Beiträge von Tink1988

    Liebe Hanka das freut mich, dass du die Bestätigung erhalten hast. Du wirst da ganz sicher antreten können, da kommt nix mehr dazwischen.


    Lucia0605 schnupperst du dann bisschen Seeluft für mich mit wenn es dann bei dir losgeht?


    Bei mir startet morgen die AHB im Allgäu, bin schon ganz aufgeregt und freue mich riesig.


    Liebe Grüße

    ich danke euch allen fürs Daumen und Pfoten drücken😄. Es hat funktioniert.

    Es wurden keinerlei lebendigen Krebszellen mehr gefunden🥳🥳. Lymphknoten waren auch frei. Die Chemo hat ganze Arbeit geleistet und alles platt gemacht. Eine Bestrahlung ist somit auch nicht notwendig.

    Kann daher nächste Woche ganz entspannt in die AHB starten😄.


    An alle Mädels die den langen Weg noch vor sich haben: kämpft euch den langen und oft erschwerten Weg durch, es lohnt sich.


    Liebe Grüße

    Eine dauergrinsende Tink

    Alla


    Bei mir war die OP am 07.05, also noch gar nicht so lange her.

    Die OP ansich war bei mir in 3 Stunden erledigt, davon bekommt man ja eh nix mit.

    Danach war ich dann leicht betrunken bzw habe mich so gefühlt. Habe dann meinen Rausch ausgeschlafen.

    Am anderen Tag bin ich mit Hilfe der Schwester aufgestanden und aufs Klo. Ich hatte keinen Urinkatheter. Die Schwester hat vor der Tür gewartet, worüber ich sehr froh war. Mit 4 Drainagen war ich doch bissle überfordert.

    Schmerzen waren aber erträglich bzw kaum vorhanden, habe aber auch brav meine Tabletten genommen.

    Mein Kreislauf hat sich am 2. Tag nach OP mal kurz verabschiedet, da hab ich dann die Schwestern alle mal kurz aufgescheucht😁.

    Dein Körper wird dir aber schnell sagen, wann es zu viel ist. So war es bei mir.

    Selber Waschen ist die ersten Tage nicht wirklich möglich, Zähne putzen ging bei mir dann am 1. Tag nach OP, aber nur mit Hilfe bzw Begleitung.


    Hab keine Angst vor der OP, die ist echt nicht schlimm.


    Liebe Grüße

    Tink

    Die Aufregung steigt bei mir langsam steil an😱. Ich danke euch allen die morgen die Daumen drücken für die OP.


    Hanka dir drücke ich für Morgen auch ganz fest die Daumen.


    Und allen anderen die morgen einen Termin haben natürlich auch✊✊🍀🍀

    Ich danke euch allen für eure lieben Nachrichten😊.

    Es ist wie ein großer Fels der einem da vom Herzen plumpst.

    Allen die noch mittendrin stecken wünsche ich alles Gute. Es ist zu schaffen, habe es am Anfang auch nicht glauben wollen und nun sind die 6 Monate schon um.

    Ich weiß gar net ob das jetzt der richtige Thread ist oder net, aber egal.


    Ich habe es geschafft😄. Am Freitag hatte ich meine letzte Chemo, 12xPacli und 4xEC, liegen hinter mir💪💪.

    Was soll ich sagen, am liebsten würde ich jetzt grad die ganze Welt, naja wenigstens meine Familie drücken, aber geht ja leider nicht zur Zeit. Also hebe ich mir meine Freude noch bissle auf bzw teile sie mir ein.

    Jetzt bereite ich mich dann seelisch und moralisch auf meine anstehenden Termine an und schau das ich wieder zu Kräften komme.


    Wünsche euch noch einen wunderschönen Sonntag.


    Liebe Grüße

    Tink

    Hallo Pulsatilla ,


    Ich hatte auch erst die 12x Pacli+Carbo und danach die 4x EC. Am Freitag hab ich die letzte😄.

    Bei mir war mein 6cm großer Knilch nach 3x Pacli schon um die Hälfte kleiner.

    Mittlerweile findet man aufm Ultraschall nichts mehr.

    Nebenwirkungen haben sich bei mir in Grenzen gehalten, egal ob bei Pacli oder EC. Klar ist man schlapp und schnell außer Puste, aber das kommt auch wieder.

    Meine Haare, Augenbrauen und Wimpern wachsen komischerweise seit Ende der Pacli wieder🤷‍♀️.


    Ich drücke dir die Daumen, dass Pacli bei dir auch so super anschlägt.


    Lg Tink

    Hallo ihr Lieben,


    Würde mich auch gerne anschließen, hätte noch selbstgemachten Hefezopf im Gepäck😄.

    Kann nach diesem Tag auch etwas Seelenbalsam brauchen.

    Und dann am liebsten mit euch gemütlich am See sitzen und genießen.

    Ein Glas Rotwein nehme ich natürlich auch gerne😁

    Danke für eure lieben Nachrichten und die guten Tipps.

    Wenn ich noch mehr Wasser trinke, kann ich demnächst gleich aufm Klo sitzen bleiben😂. Da komm ich jeden Tag auf meine 3 Liter.

    Werde es mal mit Flohsamen probieren, das hab ich sogar noch hier.

    Und wenn die Schmerzen bis Montag nicht besser sind, wobei es heute bisher ganz ok ist, werd ich mal bei meiner Ärztin anrufen.

    Mit was man sich da alles rum schlagen muss, reicht ja nicht aus, das wir gegen einen ungebetenen Untermieter kämpfen. Egal, wenn es mir schlecht geht, geht es dem Mistkerl hoffentlich noch viel schlechter😁.


    Wünsche euch allen einen sonnigen Samstag

    Hallo meine Lieben,


    Ich hab auch das Problem mit Verstopfung. Bzw jetzt ist es eigentlich wieder ganz ok, dafür wäre ich heute Mittag fast vom Klo gesprungen vor Schmerzen🙈.

    Ich weiß gar nicht was ich jetzt noch machen soll. Seit 3 Tagen nehme ich das vom Krankenhaus verordnete M...ol.

    Mittlerweile traue ich mich gar nicht mehr was zu essen, weil ich dann ja über kurz oder lang wieder aufs Klo muss🙄.


    Vielleicht hat mir von euch noch jemand einen Rat?

    Hallo Jaunty ,


    Ich habe mich vor Beginn der Chemo auch dazu entschieden, Eierstockgewebe entnehmen zu lassen. Eizellen waren bei mir nicht möglich.

    Die Entnahme erfolgte innerhalb von 20 Minuten, war also kein riesen Eingriff. Durfte am gleichen Tag wieder nach Hause.

    Bei mir liegt ja auch eine BRCA1 Mutation vor, das Gewebe wurde auf Krebszellen untersucht. Das entnommene Gewebe war frei davon.

    Ich lasse mich nach der Chemozeit dann mal überraschen, ob es so klappt oder ob wir auf das Gewebe zurückgreifen müssen.