Beiträge von Cinderella 1368

    Hallo liebe Fuechsin ,


    Ich habe genau den selben Befund wie du. Zufallsbefund im Screening im September. Hinten an der Brust Wand, 10 Millimeter gross. Am 2.Oktober bin ich brusterhaltend operiert und seit 10 Tagen werde ich bestrahlt. Mir hat mein Onkologie gesagt das die Bestrahlung das Rezidiv Risiko innerhalb von 15 Jahren auf 95 % senkt. Die restlichen 5 % macht das Tamoxifen. Dann hätte ich quasi das selbe Rezidiv Risiko wie jemand der noch keinen Brustkrebs hatte. Ich arbeite als Krankenschwester auf der Onkologie und habe 8 Jahre Palliativ gearbeitet. Deshalb weiß ich das mir eine Garantie keiner geben kann. Ich will leben und nehme trotz Nebenwirkungen das Tamoxifen auf mich. Wohl ist mir dabei nicht. Trotzdem. Nach 10 Bestrahlungen ist meine Brust rot, schmerzt, ist angeschwollen etc. Kein Spaziergang hält.

    Ich bin auch seit der OP krank geschrieben. Finde ich auch richtig.

    Wie geht es dir damit, wenn du hörst, daß du quasi mit einem blauen Auge davon gekommen bist?


    Liebe Grüße

    Cinderella