Beiträge von Cathianna

    Hier kommen meine Daumen für alle tapferen Foris 🍀🍀🍀 ich wünsche allen gute Befunde und erfolgreiche Therapien 🌹


    Haltet euch von Corona fern und habt alle schöne Ostern 😘


    Und dir liebe Kylie wie immer ein besonderes Dankeschön für die Liste 😘🌹

    Kylie

    Vielen lieben Dank für deine Mühen mit der Liste 😘 gefühlt wird sie immer länger :(

    Am 03.04. bekomme ich übrigens nur die Pacli...die Antikörper gibt es erst danach wieder :S


    Ich drücke allen die Daumen für gelingende Therapien, gute Befunde und möglichst wenig Nebenwirkungen :*

    cat58

    Die Aussage Kinder zweiter Wahl finde ich jetzt schon etwas gewagt. Ich finde diese Maßnahme sehr sinnvoll, und auch das die Kinder "systemrelevanter Berufe" (was für ein blödes Wort) weiter betreut sind, damit ihre Eltern (gerade Ärzte und Pflegeberufe etc) weiter arbeiten gehen können finde ich sehr wichtig.


    Da haben wohl die Eltern versagt die ihre Kinder eine halbe Stunde am Zaun stehen lassen und nicht sinnvoll Betreuen.

    Liebe Doreen_82 du hast rein gar nichts verbrochen 😞 mir fehlen die richtigen Worte und so möchte ich dir nur kurz sagen wie stark und mutig ich dich finde! Ich denke an dich und umarme dich wenn du magst :hug:

    heilsam

    Das was du erzählst, trifft bei uns zu 100% genauso zu. Meine Kinder sind 3 und 7 und gehen aktuell auch in den Kindergarten und Schule. Mein Mann ist Sicherheitstechniker und den ganzen Tag in Bayern bei verschiedenen Firmen unterwegs. Da weiß ich leider auch nicht ob er nicht doch was mit Heim bringt.

    Große Sorgen mache ich mir NOCH nicht. Wir achten halt noch mehr als sonst auf Hygiene.

    Meine Kleine hatte vor 5 Wochen Streptokokken und ich hab mich natürlich angesteckt, trotz Hygienemaßnahmen, Isolierung meinerseits im Gästezimmer etc. Ich bekam Antibiotika und gut war (bin aktuell noch in Chemo).

    Auch jetzt Husten und Schnupfen meine Kids etwas rum und seit gestern fängt es auch bei mir wieder an, Schnupfen und kratzen im Hals 😏 (und das wo mein Blutbild immer OK ist mit Leukos um die 6,5). Klar hab ich im Hinterkopf das es auch Corona sein könnte, denn ich persönlich denke das die Dunkelziffer an Infektionen viel höher liegt. Wir wohnen 5 min vom Flughafen München entfernt. Viele Mütter und Väter der Kinder in unserem Kindergarten arbeiten dort und haben täglich mit Menschen aus aller Welt zu tun. 🤷

    Ändern kann ich es nicht. Meine Kinder gehen trotzdem in Schule und Kiga (vorausgesetzt sie sind gesund, waren jetzt daheim und prompt hab ich mich angesteckt). Die Normalität ist mir wichtig für sie.

    Ich für mich achte mit meiner Erkältung jetzt vermehrt auf meine Temperatur und mein Allgemeinbefinden. Meine liebe Onkoschwester sagte mir letztens, wenn ich Temperatur habe oder etwas anderes ist, erst anrufen, vorbeikommen und dann wird Blutbild gemacht. Und da wird dann auch auf Grippe getestet, ist es die nicht wird auch auf Corona getestet....


    LG Cathianna

    Liebe Tatti32 für morgen drücke ich dir ganz fest die Daumen!!!! 🍀🍀🍀


    Ich mache mir etwas Sorgen, du und dein Mann seid in einer extremen Ausnahmesituation und eure Verzweiflung ist verständlich.

    Klar werden wir dir immer wieder Mut machen und versuchen dich aufzubauen aber ich glaube zu spüren, dass für euch und eure Kinder psychologische Betreuung vielleicht hilfreicher wäre.


    Ich wünsche euch von ❤️ ganz viel Kraft und Mut.


    Viele Grüße

    Cathianna

    Liebe Tatti32

    Mensch, ich hätte dir so gern ein besseres Ergebnis gewünscht 😪 das tut mir sehr leid. Ich kann genau nachempfinden wie es dir jetzt geht. Es zieht einen den Boden unter den Füßen weg und man hat einfach nur Angst die Kinder viel zu zeitig verlassen zu müssen 😥 der Gedanke schnürt mir jedes mal die Luft zum Atmen ab! Und ich hatte und habe auch heute noch eine riesen Angst, obwohl ich auf einem sehr guten Weg bin. Lass es jetzt raus und Weine und Schreie so laut wie du kannst (vielleicht bei einem Spaziergang ohne Kinder). Du darfst verzweifelt sein und Angst haben, das ist ganz normal und muss raus. Mir wurde direkt bei ED im September 19 gesagt ich habe Lungenmetastasen, Metastasen im Mediastinium und Lymphknoten im Kiefer. Und ich war genauso verzweifelt wie du jetzt. Glück hatte ich, weil ich Pschureika kennengelernt habe und sie mich aufgefangen und Mut gemacht hat 😘 heute darf ich von fast kompletter Remission trotz Metastasen sprechen (nach bisher 14 Paclis und Doppelblockade) und bin so dankbar 🙏

    Ich bin mir sicher, sie werden auch deine Therapie finden und es wird wieder Berg auf gehen 🍀💪


    Das du deine Beerdigung planst (denke du meinst es jetzt aber eher sinnbildlich), finde ich grundliegend gut. Solche Dinge zu regeln und zu wissen, dass wenn es irgendwann mal so weit ist (und ich wünsche dir das du dann alt, grau und etwas wackelig auf den Beinen mit deinen Enkeln und Urenkeln spielst), beruhigt enorm. Ich nehme das demnächst auch in Angriff.


    Hast du jemanden mit dem du uneingeschränkt über deine Gefühle und Ängste sprechen kannst? Wenn nicht, würde ich dir nahelegen psychologische Hilfe zu Suchen. Die Psyche ist nicht zu unterschätzen, gerade mit kleinen Kindern ist es so wichtig. Sie merken sofort wenn es der Mama nicht gut geht. Da weiß ich wovon ich rede, meine sind 3 (Mädchen) und 7 (Junge). Sie geben mir die Kraft nach vorne zu schauen und wirklich alles zu tun um wieder gesund zu werden. Der Alltag muss ja auch weiter gehen und das lenkt gut ab.


    Ich schicke dir von Herzen ein riesiges Mut- und Kraftpaket ❤️🍀 und wenn du magst, nehme ich dich gern in den Arm :hug:


    Viele Grüße Antje

    Tempi das mache ich super gerne :love: wir sind in der Runde eh schon als die Ratschtanten bekannt und werden grundsätzlich nebeneinander gesetzt :D ich mach den Schwestern aber mal den Vorschlag mit Chemosessel teilen, da wir ausgiebig knuddeln müssen 🤣

    Meine liebe Andrea Pschureika  <3 ich hasse den Umstand der uns zueinander führte ABER bin gleichzeitig so unendlich dankbar und glücklich das wir uns gefunden haben!!!!!


    Ich wünsche dir von Herzen alles gute zum Geburtstag. Es sollen alle deine Träume und Wünsche in Erfüllung gehen und die Sonne immer für dich scheinen ☀️


    Nimm dich in Acht, ich werde dich nachher bei unserer Chenoparty ordentlich durchknuddeln ☺️:*


    Allen anderen Geburtstagskindern wünsche ich ebenso von Herzen alles Gute und vorallem Gesundheit!:*

    Nicole83

    Das ist so schön zu hören! Solche Geschichten machen Mut!!! Ich freue mich sehr für dich und wünsche dir das es immer so weiter geht. Ich kann sehr gut nachvollziehen wie du fühlst, auch ich erkrankte in der Stillzeit (allerdings war meine schon fast 3). Man hat einfach Angst die Kinder zu früh verlassen zu müssen 😓

    Ich wünsche euch im August eine wunderschöne Einschulung (mein großer ist in der 1. Klasse) 😘 alles Gute!!!!

    Hallo ihr lieben Fories, vielen lieben Dank für eure Daumen gestern. Ich hatte mein Befundgespräch und könnte nicht glücklicher sein :) nach 3 Monaten Chemo und Antikörper spricht der Oberarzt zaghaft von Heilung und das diese Wunder immer wider geschehen 😀😊 die Herde in der Lunge sind von 18mm auf 4mm geschrumpft und auch der Rest in den Lymphknoten und Brust ist rückläufig 😀 habe heute erst gesehen das er in meinem Nachsorgekalender "fast komplette Remission" geschrieben hat!!! Bekomme jetzt noch 3 Monate Chemo (6 Zyklen) und danach wird es erneut Brustdiagnostik und PET-CT geben. Dann wird auch über Brust OP gesprochen. :thumbup:


    Ich freu mich sooo mega soll und wünsche euch allen solche Wunder :*