Beiträge von Tink1988

    Hallo lilobett ,


    Bei mir wurde im Oktober auch ein Triple negatives Mamma-Ca entdeckt. Bzw eigentlich waren es sogar zwei, Heribert war ganze 7cm groß und Klein-Heribert 3 cm.

    Beide waren nach der 3. Gabe von Pacli bereits um die Hälfte kleiner.

    Morgen bekomme ich die 8. Chemo und bisher vertrage ich sie ganz gut. Abgesehen von einem leichten Ziehen in den Beinen, das aber nach 2 Tagen weg ist, ab und zu bissle Kreislaufproblemen und einem blöden Ausschlag aufm Kopf, habe ich sonst keine heftigen Nebenwirkungen😊

    Die Chemo ist zwar kein Spaziergang, aber sie ist gut zu schaffen.

    Ich bin jeden Tag an der frischen Luft und wenn es nur eine halbe Stunde ist.


    Falls du noch Fragen hast, darfst du mir auch gerne eine PN senden.


    Bis dahin drücke ich dir die Daumen für deine weiteren Untersuchungen.

    Liebe Grüße

    Liebe Lucia0605


    Vielen Dank für deine Antwort, dann werde ich das mit den Leinsamen mal testen😊.

    Was ist denn ein basisches Fußbad?


    Bisher halten sich die Schmerzen zum Glück in Grenzen. Will aber verhindern das es noch schlimmer wird. Habe noch 4 Paclis vor mir und dann noch 4EC.


    Dir auch alles Gute weiterhin.

    LG

    Hallo Zusammen,


    Ich hab mal ne Frage, ich habe seit gestern einen stechenden Schmerz in beiden Fersen, gehört das auch zu den Neuropathien? Weil im Thread meistens von Kribbeln die Rede ist.


    Habe eine Massagerolle hier liegen, und wenn ich da drüber gehe wird es besser. Mache das jetzt mehrmals am Tag.

    Von der Klinik habe ich eine Creme gegen Kribbeln bekommen.


    Habt ihr für mich noch den ein oder anderen Tipp, was ich dagegen tun könnte?

    Lg

    Tink

    Vielen Dank meine Lieben für eure Nachrichten😊

    Ich habe Morgen eh Termin in der Klinik dann frage ich mal nach. Und solange benutze ich meine Creme die ich vom Hautarzt bekommen habe. Heute ist es schon besser als gestern.

    Bevor ich vorhin in die Sonne bin habe ich extra noch meine Sonnencreme gesucht und aufgetragen.


    Liebe Grüße

    Hallo meine Lieben Foris,


    Ich brauch mal euer Schwarmwissen.

    Seit 3 Tagen habe ich gegen Abend immer ein total rotes Gesicht, Wangen sind auch total heiß. Fühlt sich immer an wie bei Fieber. Aber Fieber habe ich keines, sagt das Fieberthermometer.


    Ansonsten fühle ich mich eigentlich auch ganz gut, nur dieses Glühen nervt. Gesicht spannt dadurch auch ziemlich.


    Weiß jetzt nicht ob einfach mein Rosazea zurück ist oder ob das ne Reaktion aufs Cortison ist. Oder halt einfach ne NW der Chemo.


    Vielleicht hat von euch ja schon jemand ähnliches erlebt.


    Liebe Grüße

    Hallo Kirsche ,


    Ich würde furchtbar gerne zum Treffen kommen, aber ich stecke da vermutlich noch mitten in meiner EC Behandlung, kann daher überhaupt nicht abschätzen wie ich da drauf bin.

    Heidelberg ist zwar ne Ecke, aber würde mich freuen euch persönlich kennenzulernen.


    Kannst du mich mal vormerken und ich gebe Bescheid sobald ich mehr weiß.

    Lg Tink

    Ich habe den Port auch unter örtlicher Betäubung erhalten. Fand es überhaupt nicht schlimm, am schlimmsten fand ich am Schluss die blöde Thrombosespritze🙈 die war fies.

    Der Arzt hat mir während der ganzen Zeit immer erklärt was er gerade macht und wann ich evtl einen Druck oder so spüren könnte. War aber net so, wurde auch immer wieder nachgespritzt.


    Und was soll ich sagen, die OP ist jetzt 6 Wochen her und ich habe keinerlei Probleme. Seit einer Woche kann ich auch endlich wieder auf meiner rechten Seite liegen😄.

    Ich drücke dir für Morgen die Daumen Annabelle1609 .

    Hallo Jueli ,


    Nein, darüber hat se kein Wort verloren. Mich würde es aber echt interessieren ob ich die Antikörper bekomme oder doch nur das Placebo. Aber das kann mir ja keiner sagen. Evtl sieht man es irgendwann an den Blutwerten, aber im Moment erkennt man da auch noch nie

    Hallo Tempi ,


    Danke dir für deine Nachricht😊

    Ja, genau wollte wissen was Partielle Remission heißt.

    Den Rest hatte sie mir ganz gut erklärt, ich blick es nur immer mit den Fremdwörtern nicht so. Mein Hirn ist da grad bissle zu matschig für🙈

    Hallo meine Lieben,


    Gestern hatte ich die 6. Pacli+Carbo+Antikörper, habe wieder alles gut vertragen und keine Probleme gehabt.

    Außer meinem leicht nervenden Ausschlag aufm Kopf bin ich zufrieden.


    Gleichzeitig hatte ich gestern wieder einen Ultraschall zur Kontrolle und was soll ich sagen, die Ärztin war begeistert😄

    Haupttumor ist von ehemals 30x26x23mm auf 10x10x9mm geschrumpft.

    Satellit ehemals 9x7x7mm ist jetzt kaum mehr abgrenzbar.

    Sie hat gesagt es liege eine partielle Remission vor. Kann mir das jemand übersetzen? Hab ich gestern vor lauter Aufregung vergessen zu Fragen.


    Aber auf jeden Fall sehe ich das sich der Kampf lohnt. Also nicht aufgeben meine Lieben💪

    Liebe diaDe ,


    Mein Kopf sieht seit 3 Wochen genau gleich aus. Bzw mittlerweile nicht mehr ganz so schlimm, da es langsam am heilen ist.

    In der Tagesklinik habe ich eine Cortisonsalbe und Fen...l verschrieben bekommen. Die Cortisonsalbe trage ich 2x am Tag ganz dünn auf.

    Und am Anfang als es noch so stark entzündet war hab ich es immer wieder gekühlt. Das hat super geholfen.


    Gestern hat die Ärztin nochmal drauf geschaut, es wird besser aber dauert halt.

    Die Vorbereitungsinfusion vor Gabe der Chemo hilft auch immer sehr gut, da da ja Cortison und Fen...l enthalten ist.


    Ich sag mir immer solange das die einzige Nebenwirkung ist, kann ich damit gut leben😊

    Liebe Regi ,

    Leider macht das leidige Schalentier vor keinem Alter halt🙄


    Die Ungewissheit am Anfang ist das Schlimmste in der ganzen Zeit. Versuche dich so gut es geht abzulenken und nicht zu viel zu grübeln.


    Wenn du dann im Januar genau Bescheid weißt, wird es für dich einfacher alles zu verarbeiten. So ging es mir zumindest.


    Fühl dich aus der Ferne gedrückt:hug:

    Liebe Grüße

    Hallo meine Lieben,


    Ich hab da mal ne Frage: mein Port wird morgen 1 Monat alt, ich hab aber immer noch das Gefühl, dass da alles bisschen spannt und eng ist🙄 seit 2 Tagen zieht es bis in die Achsel. Bewegen ist aber ganz normal. Schlafen auf der rechten Seite geht leider auch immer noch nicht.


    Wie lange hat es denn bei euch gedauert bis ihr komplett beschwerdefrei wart?

    Liebe Grüße

    Hallo kruemelmotte


    Danke fürs Nachfragen😊 Am Freitag hab ich ganz normal meine Chemo erhalten, Blutwerte sind wieder super gewesen.

    Die eine Woche Pause zusätzlich hat mir auch glaub ganz gut getan. Und nachdem ich ja mitgeteilt bekommen habe, dass sie bereits 50% meines Heriberts ausgemerzt hat, bin ich eh mit allem zufrieden im Moment😄.

    Liebe Momos ,


    Lass dich aus der Ferne kurz drücken:hug:.

    Mach dich bitte nicht zu verrückt.

    Mein Heribert war sogar 7cm groß, mittlerweile habe ich die 4. Chemo hinter mir und er ist bereits um 60% kleiner geworden^^.

    Gestreut hat bei mir auch nix, trotz der Größe.


    Versuche dich mit schönen Dingen abzulenken, auch wenn es schwer fällt. Es tut dir und deinem Gemütszustand gut. Ich habe viel mit meiner Familie und mit Freunden unternommen bis die Diagnose endgültig fest stand.


    Liebe Grüße

    Hallo Jueli


    Ja, die Biopsie wurde auch gemacht. Da weiß ich allerdings gar nicht wann ich das Ergebnis bekomm🤷‍♀️ hab ich vor lauter Begeisterung vergessen zu Fragen. Aber evtl sagen se mir das am Freitag. Da bekomme ich ja wieder Chemo.


    Die Nachricht gestern hat mich auch dermaßen gepusht und aufgemuntert. Da sieht man das sich der ganze Kampf lohnt