Beiträge von Lilli.Blume

    Hallo Mette ,

    Ich hatte im September '19 auch die Diagnose lobulär, mindestens 3 Knoten in der linken Brust, KI 10%, G2.

    In der Mammographie war nichts zu sehen, aber im Sono. Nach der stanze war klar, Her negativ und 95% jeweils Hormon abhängig.

    Nach der OP stellte sich heraus, sogar 4!!! Herde, der größte 3,5 cm, der kleinste 0,5. Aber: keine Chemo, laut Onkotype geringes risiko für Metastasen.

    Kopf hoch, das schaffst du. Und wir werden dich alle unterstützen.

    Frag alles was du wissen willst, aber schau, dass du Google Google sein lässt 😅.

    Sei lieb willkommen.

    Liebe Teafriend

    Liebe Ari

    Ich bin in der Situation, dass zu uns verschiedenste Jugendliche kommen können und wir uns einer sehr hohen Besucherzahl erfreuen dürfen. Die Sache ist, meine Ärzte würden sagen krank schreiben lassen, ich bin nun mal Risikogruppe. Der Arbeitgeber fragt, na, Wie lange noch Risikogruppe und ab mit mir ins Einzelbüro. Und uch würde am liebsten wieder ganz normal arbeiten... das ist schon eine verzwickte Lage...

    Aber danke für eure Beiträge :*

    Hallo Ihr Lieben,

    Ich hatte meine Diagnose so ziemlich genau vor einem Jahr,

    Lobulärer Brustkrebs, BET im Oktober und Bestrahlungsende Ende Januar. Ich nehme jetzt wohl noch bestimmt 10 Jahre Tam.

    Jetzt ist die Frage, wie verhaltet ihr euch im Job? :/

    Ich war lange frei gestellt, gehe jetzt aber wieder in die Einrichtung und mache alles Administrative. Ich bin die Leitung der Einrichtung, da kann ich das ganz gut managen. Die Frage ist, was raten euch denn eure Ärzte wann ihr wieder mit den Kindern oder Jugendlichen oder auch in der Erwachsenenbildung oder Beratung aktiv sein dürft?

    D h. Also mit Parteiverkehr oder Klientenkontakt? :huh:

    Meine Ärztin rät mir davon zwar wirklich noch ab, ich wollte aber mal dazu eure Meinung hören:?:

    danke Baybsie und Tempi ,

    Die Fragen kommen so nach und nach also wenn man an der "Therapie-Reihe" ist 😉.

    Habe noch 4 mal vor mir und bin dann durch mit allem.

    Wisst ihr, wie lange ich dann acht geben muss wegen Sauna, schwimmen etc?

    Hatte ich beim Arztgespräch ganz vergessen zu fragen...

    Ihr Lieben,

    Ich hab mal die ganzen Seiten durchgescrollt aber ich finde nicht die Antworten zu meinen Fragen....

    Zum einen wollte ich wissen, ob die Verhärtung der Brust nach der Bestrahlung bleibt?

    Und ob die leichte Verfärbung weg geht und wie ich sie am besten behandeln kann...?

    Ich habe so eine extra Strahlencreme gekauft, die ist super. Kühle auch schon und habe keine offenen Stellen.

    Habe jetzt aber noch 6 Sitzungen vor mir.

    🤭

    Liebe Ocean76

    Auch ich habe (hatte) den Lobulären.

    Hatte 5 Herde, KI 10, sonst alles wie bei dir, ah, Prog und Östrogen bei 95%.

    Mir wurde gesagt, dass das nicht die Prognose verändern würde, sollte ich einen befallenen Lymphknoten haben. Aber ich würde dir raten, lass doch den Onkotype test machen. Zudem weiß das Tumorboard immer was zu tun ist. Gegebenenfalls hole dir eine zweite Meinung ein, auch bei einem Onkologen dem du vertraust.

    Mach dich nicht verrückt, schau, der Knilch ist schon mal draussen. Jetzt sind es noch Vorsichtsmaßnahmen!

    Lass dich drücken:hug:

    die Gedanken habe ich mir beim Lobulären auch gemacht, Katastrophenschutz .

    Mein Arzt hatte sich, und alle die beim Tumorboard dabei waren, die MRT Bilder genauestens angeschaut, und keine Herde mehr gesehen.

    Aber, ich hatte auch die Möglichkeit, mich sofort mit Hormonen behandeln zu lassen statt einer OP.

    Das macht nur eigentlich kein Patient, da jede ihren Tumor gleich los haben will. Er meinte aber, das man dies hätte tun können. Mir war das auch zu unsicher. Also scheint wohl Tam, sollte da noch was da sein, es zu hemmen.

    Aber die Nachsorge wird wohl das A und O in unserer Zukunft sein. Vor allem mit einem MRT.

    Glückwunsch Katastrophenschutz , schön, dass du wieder ein Kapitel schließen kannst:*

    Ich beginne kommenden Dienstag mir den Bestrahlungen, 16 plus 5 stehen bei mir an. Dann auch Tam. Das hatte ich auch schon mal genommen, und habe es damals gut vertragen :S

    Dir noch eine tolle Adventszeit, meine wird zwar mit "grillen" begleitet, aber wir sind auf einem guten Weg:thumbup:

    ihr Lieben, das werde ich gleich Montag angehen. Danke für eure Tipps :*.

    Ist ja auch echt bescheuert in so einer Situation auch noch vom der Kasse eine Absage zu bekommen. Hattet ihr schon eine Rechnung zu dem Test bekommen? Ich lege jetzt auf jeden Fall Widerspruch ein.

    Dann sehe ich schon was sie sagen. Und ich gebe im Klinikum Bescheid 8o

    Liebe Katastrophenschutz

    Bis jetzt habe ich noch keinen Widerspruch eingelegt, da ich ja noch nicht einmal eine Rechnung bekommen habe. Die brauche ich aber dafür=O.

    Das hat mir der Berater von der Krankenkasse gesagt. Zudem meinte er, dass sie den Fall jetzt schon öfter hatten, und die Rechnung in den meisten Fällen gar nicht gestellt wurden...

    Also, ich warte einfach mal noch ab:hot:

    guten Morgen ihr Lieben,

    Unglaublich wie Die Zeit vergeht, jetzt ist es genau 5 Wochen nach meiner OP:/.

    Meine Bestrahlungen müssten nächste Woche oder spätestens übernächste Woche beginnen. Mein operierender Arzt meinte, 16 Bestrahlungen und Atemgesteuert sollten gemacht werden. Wie viele habt ihr denn bekommen oder bekommt ihr?

    Und wann habt ihr mit Tamoxifen angefangen?

    Lasse mich jetzt von einem ortsansässigen Onkologen heute beraten da der Weg in die Uniklinik doch weiter ist X/.

    Wünsche euch noch ein schönes Wochenende <3

    Liebe lissie

    Ich hatte auch eine BET und eine Anpassung der andern Brust gleichzeitig. Ich war Mittwoch früh zur op und von Mittwoch auf Donnerstag musste ich nochmal runter wegen Blutungen. Ich habe gleich Ibu bekommen gegen die Schmerzen. Am Samstag musste ich schon keine mehr nehmen, da sich die Schmerzen gelegt hatten. Aber meine Brust war unglaublich geschwollen bis zum Schlüsselbein. Sollte das auch der Fall sein, lass dir was zum kühlen geben.

    Und denk dran, der Mist ist draussen und das ist was zählt.

    Fühl dich gedrückt

    :hug: