Beiträge von Baybsie

    lissie Meine Liebe, ich bin froh, dass die Mädels hier das gleiche schreiben, was ich dir auch schon gesagt habe.

    Gerade die Worte von Stieglitz finde ich sehr wichtig für dich.

    Du schreibst deine eigene Geschichte und ob du Erfolg hast, wird man erst in ein paar Wochen sehen. Ich hoffe du hast den Mut und die Kraft dem Ganzen eine Chance zu geben. Und ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du mit der Behandlung Erfolg hast und deine Lebensfreude wieder wächst.

    Achja, vielleicht eine kleine Freude planen- so als Preis für die Zielgerade auf die man sich freut und hinarbeitet.


    Vorschlag: Dann treffen wir uns auf halber Strecke, gehen 🐴🐎🐎 stehlen, machen uns einen schönen Tag, lassen es uns gut gehen und lachen über uns selbst.

    Maria23 du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr mich dein Ergebnis freut 🥰

    Ich weiß nicht, warum die Leberwerte so gestiegen sind- meine Onkologin meinte von der TACP, weil sie wieder sinken. Doch bin ich ja schön mit deutlich erhöhten Werten zur Behandlung. Also war ja zuvor schon ein leichter Anstieg.


    Bonny und Frieda Ich bin dankbar, habe keine Schmerzen und kann alles machen- nicht mehr so wie Früher, aber das ist nicht schlimm. Und wie du schon geschrieben hast: über so einen langen Zeitraum 😌


    Debo30 meine zweite Gabe wurde jetzt auf den 30.5. gelegt. So können sich die Werte noch etwas erholen. Dann wird sich rausstellen was dann passiert- wenn das Zeug mal drin ist, kann ich nur beobachten und hoffen, dass die Leber das schaffen.

    Maria23 Wie geht es dir aktuell?

    was machen deine Leberwerte? Deine Schmerzen? Deine Therapie?


    Meine Leberwerte sind nach der TACP explodiert und nun muss ich warten. Der GGT ist aktuell bei 700 - der war noch höher und fällt schon langsam.


    Hattest du zwischenzeitlich schon wieder eine Untersuchung? Hast du nicht geschrieben, nach dem zweiten Zyklus?

    Danke liebe Sonne83 -🥰


    liebe Debo30 Die chemo hab ich gut vertragen und die Haut hat bisher nicht reagiert, vielleicht liegt es an der Dauerkühlung während der Gabe und ich hab mich an den Tipps im Forum gehalten 2x täglich kalt duschen- ich bin auch viel am cremen - egal was hilft, gut dass die Haut diesmal nicht so leiden muss- aber leider die Blutwerte, die sind in den Keller gegangen und jetzt wird die zweite Gabe verschoben

    Du hast recht, auf der suche warum der Tumormarker gestiegen ist, wurde im PET CT nur der Rippenbruch festgestellt. Bis heute konnte mir niemand sagen, ob eine Metastase dahinter steckt oder weil die Knochen in dem Bereich 2x bestrahlt wurden und dadurch porös geworden sind. Ein paar Wochen später wurden dann die Metastasen in der Wirbelsäule entdeckt. Bei der Bildgebung gibt er keinen unterschied zu sehen, ob Bruch oder Metastase- der Knochen ist kaputt, das ist zu sehen 😏 Der Bruch ist heute noch zu sehen, ich glaube das wächst nicht mehr zusammen. Aber bisher hatte ich in dem Bereich keinen Bruch mehr. Ich hatte nie Schmerzen dort und somit kann ich gut damit leben.

    Ich hab immer wieder gefragt, ob man das nicht irgendwie sehen oder unterscheiden kann- nein leider nicht.

    lissie wir haben viel gesprochen und ich weiß wie sehr dich das alles belastet. Trotzdem treffen mich deine Worte mitten ins Herz. Ich möchte dich so gerne auffangen, stützen, begleiten und dich unterstützen. Letztlich musst du immer für dich entscheiden auch wenn die, die dich lieben es nicht verstehen können oder es anders machen würden. Ich hoffe, dass dein Arzt die Möglichkeit bringt, es dir zu erleichtern- ganz wichtig ist die Übelkeit bei dir. Vielleicht hast du dann nochmal die Mut und Kraft eine Chemo zu machen. Fühl dich aus der Ferne fest in den Arm genommen

    Ich bedanke mich auch wieder einmal für die immer anhaltende Unterstützung ✊🏼

    Diese Woche kann ich sie besonders gut gebrauchen - Morgen hoffe ich auf ein klärendes Gespräch mit der Onkologin und dass meine Blutwerte besser werden- ich denke die nächste TACP wird bestimmt verschoben bis sich die Blutwerte stabilisieren, aber bis jetzt habe ich keine Nebenwirkungen an der Haut- dann kann ich diesmal hoffentlich die geplanten TACP erhalten.


    Ich bin natürlich auch fest am ✊🏼 für alle die sie benötigen- ich denke, dass sind hier alle. Entweder weiterhin gesund zu bleiben, oder wieder gesund zu werden- aber auch für die, die sich einfach nur wünschen, dass die Krankheit im Stillstand bleibt.

    lissie Schön, dass es dir immer noch gut geht 😊

    Deine Gelüste kommen bestimmt vom Cortison

    Ich finde es schön, das Frau Frederike bei euch nun einen zweiten Wohnsitz hat. So könnt ihr noch öfter kuscheln

    Jetzt wünsche ich dir eine gute Nacht 😴💤🌙

    @all ich hab mal eine Frage

    Seit 5 Tagen spritze ich, weil die leukozyten bei 1600 waren und ich ja nächste Woche die nächste TACP bekommen soll. Jetzt war ich heute bei der Kontrolle und die Werte haben sich eher verschlechtert. Normalerweise wenn ich gespritzt habe, sind die kurzzeitig sehr hoch gewesen, diesmal keine Wirkung 😔

    War das bei euch auch schon mal? Kann das an der Leber liegen?

    Morgen telefoniere ich wegen der heutigen Werte nochmal mit meiner Onkologin und dann wird entschieden, ob sofort gehandelt werden muss oder ob ich nächste Woche eine Blutkonserve ( oder wie man das nennt- Blutplasma?) bekomme.

    Liebe Rheinkies ich freu mich so sehr, dass du dich gemeldet hast 🥰 und ich finde mit sehr schönen Nachrichten. Es ist schön zu lesen, was du alles schaffst und wie du daran arbeitest. Schön, dass ihr kleine, schöne Auszeiten genießen könnt.

    Jetzt weiß ich,warum du dich so lange nicht mehr gemeldet hast und es geht dir gut - so ist es gut und soll noch lange bleiben

    Blume18  Kirsche  lissie  Debo30  Nic46  OttoMussWeg  Bonny und Frieda  18-09-Sonnenschein  Lilifeereisner  Norcy68  Hanka  Waldmaus52

    und ich hoffe, ich hab keinen vergessen 😍

    vielen lieben dank für die lieben und aufbauenden Worte. Wir sind hier alle Kämpfer und jeder muss seinen Weg gehen- mal bergauf und manchmal bergab- manchmal liegen auch Hindernisse auf unserem Weg- aber wir schaffen es immer wieder den nächsten Schritt zu machen.

    Schön dass wir uns auf unserem Weg immer wieder ein Stück begleiten- schön dass es euch gibt 🫶🏼

    Hallo zusammen, bin wieder zu Hause

    die erste Chemoperfusion ist in der Leber. Diesmal war es ein anderer Radiologe und prompt hatte ich anfänglich Probleme. Das Legen ging problemlos und als die Chemo einlief wurde es mir komisch. Druck im Bauch und Übelkeit- ich hab dann jemand gerufen- bis der Arzt dann da war hat mein Körper komplett gezittert. Da hatte ich dann schon ein bisschen Angst. Nachdem ich Sauerstoff bekommen habe und sie die Geschwindigkeit der Chemo reduziert hatten (war son 30 diesmal 50) ging es langsam wieder besser. Für die Haut hat es diesmal Eissäcke gegeben - unter die Arme, Ellen und auf die Leiste. Sie hoffen, dass die Haut damit diesmal nicht so heftig reagiert. Das wird sich die nächsten Tage rausstellen. Sonst muss ich sagen, geht es mir gut. Vielen Dank für die Daumen 🫶🏼

    Maria23 Schön, dass du nicht die Feiertage im Krankenhaus bleiben musstest.

    Tumorzellzerfall hört sich für mich gut an, dass die Leber da ganz schön was zu tun hat, kann ich mir gut vorstellen.

    Ist der Tumormarker 100 sozusagen gefallen ☺️ ist doch auch ein tolles Ergebnis

    Dass es dir besser geht und du die Chemo gut vertragen hast ist auch super

    Dann hoffentlich auch bald ein gutes Ergebnis der Wirkung - denke weiterhin fest an dich

    Hallo Rheinkies Nun ist Ostern fast vorbei und ich denke gerade oft an die jungen Mamis, wie ihr wohl mit euren Kindern die Feiertage verbringt. Meine erste Chemotherapie 2007 viel auch auf Ostern und mein Sohn war gerade 5 jahre alt. Dieses Ostern bleibt mir immer in Erinnerung, es hat so viel Kraft gekostet dabei zu sein und gerade deshalb war es so besonders.

    Ich hoffe du konntest die Feiertage auch genießen auf deine Art und Weise, würde mich freuen, wenn du dich mal wieder kurz meldest

    Ich war bei der Hautärztin und bei der Gelegenheit hab ich ihr von meiner Behandlung und den Nebenwirkungen erzählt. Am Handy hatte ich noch Fotos - ich hab eine Creme bekommen mit Cortison und Antibiotika, wenn sich die Haut wieder verändert, sofort eincremen und ggf wenn es nicht hilft in die Praxis kommen.


    Und nochmal danke für eure Daumen und Wünsche, dann muss es wieder klappen die Lebermetastasen zu stoppen 😊🙏🏼