 Jahr keinen Sport gemacht habe. Auch die orthopädischen kleinen Baustellen melden sich.

    Mareeni , ich habe vom Kompressions-BH Hautirritationen bekommen. So nach 14 Tagen non-stop. Ich habe dann stundenweise, meist tagsüber, einen ebenfalls recht fest sitzenden Sport-BH getragen, das hat geholfen. Irgendwie hat die Haut sich auch daran gewöhnt, und jetzt fühle ich mich nach wie vor besser, wenn ich den Kompressions-BH regelmäßig trage - halt stundenweise oder über Nacht. OP war Mitte Mai.

    Normale Bustiers trage ich inzwischen auch. Ich hatte viele Bügel-BHs, stelle aber um auf bügellos.


    Falls noch jmd. etwas zu meiner Frage mit den fühlbaren "leichten Blasen" sagen kann... Hatte das sonst niemand?

    Toyota O weh, so eine Odyssee, bis sich mal ein Arzt zuständig fühlt Das tut mir leid. Mir fällt nur zum Eisenmangel ein: Könntest du aufgrund der neuen Schädigungen nicht anleiern, dass du Infusionen bekommst? Wenn die neuen Medis die orale Eisenaufnahme behindern?